1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ALTSAXfür Einsteiger, auf keinen Fall Gold

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TheDoc, 1.November.2017.

  1. B&SErik

    B&SErik Guest

    Lampe! Wenn ich sehe, wie schön das bei der Reparatur aussieht wenn das Licht durch die Schlitze fällt, dann wäre ich für Lampe. Ist doch doof, wenn das Blumenwasser rausläuft. Lampe! :)
     
    Marko74 gefällt das.
  2. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Lachen wird hier niemand, aber "ich habs dir ja gesagt" denken :) Mein 1. Sax, 300 € von ebay (ich war 14 und musste es selbst kaufen) steht jetzt auch nur noch als Deko in meinem Zimmer :-D
     
    Marko74 gefällt das.
  3. MrWoohoo

    MrWoohoo Ist fast schon zuhause hier

    Schon mal über Vibrato Sax nachgedacht ?
     
    flar gefällt das.
  4. tomaso

    tomaso Ist fast schon zuhause hier

    @MrWoohoo :guck:

     
  5. ppue

    ppue Experte

    Meine Tochter spielt seit über sieben Jahren ein Saxophon, dass ich für 250,-€ direkt in China bestellte und will kein anderes. Es ist dicht, intoniert gut und alle sind glücklich. Ein Saxophon ist ein Handwerkszeug. Erfüllt es seinen Zweck, dann ist das auch für wenig Geld in Ordnung.

    Die Chinesen werden auch noch besser werden und später dann sicher auch teurer.
     
    Smoothie, Rick, snah62 und 4 anderen gefällt das.
  6. MrWoohoo

    MrWoohoo Ist fast schon zuhause hier

  7. tomaso

    tomaso Ist fast schon zuhause hier

  8. TheDoc

    TheDoc Nicht zu schüchtern zum Reden

    :nailbiting:So, 3 Saxe bestellt.....

    Eins ist bereits unterwegs...
     
    Taiga gefällt das.
  9. MrWoohoo

    MrWoohoo Ist fast schon zuhause hier

    Tut mir leid, ich habe keine weitere Informationen. Ich überlege mir nur einmal pro Jahr, ob ich so ein Ding anschaffe für Spielereien im Regen... ;-)
     
  10. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

  11. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    Das steht doch

    Wir haben noch eines!
    749,- € mit Gigbag

    und da drunter ein transparentes abgebildet. Jetzt aber schnell, bevor's wech is'!

    Grüße
    Roland
     
  12. giuseppe

    giuseppe Ist fast schon zuhause hier

    Das ist schon richtig, man sollte mit dem Material nicht zu arrogant sein und nicht dem Billiganbieter von vornherein Unfähigkeit unterstellen. Bei euch zuhause ist aber auch eine Instandhaltung und Bewertung des Handwerkszeugs Saxophon gegeben, die den Kauf weniger riskant macht. Wäre das Sax Schrott gewesen, wäre es jetzt sicherlich gepimpt oder schon verkauft. Und dass es nicht an der Wertschätzung für das Handwerkszeug mangelt, ist ja offensichtlich, da deine Tochter kein teureres Sax will, obwohl sie so eines als geliebte Tochter wahrscheinlich nur dem Papa aus dem Koffer nehmen müsste :).

    Es ist großartig für die Musik, dass sich heute jeder Teenager und jeder mit knapper Kasse ein spielbares Sax, Gitarre oder anderes Instrument leisten kann, ohne sich den Kopf zerbrechen oder komplexe Rechnungen mit Eltern, Großeltern, oder anderen durchexerzieren zu müssen. Da erinnere ich mich an andere Situationen aus meiner Jugend.
    Was mich stört ist der Trend zum Einmal-Artikel, der vor allem durch die Diskrepanz europäischer und asiatischer Löhne entsteht.
     
    ppue, Woliko und bluefrog gefällt das.
  13. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    @Roland, #131

    Na ja schon:

    upload_2017-11-9_11-21-47.png

    ABER auch:

    upload_2017-11-9_11-22-16.png

    Na dann nachfragen, was?
     
  14. Marko74

    Marko74 Ist fast schon zuhause hier

    Hätte dann das Flair einer Discokugel.
    Dichten die Klappen aber besser als gedacht, taugt es wiederum dafür nicht.

    Ein Teufelskreis...
    :(
     
  15. ppue

    ppue Experte

    Ja, die Löhne müssen sich weltweit angleichen. Die Globalisierung schafft das aber witziger Weise von selbst (Evolution!). Wenn die Industrie alle Drittlohnländer durch hat, sind wir einen Schritt weiter. Dann haben die zwar vielleicht noch nicht die gleichen Löhne, aber zumindest die Produktionsmittel. In Bangladesh vielleicht Firmenhäuser, die nicht mehr zusammen fallen und irgendwann auch eine Gewerkschaft. Das alles muss noch wachsen (Evolution!).

    Die heimischen Betriebe (gibt es noch einen?) brauchen unsere Unterstützung nicht mehr. Die Familienbetriebe sterben eh aus (Evolution) und wer nicht weltweit kooperiert, sich öffnet, vernetzt und neue Ideen hat, ist glücklich, wenn die Rente naht (-:

    (-:Ich mache seit neuestem auf Frührentner und nur noch das, was ich will)
     
    Rick gefällt das.