1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dirko Juchem - Alt - Tenor

Dieses Thema im Forum "Tenor Special" wurde erstellt von last, 18.Oktober.2014.

  1. last

    last Guest

    Hallo! :)

    Ich meine hier im Forum mal irgendwo gelesen zu haben, dass sich die Dirko Juchem Bände für Alt und Tenor überhaupt nicht unterscheiden, also inhaltlich identisch sind. (leider kann ich den fred nicht mehr finden.) Weiß jemand, ob das so stimmt? Eigentlich müsste doch dann zumindest die Play Along-CD eine andere sein (wegen der unterschiedlichen Stimmung).
    ...und...wenn dem so ist..will jemand seine TENOR-CD möglicherweise verkaufen? ;-)

    LG

    lastvisitor
     
  2. Claus

    Claus Moderator


    Bitte nicht hier im Forum - dafür gibt es die Kleinanzeigen.
     
  3. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Die CD ist gleich aber die Noten natürlich verschieden.
     
  4. last

    last Guest

    Weißt Du das sicher oder ist das eine Vermutung?
    Ich hab gehört, es soll genau umgekehrt sein...

    LG
     
  5. Weltklänger0815

    Weltklänger0815 Ist fast schon zuhause hier

    Wie abraxasbabu schon sagte,die Bücher sind inhaltlich gleich aber die CD's sind entsprechend für Tenor(Bb)oder für Alt(Eb)angeglichen.
    Wäre ja sonst blöd wenn du die Playalong für Alt zum Tenor oder umgekehrt spielen würdest!
    Die CD's sind also entsprechend der Stimmung des Saxophons!
    Ich habe beide BändeAlt und Tenor!!!
     
  6. last

    last Guest

    Ja - genauso meinte ich es auch. Dann hab ich abraxasbabu wohl falsch verstanden. Wenn ich also das Alt-Buch schon habe, muss ich mir im Grunde genommen nur die Tenor-CD dazu besorgen - hab ich´s jetzt? ;-)

    LG

    lastvisitor
     
  7. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Nein wenn du ein Tenor spielst brauchst du das Tenorbuch. Die CD ist gleich. Weil wenn im Buch ein e notiert ist klingt beim Tenor ein d und beim Alt keine Ahnung? aber kein d
     
  8. last

    last Guest

    Ich steh grad auf dem Schlauch...
    Weltklänger0815 sagt doch, dass die Bücher gleich sind?
    Klar habe ich beim Tenor eine andere Stimmung. Wenn ich also die Stücke mit dem Tenor spiele anstatt mit dem Alt, klingt es anders...und deswegen wurde (nur) die CD angepasst...oder?

    :-? :-? :-?

     
  9. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Nein ich hab beide Bücher die sind unterschiedlich
     
  10. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Bei Juchem sind die PA identisch und in den Haften die Noten jeweils
    für Eb und Bb Instrumente transponiert.

    Ich beziehe mich dabei auf die Hefte der "Classics/Ballads" Reihe.

    (kann man dan z. B. nach Noten auch zu zweit spielen)

    CzG

    Dreas

    P. S. Ich habe einige Juchem Hefte sowohl für als als auch Tenor.
     
  11. BCJ

    BCJ Ist fast schon zuhause hier

    Das gilt nur für die Bänder der Saxophon-Lounge. Ber der Juchem-Schule ist es - glaube ich - anders herum. Da sind die Hefte gleich, aber die Playalong-CD unterschiedlich. So hat mir es der Vetlag geschrieben... Habe die Schule allerdings nicht selbst.

    Gruß,
    Bernd
     
  12. last

    last Guest

    Also mir geht´s um die beiden Schul-Bänder (1+2)...
    Dann muss ich wohl doch nur die CD besorgen?
    Hahaha! Komplette Verwirrung!1! :) :-D :-D
     
  13. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Hast du den Schulband für Alt?
    Dann kannst du mal vergleichen.
    Song 1 im Band 2 Wayfaring Stranger fängt beim Tenorband mit einem E an und ist in G geschrieben.
     
  14. Wanze

    Wanze Ist fast schon zuhause hier

    Es gäbe auch - mal rein hypothetisch gesprochen - die Möglichkeit, die CD z.B. mit Audacity zu transponieren. Klingt nicht ganz so gut wie das Original. Ich hoffe, das ist jetzt keine Aufforderung zu strafbaren Handlungen...

    Grüße,

    Wanze
     
  15. Mugger

    Mugger Guest

    Guten Abend,

    bei einer Saxophonschule ergäbe es überhaupt keinen Sinn, die Noten zu ändern.
    Da ergäben sich ja völlig unterschiedliche Lerninhalte.
    Da muss es schon 2 verschiedene CDs geben.

    Bei Songs ("Classic Ballads") wiederum werden die Noten angeglichen, so wäre es logisch.

    Liebe Grüße,
    Guenne

     
  16. Mugger

    Mugger Guest

    Guten Abend,

    bei einer Saxophonschule ergäbe es überhaupt keinen Sinn, die Noten zu ändern.
    Da wären ja die Lerninhalte völlig unterschiedlich.
    Da muss es schon 2 verschiedene CDs geben.

    Bei Songs ("Classic Ballads") wiederum werden die Noten angeglichen, so wäre es logisch.

    Liebe Grüße,
    Guenne
     
  17. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ja, Guenne,

    das stimmt natürlich.

    Daher hatte ich auch den Hinweis gegeben, dass ich mich auf die "Ballads/Classics"
    beziehe.

    CzG

    Dreas
     
  18. last

    last Guest

    Also - ich glaube, jetzt hab ich´s dann doch noch kapiert.
    Vielen Dank für die Hilfe!

    LG

    lastvisitor
     
  19. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Hi,

    also ich passe mir gelegentlich das PA per APP an (per ASD alles 5 HT runter) wenn ich Tenor spiele. Zum reinen üben reicht das locker!

    Grüße Stefan

     
  20. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Wir hatten ja mal hier im Forum die Diskussion wann das Rippen von CDs erlaubt ist und wann nicht.

    CDs können gerippt und werden und als Kopien für den privaten Gebrauch genutzt werden wenn kein Kopierschutz vorhanden ist. Ein vorhandener Kopierschutz darf nicht umgangen werden.

    Ein Kopierschutz ist bei Audio-CDs eher unüblich.

    Private Kopien dürfen übrigens auch an gute Freunde weiterverschenkt werden, aber natürlich nicht öffentlich gemacht werden oder an jedermann verteilt werden, dann wären sie ja nicht mehr privat.

    Siehe auch hier: http://anwalt-im-netz.de/urheberrecht/privatkopie-im-urheberrecht.html

    Grüße,

    Rüdiger