1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der große Kunststoffblätter-Thread

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von Gast, 27.November.2007.

  1. Iwivera*

    Iwivera* Kann einfach nicht wegbleiben

    Darüber habe ich bis jetzt noch keine Angaben gefunden.
     
  2. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Ich auch nicht . Sie werden ja von vielen gespielt (ich spiele sie auf dem Bariton) und man hört immer wieder Warnungen vor der sich lösenden Schicht, aber keine konkrete Begründung warum.
    Teile der Schicht lösen sich in der Tat sehr schnell, wo die Unterlippe sitzt, sieht man gleich nach dem ersten Spiel,bzw auch an der Lippe hat man kleine schwarze Stellen, die mich bisher aber nicht gestört haben.Schmecken ja auch nicht ekelig oder so...;)
     
  3. Feuerstreuer

    Feuerstreuer Ist fast schon zuhause hier

    Am Ende ist es Teflon ...


    Hin und her. Ich spiele jetzt seit ein paar Tagen Forestone BB MS und Legere 2,25. Die Legere sind für mich besser formbar während die BB sich durch hervorragendes Überblasen hervortun. Also von mir für Toptones klare Empfehlung.

    Erstaunlich wie schnell man sich an Kunststoff gewöhnen kann. Hat viele Vorteile ( ist immer gleich und man kann sich drauf einstellen ) aber es macht auch ein wenig Angst sich von einem Produkt so abhängig zu machen.

    Holz klingt facettenreicher und breiter aber man merkt sehr schnell wi gut die Legere anspringen. Naja - man kann halt nicht alles haben.

    Beides ist gut ...
     
    kokisax und claptrane gefällt das.
  4. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Von Legere hört man ja immer wieder gutes, aber ich komme nicht so gut mit ihnen klar.Der Ton ist doch sehr dünn und bei mir haben sie auch nicht lange gehalten, bekamen immer gleich kurze Längsrisse und waren dann schnell hinüber.
     
    Longtone gefällt das.
  5. kindofblue

    kindofblue Ist fast schon zuhause hier

    Damit es Vollständigkeitshalber auch noch erwähnt worden ist:
    Von Ponzol gibt es auch Plastikblätter:
    "Peter Ponzol Pro Reeds" (aus schwarzem Plastik)
    Sind recht gut, vor allem sehr angenehm im Mund.
    Klang i.O.
    Die Unterlippe auf dem Blatt aber sehr "rutschig"

    kindofcompleteness
     
  6. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Mal kurz aus der Praxis:
    Ich hatte gestern einen Auftritt bei einem Festakt, bei dem ich Tenor, Alt und Sopran spielen musste.
    Mit meinen Fiberreeds war der Instrumentenwechsel problemlos.

    Das ist wirklich toll, weil ich mir nur noch Sorgen machen musste dass die Intonation passt.
    Die war aber bei allen drei Instrumenten ganz passabel.

    Ich möchte auf die Fiberreeds nicht mehr verzichten!

    Lg
    Mike
     
    claptrane und kokisax gefällt das.
  7. Iwivera*

    Iwivera* Kann einfach nicht wegbleiben

    @Feuerstreuer

    Ich bin auf dem Tenor momentan bei Legere Signature 2,25 hängen geblieben. Sind die Forestone BB MS in etwa gleich von der Stärke her? Würde die gerne auch mal als Alternative probieren. Allein schon deshalb, weil die durchsichtigen Legere immer etwas schwer zu positionieren sind für mich als Blindfisch.
     
    bluefrog gefällt das.
  8. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Black Bamboo...
    Von daher nicht wirklich ein Vorteil auf Kautschuk oder Plastik :)

    Cheers
     
  9. Iwivera*

    Iwivera* Kann einfach nicht wegbleiben

    Da ich ein Metallmundstück spiele, aber farblich genau das Richtige! ;)
     
    Ton Scott gefällt das.
  10. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Vielleicht von Interesse:


    Gr Wuffy
     
    Iwivera* und kokisax gefällt das.
  11. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Geht mir auch so.:)

    Abgesehen davon finde ich die Légères recht brauchbar.

    LG helmut
     
  12. Iwivera*

    Iwivera* Kann einfach nicht wegbleiben

    Die Fiberreed Carbon Onyx klingen einen Versuch wert. Allerdings sind die weder bei Thomann noch direkt auf der Webseite von Fiberreed zu erwerben. :confused::meh:
     
  13. ppue

    ppue Experte

    Auch bei diesem Video kann ich nicht umhin, zu sagen, dass mir der Sound gar nicht gefällt und man das Plastik hört. Es ist ein pappiges Schnarren, dass vielleicht daher rührt, dass das Blatt in der Oberfläche härter als Rohrholz ist und man den Kontakt zwischen Blatt und Mundstück lauter hört.
     
    Dreas gefällt das.
  14. bluemike

    bluemike Ist fast schon zuhause hier

    Hi,

    seine Spielweise forciert diesen Effekt allerdings auch noch ein wenig :)
     
  15. ppue

    ppue Experte

  16. Viper

    Viper Ist fast schon zuhause hier

    Ich persönlich empfinde einen leichten Widerspruch in dem Hype für Vintage-Saxophone und den Vorteilsargumentationen für Kunststoffblatter:whistling:
    ...nur so allgemein gedacht...:angelic:
     
    saxhornet und Dreas gefällt das.
  17. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Dann dürfte man aber bei Auto Oldtimern auch kein modernes Motoröl verwenden, keine Reifen mit neuzeitlichen Gummimischungen
    und keine modernen Betriebsstoffe einsetzten.
    Und Deine Kleidung dürfte auch nicht neuzeitlich sein, sobald Du ein Vintage-Saxophon in die Hand nimmst.

    ...nur so allgemein gedacht...:angelic:

    kokisax
     
    ehopper1 und Wuffy gefällt das.
  18. Iwivera*

    Iwivera* Kann einfach nicht wegbleiben

    Wenn man dringend ein Blatt benötigt, dass sofort anspricht, stellt sich die Frage anders: Welches Kunststoffblatt gefällt mir soundmäßig noch am Besten? Da fand ich das Carbon Onyx gar nicht so schlecht.
     
    kokisax gefällt das.
  19. Viper

    Viper Ist fast schon zuhause hier

    Gauda, Schilfrohr ist nicht veraltet und in den Oldtimer kommt das Mineralöl der entsprechenden SAE-Klasse (wie früher).
    Ich kenne keinen Oldtimerfan, der z.B. vollsynthetisches Öl verwendet o.ä. unpassendes (z.B. Flüsterreifen) verbaut.
    Das Outfit ist bei dieser Materialfrage natürlich völlig außen vor...:banghead:
     
  20. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Überall gibt es Fundamentalisten.....

    kokisax o_O