1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

all about that bass....eigenes unterforum :-)

Dieses Thema im Forum "Bass" wurde erstellt von annette2412, 30.Mai.2016.

  1. annette2412

    annette2412 Moderatorin

    wir haben nun ein eigenes unterforum für bassisten und für die, die es noch werden wollen oder waren oder, oder, oder....;)

    liebe grüße
    annette
     
  2. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Schöne Sache, das Forum wächst.
    Dann oute ich mich gleich mal als Bassist. Falls jemand mal eine Kaufberatung o.Ä. braucht, kann man mir gerne eine Nachricht schicken ;)
     
  3. saxfax

    saxfax Ist fast schon zuhause hier

    Die Zeit mit dem Bass liegt schon eine Weile zurück, dank Saxophon(forum) :D

    Der kleine superkompakte Amp bleibt aber

    [​IMG]

    Und der Bass auch :) Den hat in den 70ern einer aus USA mitgebracht, irgendwann gestrippt, sich dann geärgert bis er ihn nicht mehr sehen konnte und dann mir verkauft. :D (Das Bild ist aus dem Netz, ich wusste gar nicht, dass das noch mehr gemacht haben)

    [​IMG]
     
    annette2412 gefällt das.
  4. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Netter gallischer Krieger ;)
    Hatte Fender in den 70ern keine Block-Inlays oder ist der Hals jüngeren Datums?
     
  5. saxfax

    saxfax Ist fast schon zuhause hier

    Das ist ein Precision Bass, kein Jazz! Meiner sieht identisch aus und mein Preci-Hals hat eindeutig einen Stempel von 1966, linksdrehende Mechaniken etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.Mai.2016
  6. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Ah, gleich wieder was gelernt!
    Als bekennender Jazz Bass Fan konnte ich das natürlich nicht wissen ;)
     
  7. Jogi

    Jogi Ist fast schon zuhause hier

    Schön, schön...
    Aba das war einmal...
    Klein und kompakt ist heutzutage Markbass Mini CMD 121P LM3 (It's moa)
    Nur 11,9 Kg, alles andere ist Rückenschmerz - Für kräftige Kerls hätt ich noch preiswert 'n Peavey TKO 115 anzubieten.

    Bässe:
    - SGC Nanyo Basscollection - 5 String mit Bünden und 4 String fretless
    - Höfner Violinbass
    - Samick Corsair ultra Shortscale
    - Kala U-Bass mit Pyramid silverwound Strings
    - Div. Eigenbauten

    So ein Bass ist ja eigentlich auch nur so eine Art Saxophon...
    Mal düdel ich den Basslauf, mal Basse ich das Gedüdel, zumindest wenn mir nichts besseres einfällt.
    Ist sowas eigentlich erlaubt? :confused:
     
    annette2412 gefällt das.
  8. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    So ein Markbass ist schon ein feines Teil, habe ich mir letztens auch zugelegt.

    Lass das nicht die Jazz-Polizei hören.


    Wo hier gerade alle ihr Equipment posten:

    Amps:
    Ashdown T15-250S Combo (zu verkaufen)
    Markbass CMD 121P LM3

    Bässe:
    Fender AM Std. Jazz Bass RW BK (2012)
    Fender Squier VM fretless
    Yamaha TRBX 505 TBL (bei gutem Preis zu verkaufen)
     
  9. saxolina

    saxolina Ist fast schon zuhause hier

    Na gut, dann ich auch:

    Enrico Rossi Kontrabass von 1881 - Vintage ;)

    Dann habe ich noch einen e-Bass der Thomann-Hausmarke, weil ich dachte, man müsse zwingend auch e-Bass spielen, um ein richtiger Bassist zu sein. Heute weiß ich: Muss man nicht.
    Das Ding steht hier rum und staubt ein.
     
    annette2412 gefällt das.
  10. annette2412

    annette2412 Moderatorin

    ich hatte heute meine erste bass stunde :D und mein lehrer hat auch so einen amp.

    ich hab ab morgen den fender 100 (knapp 10 kg). der markbass war mir (im moment) zu teuer.
    Bildschirmfoto 2016-05-30 um 20.22.26.png
    plus den kala u-bass mahagoni

    den hier find ich richtig chic :inlove:

    liebe grüße
    annette
     
  11. annette2412

    annette2412 Moderatorin

    oder am besten gleich hier posten, dann haben wir alle was davon...;):cool::D
     
  12. Wanze

    Wanze Ist fast schon zuhause hier

    Schön noch ein U-Basser!
    Ich hab mir den Mahagoni geleistet.
    Wie sind die Silberwound strings im vergleich mit den Wäscheleinen?

    Grüße,

    Wanze
     
  13. Jogi

    Jogi Ist fast schon zuhause hier

    Spielen sich super, klingen famos und das Spielgefühl ist habtisch mehr in Richtung "richtiger" Bass.
    Für Anfänger sind die Gummischnüre allerdings besser - Kann man sich noch so doof anstellen, kein Schnarren auf den Bünden.
    Pyramid bietet auch nylonwound Flats..
    Die klingen dann kontrabassiger, aber irgendwie stimmt da was mit der Intonation nicht.
    Vielleicht was für fretless U-Basser.
    Den Samick Corsair find ich übrigens besser, als 'n U-Bass. Und er ist nur minimal länger.
     
  14. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Schlägt ja schön ein, die Idee: nur trotzdem eigentümlich.... :whistling:

    kein Unterforum im Saxophonforum für Basssaxophone, aber für Bässe, äh- Bassisten????:confused::confused::confused:

    :banghead: Irgendwas läuft hier schief :wideyed:
     
  15. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Nö. Alles gut. Endlich ist auch im Saxophonforum ein Unterforum für Musiker :)

    LG Bernd
     
  16. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    @Bernd

    harter Tobak...:cigar: :)

    hast Du nicht das:" :duck:" vergessen? :-x
     
  17. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Dirk, da würdest Du Dich dann mit Dir selbst unterhalten... :lol:

    CzG

    Dreas
     
    Viper und Sandsax gefällt das.
  18. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    @Dreas

    nicht schlimm- mach ich ständig :D
     
    deraltemann, EstherGe und annette2412 gefällt das.
  19. DieTuer

    DieTuer Kann einfach nicht wegbleiben

    Mein Tip für einen Bass:

    ORSI

    Gut Brumm
     
    Sandsax gefällt das.
  20. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Meine Bässe, die ich nun hoffentlich lange spiele:

    IMG_0216.jpg

    Als Amp nutze ich den EBS Classic Session 60:

    8451493_800.jpg
     

    Anhänge: