1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das ist mein Saxophon

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von Gast, 30.Dezember.2007.

  1. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    @Swing Kid
    Glückwunsch! Sieht toll aus und wenn es dann mit Dir noch toll klingt paßt alles :)

    LG
    Albrecht
     
  2. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Glückwunsch zum Sax

    Probier das Mundstück doch mal aus. Das ist soweit ich lesen kann auch ein C, also genau so offen wie das S80C (ode5r ist es eine G?). Ich habe ein E das spielt sich toll und recht leicht.. Die alten Selmer Metal Jazz sind in Top Zustand übrigens draus auch was wert ;-), jetzt nicht wie alte Links aber trotzdem ....
    LG StefAlt
     
  3. Swing Kid

    Swing Kid Kann einfach nicht wegbleiben

    Danke !

    Das Mundstück ist (leider ? ) ein G wie Gustav. In der Mittellage klingt alles unvorstellbar gut - das Teil hat einfach einen unbeschreiblichen "Bumms" - aber nach meinem Eindruck brauche ich damit unglaublich viel mehr Luft als mit dem S80C - mit geht wortwörtlich die Puste aus ! - und speziell die (ganz) tiefen Töne kippen gerne (übelst) quietschend weg. :(

    Mein Lehrer meinte, das Jazz G sei nix für Anfänger und nur etwas für Leute, die "3-4 Stunden täglich" üben. Ich befürchte, daß er damit recht hat ... !
     
    Zuletzt bearbeitet: 8.Januar.2018
    stefalt gefällt das.
  4. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Das Jazz-G Mundstück würde ich auf die Seite legen- irgendwann kommt der Tag... :)

    Und so offen ist das auch nicht wirklich- knapp unter nem 7er Link; sicher nix für Anfänger, aber doch auch mit normalem Üben in überschaubarer Zeit "erreichbar"- wenn man das denn will und es einem liegt.
     
    Swing Kid und stefalt gefällt das.
  5. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    OK, ich brauch wohl eine neue Brille ... dann stimme ich @Sandsax zu. Es lohnt sich sicher das aufzuheben, in einem Jahr passt das dann ;-).

    LG StefAlt
     
    Swing Kid gefällt das.
  6. danziger

    danziger Schaut nur mal vorbei

    Bin Amateur und wenig trainierter Wiedereinsteiger nach knapp 15 Jahre Enthaltsamkeit und kann Sandsax Meinung nur bestätigen. Am Anfang meines Wiedereinstiegs war mein immer-und-ewig Otto Link 7* STM auf meinem alten und vergleichsweise arbeitsreichen MK7 schon eine echte Herausforderung an Luft, Stütze und Kraft. Aber bereits nach einem halben Jahr habe ich das Medium Soft Fiberreed gerne gegen ein Medium getauscht, weil in den hohen Lagen, Altissimo und bei Obertonübungen das weichere Blättchen angefangen hat, zu früh zu zumachen. Untenrum gehen angenehme Subtones mit dem Medium mit etwas mehr Druck genauso, sind aber klanglich schöner, differenzierter. Bin jetzt wieder da, wo ich mal war.

    Mundstück unbedingt behalten und in ein paar Monaten noch mal testen, wenn Du das Gefühl bekommst, dass deine Blättchenstärke zu schwach wird. Kann gut sein, dass Deine "Chops" dann so erstarkt sind, dass das Jazz-G eine spielbare Alternative wird (mit dem Blättchen, dass Du auf dem zahmeren Mundstück spielst) und Dich in eine neue Soundrichtung bringen wird, die evtl. mehr Deinen Vorstellungen entspricht - oder auch nicht. Der Weg zum eigenen Sound ist ein lebenslanger Weg der viel Spaß macht!


    Hans
     
    Swing Kid gefällt das.
  7. Swing Kid

    Swing Kid Kann einfach nicht wegbleiben

    Sowieso ! :D