1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Buffet Crampon S1 Tenor Knopf für linken Daumen

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Instandhaltung" wurde erstellt von SchlauerDet, 16.Januar.2017.

  1. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Ja wenn das so ist, will ich auch einen Hartgummiknopf :)
     
  2. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    SUGRU- sag ich doch! :)
     
  3. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Ich will aber den "warm and resonant" sound. Krieg ich den auch, wenn ich den thumbrest mit Sugru modelliere?
     
  4. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Gummi is Gummi. ;)
     
  5. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    So, nun bin ich wieder aus dem Keller aufgetaucht und habe auch diesen Thread aus der Versenkung geholt.

    Hier nun meine Forschungs- und Konstruktionsergebnisse zum dem Problem mit der Ablage für den linken Daumen, damit auch entsprechend Interessiert Bastler vielleicht die eine oder andere Information bzw. Anregung erhalten:

    Zunächst habe ich den schwarzen Kunststoffknopf vorsichtig mit der gepolsterten Flachzange gepackt und sachte abgedreht.
    :hammer:

    Der Knopf (Bild 1) ist tatsächlich teilweise hohl, war auf dem runden Messingteil am Korpus (Bild 2) aufgeklebt und liess sich zerstörungsfrei entfernen, so dass er später wieder benutzt werden könnte.
    CIMG5622.JPG upload_2017-9-28_16-59-19.jpeg

    Nach der Knopf-Amputation habe ich die Abmessungen des Knopfes und des Messingteils genommen und damit ein Stück Teakholz bearbeitet, so dass ich eine schöne neue Daumenauflage, angepasst an meinen linken Daumen, schleifen konnte. :hammer::hammer::hammer:

    Über mehrere Wochen habe ich dann die beiden Prototypen iterativ immer weiter verbessert, bis ich jetzt wohl die endgültige und optimale Formen gefunden habe.
    upload_2017-9-28_17-0-46.jpeg

    Dennoch kann ich mich im Augenblick noch nicht für eine der beiden Formen entscheiden. Deshalb habe bisher auch die Daumenablage noch nicht mit Pattex und doppelseitigem Klebeband fixiert.

    Jedenfalls sind mir meine Teakknöpfe sehr viel angenehmer und bequemer, als das alte Kunststoffteil.:yiep:

    Bevor ich auf eine hölzerne Lösung kam, hatte ich kurzzeitig an Messing gedacht, bin aber wieder davon abgekommen, weil es nicht so leicht zu bearbeiten ist wie Holz.


    Vielen Dank an alle Diskussionsteilnehmer, vor allen an @albsax und @Sandsax . Ihr habt mit euren Ideen, Vorschlägen und Bildern erheblich zum Gelingen des Projektes beigetragen und meinen linken Daumen vor mancher Pein bewahrt :danke: :-D.


    Grüße von diesig-nebligen Nordsee
    Det :)
     
    CBlues, Badener, tomaso und 7 anderen gefällt das.
  6. Mummer

    Mummer Ist fast schon zuhause hier

    Sehr schön geworden!
    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
     
    SchlauerDet gefällt das.
  7. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Sehr schöne Holzknöppe!

    Echte Fingerschmeichler, wie man sieht. :thumbsup:
     
    SchlauerDet gefällt das.
  8. saxfax

    saxfax Ist fast schon zuhause hier

    Det,

    det hasste sehr schön gemacht !
     
    Sandsax und SchlauerDet gefällt das.
  9. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Das sieht klasse aus! Super gemacht! :)

    Ich habe mir auch schon überlegt, den schwarzen Knopf an meinem S1 Tenor zu verändern. Er ist wirklich total unbequem.

    Ich dachte aber eher an eine vereinfachte Version, z.B. Aufkleben eines Perlmuttknopfes aus Omas Knopfkiste, der am Rand abgerundet ist, direkt auf das schwarze Originalteil.
    Oder mit Sugru überformen.
    Ich traute mich aber einfach nicht das zu machen.
    Und irgendwie wäre dass unprofessionell, fast unwürdig für das tolle Instrument. ;-)

    Vielleicht starte ich doch mal einen Versuch in deine Richtung.
    Knopf abdrehen kriege ich ja hin.
    Aber: Ich habe leider nicht das geeignete Werkzeug einen Ersatzknopf so hinzubringen wie du.
    Mal ganz abgesehen von meinem nicht so dollen handwerklichen Geschick.

    S1-Grüße in den Norden ;-)
    Mike
     
    SchlauerDet gefällt das.
  10. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Kompliment...toll und individuell gemacht !!

    Lg Wuffy
     
    SchlauerDet gefällt das.
  11. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Mich lässt das Thema jetzt nicht mehr los.
    Und du @SchlauerDet bist Schuld! ;)

    Bevor ich mich aber am S1-Daumenknopf verkünstle, werde ich es mal mit der gewölbten Oberseite eines Sektkorkens und doppelseitigem Klebeband versuchen.
    Ich hoffe natürlich, dass sich die Änderung nicht zu sehr auf Sound und Seele auswirken. ;):D

    Wölbungsvolle Grüße
    Mike
     
  12. Badener

    Badener Ist fast schon zuhause hier

    mein Handcraft Alt von 1925 hat eine kleine runde, perlmuttbestückte Auflage. Kein Problem damit.
    Das Handcraft C-Melody 1925 hat optisch genau dasselbe. Dennoch passt es mir dort nicht - es sollte weiter nach links oder links abgeschliffen werden. vielleicht auch eine Art Käpselchen zur Vergrößerung der Fläche drauf.
    Werde es beim Workshop am 7. 10. mal Wuffy zeigen.
     
