1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alto-Sax Duell...find ich geil...

Dieses Thema im Forum "Alto Special" wurde erstellt von OnkelSax, 30.November.2016.

  1. OnkelSax

    OnkelSax Kann einfach nicht wegbleiben

    Eben mal auf youtube gefunden...find ich Hammer...

     
    Klausb, Dundy, SaxoDan und 8 anderen gefällt das.
  2. annette2412

    annette2412 Moderatorin

    ja das ist echt super...hab ich auch schon 1000 mal gesehen.
    Wenn man Alt spielt kommt man an Eric Marienthal eh kaum vorbei.

    Liebe Grüße
    Annette
     
    Ginos und Dreas gefällt das.
  3. flar

    flar Ist fast schon zuhause hier

    Moin, moin

    Das klingt gut!
    Da ich zwar auch Alt spiele bisher aber immer sehr gut ohne Eric Marienthal und Brad Rambur klar gekommen bin, wer ist denn wer?

    Viele Grüße Ralf
     
  4. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Eric steht links.

    Lg
    Mike
     
    flar gefällt das.
  5. Conndomat

    Conndomat Ist fast schon zuhause hier

    Nah und wer sagt jetzt mehr zu, können das die Altisten hier mal beurteilen?

    Andreas
     
  6. ppue

    ppue Experte

    Was sollen wir beurteilen und warum?
     
  7. Conndomat

    Conndomat Ist fast schon zuhause hier

    Bei einem Duell gibt es ja manchmal einen Sieger...;)

    Andreas
     
  8. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    Selten, dass ich mir so ein Video ganz anschaue, aber dieses hat mich wirklich gefesselt! Ja, der Marienthal spielt schon gewaltig! Der Rambur eh auch super...
     
  9. OnkelSax

    OnkelSax Kann einfach nicht wegbleiben

    So ging es mir auch, deshalb hab ich es auch gepostet...
     
  10. Barisach

    Barisach Kann einfach nicht wegbleiben

    Den musikalischen Dialog am Anfang finde ich klasse.
    Hi ! Hi ! How s it goin ? Yeah and how with You ? usw.
    Das setzen die ja später auch weiter fort. Sowas mag ich !

    Woran ich mich aber optisch nie gewöhnen werde, ist, das Altsaxspieler bei dieser typischen Saxzurückbeugbewegung nicht mehr in das Publikum oder wenigstens an die Decke spielen, sondern mit dem Schallbecher rückwärts über ihre eigenen Köpfe hinweg.
    Bei curved Sopranos ist das noch ausgeprägter.

    Okok, ich weiß daß das nix ausmacht, aber es sieht einfach komisch aus für mein Empfinden !
    Ist ne rein optische Geschichte, aber sie irritiert mich immer wieder !

    gute Nacht !

    Isach
     
  11. flar

    flar Ist fast schon zuhause hier

    Moin, moin Isach


    So übertrieben finde ich das dort eigentlich gar nicht, es unterstreicht denzent das Spiel und kommt dort vielleicht auch einfach aus dem Moment heraus und ist evtl. gar nicht bewußt als optischer Effekt gedacht.
    Als solcher ist es allerdings weit verbreitet, übrigens auch beim Tenor und kommt allgemein immer ziemlich gut an.

    Big Jay.jpg

    oder auch so, dann mehr zum Publikum hin aber optisch auch recht gelungen.

    The_R_And_B_Allstars_01.jpg

    Übrigens neigen nicht nur Saxer dazu...:cool2:

    1935409_989179687835357_8283264121413135909_n.jpg

    Man kann sich natürlich auch stocksteif auf die Bühne stellen und versuchen "nur" musikalisch zu überzeugen,
    jeder so wie er mag!

    :topic:

    Viele Grüße Ralf
     
  12. HanZZ

    HanZZ Ist fast schon zuhause hier

    Schönes Viedo.
    Duett schreibt man aber nicht mit ll

    HanZZ, Rechtschreibmeister
     
  13. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    das wichtigste ..... beide haben total Spaß (Gesicht des Bassisten spricht Bänder) ..... glaube auch, wenn sie ohne Publikum spielen würde .... so muss Musik sein -> die Leute die spielen müssen richtig Freude haben!!!!!
     
