1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frédéric Rabold & Mistral im Fruchtkasten - 2...

Frédéric Rabold & Mistral im Fruchtkasten - 2...
Beginn: 08.10.2015 11:00
Ende: 08.10.2015 13:00
Zeitzone: Europe/Amsterdam +02:00 CEST

Ort:
Haus der Musik im Fruchtkasten
Schillerpl. 1
Stuttgart, Baden-Württemberg

Erstellt von: bhimpel

Bestätigte Teilnehmer: 0
Du kannst das Anmelde-System für dieses Event nicht nutzen...

Dieses Event hat schon begonnen oder wurde beendet. Eine Teilnahme ist daher nicht mehr möglich.
Wir haben demnächst wieder ein Konzert. Wer mir als erster diesbezüglich eine PM schickt, bekommt zwei Freikarten.

Der Stuttgarter Trompeter, Komponist und Bandleader FRÉDÉRIC RABOLD, letztes Jahr 70 Jahre jung geworden, prägt seit fast einem halben Jahrhundert die Stuttgarter Jazzszene entscheidend mit und konnte schon in den 70-Jahren weit über die schwäbischen Landesgrenzen hinaus nationale und internationale Erfolge feiern. Sowohl als Bandleader seiner legendären „Crew“ oder seines „Inspiration Orchestra“ als auch als Mitglied beispielsweise bei Gunter Hampels „Galaxy Dream Band“ war Frédéric Rabold in unzähligen Jazzclubs sowie bei vielen großen Jazzfestivals immer präsent.

Eines seiner neuesten Projekte ist "Mistral". Ähnlich wie der gleichnamige Wind Südfrankreichs fegt der Sound der Band erfrischend und originell, gleich einer frischen Brise, in die Gehörgänge. Der Begriff "zeitgenössischer Jazz" sagt eigentlich zu wenig aus über eine Musik, die die Fantasie anregt. Titel wie "Black Taxi", "Wie ein Fisch im Wasser" und "Café de Chats" vermitteln auf musikalischem Weg facettenreiche Bilder im Kopf und bedienen sich dabei der ganzen Bandbreite von Swing, Funk, Latin sowie experimenteller und freier Stilmittel. Viel dazu bei trägt die Sängerin Gisela Hafner, die mit ihrer ausdrucksstarken Stimme ganz anders als gewohnt zu erleben ist und ihren Gesang überwiegend wie ein Instrument einsetzt. Saxophone und Bassklarinette werden von Benjamin Himpel gespielt. Der gebürtige Berliner, der mehrere Jahre in den USA verbrachte, gehört der jüngeren Generation an und hat aus zahlreichen traditionellen und avantgardistischen Einflüssen einen eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelt. Schlagzeug spielt Joachim Lambrecht, ein äußerst feinfühliger und vielseitiger Musiker, der zusammen mit dem Bassisten Fritz Heieck sozusagen die „Windmaschine“ von Mistral ist. Jüngstes Bandmitglied ist der Pianist Jörg Büchler. Der junge Tastenvirtuose prägt durch seine unkonventionellen harmonischen und rhythmischen Akzente ganz entscheidend das Klangbild von „Mistral“.

Als Gastmusiker konnte man den Schlagzeuger und Percussionisten Jochen Ille gewinnen, der bei mehreren Titeln zusätzliche rhythmische Klangfarben beisteuert.

Musiker:
Frédéric Rabold, Trompete, Flügelhorn, Pocket Horn
Benjamin Himpel, Saxophon, Bassklarinette, Querflöte
Jörg Büchler, Piano
Fritz Heieck, Bass
Joachim Lambrecht, Schlagzeug
Gisela Hafner, Gesang
Als Gast: Jochen Ille, Percussion

Eintritt: 10 Euro (erm. 5 Euro)
http://www.landesmuseum-stuttgart.de/kalender/veranstaltung/event/konzert-2/

[​IMG]