1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Altsaxophon seit 10 Jahren ungespielt

Dieses Thema im Forum "Anfänger Forum" wurde erstellt von silvìola, 21.Juli.2017.

  1. silvìola

    silvìola Schaut nur mal vorbei

    Liebe Forum-Mitglieder,
    ich bin neu hier und eigentlich für meine Tochter (8) im Forum unterwegs.
    Sie hat seit einem Monat mit Altsaxophon Unterricht angefangen und sie ist so begeistert, dass sie das Instrument auch in den Urlaub mitnehmen möchte. Aus unterschiedlichen Gründen ist ausgeschlossen, dass wir das vorhandene Saxophon mitnehmen.
    Mein Vater hat jetzt die Möglichkeit, von einem Freund ein Altsaxophon ausgeliehen zu bekommen, das aber seit 10 Jahren ungespielt ist.
    Mir liegen keine Informationen über dieses Saxophon vor (Marke, Jahrgang), weil dieser Freund das Instrument auch nicht spielt. Es war von einer Dorfband, die aufgelöst würde. Der jetztige Besitzer ist so wie ein Instrumentsammler. Das Saxophon ist ein einem Koffer aufbewahrt.

    Jetzt die Frage: Kann man ein 10 Jahre ungespieltes Saxophon, ohne zu erst eine Werkstattkontrolle durchzuführen, spielen?

    Ich hoffe meine Frage klingt nicht zu blöd. Ich bin musikalisch so ahnungslos, wie ihr Euch kaum vorstellen könnt und ein Saxophon überfördert mich schon sehr.
    Daher schätze ich Eure Meinung und für eine Rückmeldung bedanke ich mich schon jetzt herzlich!
    Viele Grüße
    Silvia
     
  2. ppue

    ppue Experte

    Hallo Silvia,

    da kann man gar nichts zu sagen, weil man nicht weiß, in welchem Zustand das Saxophon in den Koffer gelegt wurde. Die 10 Jahre machen erst einmal wenig, wenn es trocken gelagert war.

    Am Besten zu einem Saxdoc fahren oder eine nette Person aus dem Forum aufsuchen. Schau mal in meine Signatur, da ist ein Link zu Leuten, die so etwas gerne tun.
     
    Ranky, Dreas und Gerrit gefällt das.
  3. Claus

    Claus Moderator

    Kann klappen, muss aber nicht. Und wenn Deine Tochter solchen Spaß am Spielen hat, sollte man diesen Einstieg nicht dadurch versauen, dass man ein Instrument mit in den Urlaub nimmt, auf dem es nicht richtig funktioniert. Deshalb: die Empfehlung von @ppue befolgen und schauen, ob jemand in der Nähe ist, der einen Blick darauf werfen kann.
     
    Dreas gefällt das.
  4. silvìola

    silvìola Schaut nur mal vorbei

    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Mein Vater organisiert das Saxophon in Italien (woher ich komme und wohin wir fahren), damit meine Tochter auch dort spielen kann, ohne das eigene Instrument mitnehmen zu müssen. Es nimmt einfach viel Platz im Auto weg und außerdem verbringen wir zwei Woche am Meer und da habe ich Angst, dass Trotz sorgfalt die salzige "Luft" das Instrument samt Koffer schadet... übertreibe ich?
    Laut Besitzer soll das Saxophon sauber und geölt in seinem Koffer geruht haben. Leider habe ich keine zusätzlichen Informationen.
    Wenn es auch nur eine kleine Möglichkeit besteht, dass das Instrument auch spielt, dann lohnt sich vielleicht es zu probieren... Eventuell kann meine Tochter daraus lernen, wie klingt ein Saxophon, das eine grundsätzliche Untersuchung benötigt!
    Vielen Dank!
     
  5. Claus

    Claus Moderator

    2 Möglichkeiten:

    1. Dein Vater kennt vielleicht jemanden in Italien, der etwas davon versteht und der sich das Instrument mal anschaut.

    2. Ihr macht Euch darüber keine Gedanken mehr, probiert es einfach aus und falls dem Saxophon keine vernünftigen Töne zu entlocken sind, stellt Ihr es beiseite und macht die 1.000 anderen schönen Dinge, die man in einem Italien-Urlaub machen kann.

    Für 2 Wochen würde ich mir auch keine Sorgen machen wegen der salzigen Luft....
     
    Ranky, Wenke und Dreas gefällt das.
  6. ppue

    ppue Experte

    Die Tochter soll aber unbedingt ihr jetziges Mundstück und 2-3 Blätter mitnehmen.
     
    Dreas gefällt das.
  7. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Wenn ihr dazu nicht all zu weit fahren müsst, würde ich das Sax vor Ort einfach ausprobieren. Wenn sie vernünftig Töne rausbekommt ist alles gut. Zusätzlich zum Mundstück würde ich den Gurt noch mit einpacken, wer weiß, ob das bei einem rumstehenden Sax mit dabei ist. Und ansonsten einen schönen Urlaub euch :)
     
  8. slowjoe

    slowjoe Ist fast schon zuhause hier

    Die Tröte könnte auch vor 10 Jahren völlig runtergespielt und schlecht deckend in den
    Keller gestellt und seitdem nicht mehr gespielt....


    SlowJoe
     
  9. silvìola

    silvìola Schaut nur mal vorbei

    Danke für den Hinweis, den Mundstück und Tragegurt mitzunehmen! Ich hätte lediglich die Blätter mitgenommen. Ich habe mir beim Mundstück nichts dabei gedacht... aber jetzt, dass Ihr es sagt...
    Wir werden es sicherlich probieren! Dauert noch eine gefühlte Ewigkeit :)
    Nochmal vielen Dank!!!
    Silvia