    Rick gefällt das.
  14. OnkelSax

    OnkelSax Kann einfach nicht wegbleiben

    Lach...das stimmt allerdings...
     
  15. Barisach

    Barisach Kann einfach nicht wegbleiben

    @flar

    Ach ne, da hast Du mich falsch verstanden,denke ich.
    Sollen sie sich doch austoben ! Find ich gut !
    Es sieht aber eben nur komisch aus daß der Schallbecher dann rückwärts zeigt. Ein wenig als wenn man ein Sousaphon falschrum spielen täte.
    Deine Bilder sind da allerdings noch etwas extremer stimmt !
    :)

    Isach
     
    flar gefällt das.
  16. maipin

    maipin Kann einfach nicht wegbleiben

    Für mich ist es am Anfang eher ein Dialog. Wäre es zur Mitte hin weiter eskaliert, hätte es wohl in einem Duell enden können - vielleicht hätten sie dann die Waffen noch einmal neu gewählt ;)
    Am Ende war ja alles wieder gut... :)

    LG Maik
     
  17. Rick

    Rick Experte

    Mir gefällt dieses Smooth-Jazz-Soundkonzept der beiden nicht so, ist aber aktuell sehr angesagt, natürlich Geschmackssache.

    Am Anfang ist das für mich mehr eine Nachspielerei - Marienthal gibt vor, Rambur beweist sein gutes Gehör - erst ab ca. 4 Minuten wird es für mich interessanter, vorher badet man zu ausgiebig in Bluestonleitern, was mich schnell langweilt.
    Beiden merkt man an, dass sie eigentlich deutlich mehr drauf haben, sich jedoch danach richten, dass sich das breite Publikum mehr für einfacher nachvollziehbare Melodien interessiert, deshalb wird das Außergewöhnliche höchstens mal als kleiner Gag eingestreut.
    Ist eine nette musikalische Unterhaltung, aber beileibe kein Duell und nur gelegentlich ein echtes Duett.

    Meine Meinung - daran gemessen, dass es sich hier um mit allen Wassern gewaschene Profis handelt.
    Bei Amateuren würde das Urteil natürlich enthusiastischer ausfallen. ;)


    Schöne Grüße,
    Rick
     
    a.g., zwar und Conndomat gefällt das.
  18. flar

    flar Ist fast schon zuhause hier

    Moin moin Rick

    Etwas anderes als eine musikalisches Unterhaltung sollte es wohl auch gar nicht sein, der Begriff Duell wurde nur von unserem Forumskollegen OnkelSax in der Überschrift zum Tread benutzt.
    "Mercy, mercy, mercy" ist als Titel für sich schon nicht übermäßig spannungsgeladen, daher find ich was die beiden da machen eigentlich recht passend, auch wenn ich mir ab und an etwas mehr klanglichen "Wums" wünschen würde. Allerdings kann man so etwas auch nicht in einem Titel vermuten der von etwas das sich "Smooth Jazz Family" nennt bei youtube eingestellt wurde, bei "DevilsHonkers" oder ähnlichem werden meine Erwartungen vermutlich eher erfüllt! :D:D:D

    Die meisten Autos könnten auch erheblich mehr leisten als ihnen außerhalb der Geschwindigkeitsbegrennzung von ihren Fahrern zugemutet wird, man muß ja nicht immer am Anschlag fahren, auf Dauer macht das glaube ich auch keinen Spaß!


    Viele Grüße Ralf
     
    Rick und Dreas gefällt das.
  19. Conndomat

    Conndomat Ist fast schon zuhause hier

    Boah, glücklicherweise hast du es rausgehauen, ich habe mich wegen der anfänglichen Euphorie der ersten Beiträge nicht getraut das zu sagen...:danke::-D

    Andreas
     
    Rick gefällt das.
  20. flar

    flar Ist fast schon zuhause hier

    Mich würde mal interessieren warum Profis nur dann wirklich gut sind wenn sie nicht angenehm klingen!

    :-?
     
    visir und Dreas gefällt das.