  13. Badener

    Badener Ist fast schon zuhause hier

    ...ist das darübergeklebt? Woher kommt das Teil?

    Badener
     
  14. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    Moin @ehopper1 :
    O shit, das lässt mich jetzt aber zutiefst einwölben. Mea culpa, mea maxima culpa :cry2:.

    Trotzdem noch ein Tipp: Sektkorken geht gar nicht bei einem Buffet S1!
    Wie ich schon mal erwähnte (Post #9), muss es mindestens Dom Perignon sein, sonst geht die Seele flöten. :ironie:


    Viel Spass beim Basteln und wenn Du nicht weiterkommst, kannste ja mal 'ne PN schicken.


    Grüße von der gerade mal sonnigen Küste
    Det :)
     
    ehopper1 gefällt das.
  15. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    @SchlauerDet
    ... Au ja! Mist! :banghead:
    Schampus ist das mindeste !!!
    Ich hoffe mein S1 liest hier nicht mit. Sonst gibts :banhappy:.

    Hoffnungsvolle Grüße
    Mike

    P.S.: Danke für dein Melde-Angebot. :thumbsup:
     
    SchlauerDet gefällt das.
  16. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Nee, ist original so an meinem Conn 28M Connstellation.
     
  17. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    @SchlauerDet
    Ich habe die letzten Tage mal etwas intensiver auf dem S1 Tenor gespielt.
    Mit dem schwarzen Oval für den linken Daumen ging es einigermaßen.
    Hinterher spürte ich nur die vom relativ scharfen unteren Rand des Ovals verursachte Druckstelle.
    Das kann ich aber im wahrsten Wortsinn verschmerzen.

    Ich fände es gut, wenn der rechte Daumenhalter ein bisschen seitlich gedreht werden könnte (in meinem Fall leicht nach innen gekippt).
    Den Halter kann man aber auf der fest montierten Schiene leider nur rauf- oder runterschieben.

    Mich freut aber vor allem, dass das S1 wirklich ein klasse Player ist. Es gefällt mir jedes Mal besser. :thumbsup:

    Lg
    Mike
     
    SchlauerDet gefällt das.
  18. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    Hi Mike (@ehopper1 ),

    Das lohnt sich bei mir immer! :D

    Eben dieser Rand hat mich erheblich gestört. Und als Sax-Methusalem muss man sich nicht mehr quälen. Das war dann der Grund für mich, Abhilfe zu schaffen, denn je schmerz- und ablenkungsfreier etwas funktioniert, desto besser kann ich mich auf all meine anderen Baustellen konzentrieren :yuck:.

    Ist das wirklich so???:unsure:
    Bei mir geht es hauptsächlich in Kippung nach links und rechts. Da ich mit dem Original-Daumenhaken aus Kunststoff auch nicht zufrieden war, habe ich mir einen neuen gedengelt :hammer:, samt Filzpolster und neuer Feststellkonterteil:
    upload_2017-10-4_15-9-11.png

    Wenn man die Schraube etwas lockert, lässt sich bei meinem S1 der Haken nach links und rechts schwenken und so an den individuellen Daumen anpassen. Anschliessend die Schraube wieder festziehen :sneaky:.

    Mir auch! Nachdem mir @Toko meinen neuen S-Bogen aufgeweitet hat, klingt es jetzt damit noch besser als vorher :evil: .


    Windige Grüße von der herbstlichen Küste
    Det :)
     
  19. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Also mein Haken ist aus Metall. Scheint original zu sein. Muss ich mir dieser Tage mal genauer anschauen.

    Du schreibst neuer Bogen? Ist der nicht original?
    Und was hat ToKo denn da gemacht.
    Verbesserungen machen mich nämlich immer neugierig. ;-)

    Lg
    Mike
     
  20. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    Moin Mike (@ehopper1 ),

    Mein S1 hatte ich mir im letzten Dezember aus der Bucht geangelt; natürlich nicht ohne Probespielen und ausführlicher Begutachtung.
    Der Daumenhaken, der dran war, bestand aus schwarzem Kunststoff und gefiel mir auch nicht so richtig. Deshalb mein Eigenbau.

    Der einzige Wermutstropfen beim S1-Kauf war der verranzte S-Bogen. Zwar Original, aber gelötet und ziemlich schlechter Lack:
    upload_2017-10-4_18-9-10.png

    Den habe ich dann mit der Topfbürste an der Bohrmaschine entlackt und ein wenig poliert. Schon sah er wieder erheblich besser aus. Zwischenzeitlich konnte ich mir noch einen nagelneuen Originalbogen zu einem tollen Preis aus der Bucht organisieren. Aber auch hier gab es einen Tropfen des oben bereits erähnten Krautes: Der Zapfen war im Durchmesser um 0,4mm zu klein.

    @Toko hat den Zapfen in sein "Aufweitgerät" gespannt, dreimal (oder ein paarmal mehr) gedreht, dabei wahrscheinlich auch einen Zauberspruch zitiert und anschliessend den Zapfen durch Polieren exakt an die Aufnahme des Korpus angepasst. Das alles in etwa einer Viertelstunde zu einem echt akzeptablen Preis.
    So habe ich nun zwei gute S-Bögen, die auch ein wenig unterschiedlich klingen.

    Wenn Du mein Horn mal mit dem alten Bogen hören willst, dann kannste hier sehen und und vor allem hören, was es kann:


    Der Mike aus Niederbayern (@bluemike) hatte das Gerät im Sommer auf meiner Durchreise zu einer Teilüberholung in den Händen und hat es auch gleich mit Sara im Duett gespielt.


    Cheerio from the sea
    Det :)
     
    bluemike gefällt das.