1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audacity und Aufnahme mit Playalong...ganz einfach

Artikel in 'Tipps, Tricks & Tests', hinzugefügt von klafu, 29.Januar.2011. Current view count: 967.

von Klafu

Hallo Boardies,
ich glaube, dass es hier eine Menge Leute gibt, die gerne zu einem der vielen Projekte eigene Stücke präsentieren würden, aber nicht wissen, wie sie genau vorgehen müssen.

Im Grunde ist die Herstellung einer Aufnahme gar nicht so schwer.
Hier kurz erklärt unter Verwendung von Audacity

Benötigt werden :
- ein PC mit Soundkarte (ohnboardsound oder extra Soundkarte) das sollte eigentlich heute in irgendeiner Form auf jedem PC vorhanden und damit kein Problem sein.
- ein Mikrofon /Mono/Stereo, Elekretmicro oder Kondensatormikro. Für die ersten Versuche sollte ein einfaches Mikro reichen. Muss ja nicht gleich 3D- Sound sein wichtig ist, dass das Mikro einen zum PC passenden Anschluss besitzt. Meist benötigt der Mikrofoneingang der Soundkarte eine 3,5 mm Miniklinke
Besitzt du ein Mikrofon mit einer "großen" 6,35 mm Klinke, gibt es Adapter von 6,35 auf 3,5 mm (Wichtig Mono oder Stereo)Ist es ein Monostecker, besitzt dieser vorne am blanken Metall einen Isolierring, der radial um den Stecker verläuft, bei Stereosteckern entsprechend 2 Isolierringe.
Mit XLR Stecker muss man evt. selbst einen Adapter zusammenlöten. Das setzt einen Lötkolben und etwas Kreativität voraus. Die Teile dazu gibt es z.B. bei Conrad.
Möglich wäre ein möglichst ausgewogenes Verhältnis zwischen Playalong und eigenem Spiel vorhanden war.
Das war mit vielen Experimenten verbunden und letztlich immer unbefriedigend. Wie es mit Audacity ganz einfach geht, habe ich erst viel später entdeckt.
Die beiden Videos erklären das Vorgehen ganz gut in deutscher Sprache anhand einer Gesangsaufnahme. Das Vorgehen mit einem Sax funktioniert analog zum beschriebenen Verfahren.

Audacity Workshop Gesang und Playback Teil 1


Audacity Workshop Gesang und Playback Teil 2


Es gibt auf Youtube weitere Tutorials, die die Soundbearbeitung usw. beschreiben. Ich denke das findet jeder selbst, der sich dafür interessiert.

Das Vorgehen sollte anhand der beiden oben genannten Videos jetzt jedem klar sein: Vorh. Playalong importieren, eigene Aufnahme auf extra Spur hinzufügen,normalisieren,mischen,evt. weiter nachbearbeiten speichern, fertig.

Wenn das Playalong während der (Mikrofon)aufnahme nicht zu hören ist, muss folgende Einstellung in Audacity vorgenommen werden:

Auf "Transport" klicken und dort "andere Spuren wiedergeben bei Aufnahme" durch Anklicken einschalten.
Vor "andere Spuren wiedergeben bei Aufnahme" muss dann ein Häckchen sein.

Die Aufnahme ist fertig, wohin jetzt damit, damit sie der Hörerschaft präsentiert werden kann ?
Einige auf dem Board laden ihre Aufnahmen auf Soundcloud. Möglich wäre natürlich auch Youtube oder auch ganz andere.

- Tonaufnahmen einstellen geht ganz gut auf Soundclick, wie einige hier ja schon praktizieren.
http://soundcloud.com
Dort hat man sich schnell und unkompliziert angemeldet,Mailadresse und Passwort reichen.
Zum Einloggen dann ganz oben links auf login klicken, das ist für mein Empfinden etwas versteckt angebracht.
Jetzt das /die Soundfile/s auf sein Konto laden und den Link veröffentlichen.
Jeder, der den Link hat, kann nun die Files anhören.

Wer jetzt Blut geleckt hat, kann sich ja dann überlegen, ob er in eine andere Software, Soundkarte, Mikro usw. Geld investiert.
Jedenfalls sind ganz gute Ergebnisse schon mit den im Allgemeinen zur Verfügung stehenden Mitteln möglich. Ein Problem könnte eigentlich im Moment nur ein nicht vorhandens Mikro sein.

Ich hoffe, die kleine Beschreibung nützt euch etwas.