1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Lied auf meinen beiden Klarinetten-Setups

Dieses Thema im Forum "Doubler / mehrere Instrumente gleichzeitig" wurde erstellt von Mugger, 18.September.2015.

  1. Mugger

    Mugger Guest

    Moin,

    ich wollte es mal probieren :)
    Ein Setup ist Deutsche Klarinette (Uebel B621 AU istgleich Österreich-Modell mit veränderter Bohrung) mit Schreiber KXA und PL Blättern 4,5, Vandoren Optimum Klammer
    Das zweite Setup ist Böhm Buffett RC Festival mit Pillinger CG112 und Vandoren blau 3,5, Vandoren Optimum Klammer.

    Mikro ist das Røde NTR Bändchen, hab mich mit einem Mikro begnügt, das geht schon so, denke ich.
    Keinesfalls will ich irgendwas beweisen, hat mich nur mal interessiert, wie sich's anfühlt und anhört im Vergleich (ich spiele bei Auftritten nur Böhm, von daher kenne ich diese Klarinette besser).
    Klar ist auch, dass sich die beiden Klarinetten in ziemlich unterschiedlichen Preisregionen bewegen, aber von daher lohnt ein Vergleich ja auch. Und es ist eine gute Übung für mich :)

    So, bittesehr. Aus meinem Programm "Schlager für Fortgeschrittene":

    Klarinette 1
    Klarinette 2

    Vaddern hat im Hintergrund den Rasentraktor bewegt, egal :)

    Cheers, Guenne
     
  2. Clownfisch

    Clownfisch Experte

    Hätteste nicht was anderes spielen können? Schnulzzzzz. :)

    Also was man 1. sehr deutlich merkt, ist dass die Klarinette eine andere Form der Aufnahme verlangt. Sind deine Saxaufnahmen immer sehr schön gemischt ist mir hier die Klarinette zu sehr im Vordergrund und mischt sich nicht gut mit dem Playback. Was man da ändern müsste? Keine Ahnung! Normalerweise sagt man immer eine Klarinette braucht drei Mikros: Birne, Mitte, Becher, aber ob das das Problem löst, weiß ich auch nicht.

    Was die Klarinetten angeht, mE tut sich da nicht viel. Es klingt für mich beides sehr böhmig. Du spielst die ja auch am meisten und suchst dann nach dem Klang. Deswegen klinge ich aufm Sax ja immer nach Klarinette..... Auf jeden Fall ist die Wiener Klangtradition nicht da. Falls du das mit dem Setup der Österreichischen Klarinette bezwecken wolltest. Wenn nicht, würde ich sagen ists ja gut, dann spiel doch weiter Böhm. Für meinen Geschmack dürftest du mit VIEL Vibrato spielen, passt doch zu der Schnulze, im Moment stehen die langen Töne einfach im Raum (auch mit Phrasierung) was ich gerade bei diesem Song für tödlich halte, es klingt "langweilig". Du verstehst? Nicht negativ gemeint.

    Ins Blaue geraten, weil wie gesagt es für mich beides sehr böhmig klingt, würde ich übrigens sagen, dass Klarinette 1 die Böhm ist. Es klingt zumindest teilweise so, als ob du bei der zweiten nicht genau weißt, wie du voicen musst. Das merkt man vor Allem bei den kurzen Tönen, die sind häufig weggeqetscht. Das passiert nach meiner Erfahrung bei der deutschen Klarinette schneller, weil sie dort etwas eingeschränkter ist, man muss ganz genau treffen. Böhm toleriert das mehr. Nach meiner Meinung ein Grund, warum Jazz "ein bisschen besser" auf Böhm klappt. Weils nicht so starr ist. Aber das heißt jetzt nicht, dass man das nicht auch mit ner Deutschen machen kann.

    So das war mein Senf.
     
  3. Mugger

    Mugger Guest

    Hi,

    ich würde ein Stück mit einem bestimmten "Approach" angehen, und mich nicht einer "Klangtradition", die ich eh nicht hab (hehe) besinnen.
    Würde ich ein klassisches Stück spielen, würde ich es mit beiden anders spielen. Offensichtlich gehen da in unseren Köpfen unterschiedliche Dinge vor.
    Klar hast Du Recht, könnte man das Stück ein bisschen ausbreiten, das war aber in dem Fall nicht die Intention, ich wollte einfach mal sehen, wie groß die Unterschiede sind, und wie es sich anfühlt.
    Du weißt, ich bin ja sehr kritisch mit mir selber, aber wenn ich ehrlich bin finde ich, dass beides ansprechend klingt, mir das zweite aber besser gefällt. Das mit dem "Voicen nicht wissen" beim zweiten File hör ich nicht, was aber nichts heißen muss.
    Ich werde es wohl ein wenig wirken lassen und mir dann nochmal anhören.
    Bezüglich Aufnahme finde ich es auch nicht so übel, selbst wenn man das "auf die Schnelle" weglässt. Aber vielleicht bin ich zu euphorisch, weil die Sonne scheint.
    Manche sagen übrigens sogar, dass das Mikro falsch steht, wenn man mehr als eines braucht.

    Spiel Du doch auch was, Du spielst doch auch Böhm und Deutsch, oder?

    Cheers, Guenne
     
  4. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Hallo Guenne,

    ich meine rauszuhören, dass du tonlich auf der Uebel deutlich weniger geübt bist, und daher der Vergleich zwangsläufig etwas zu ihren Ungunsten ausfallen muss.
    Klanglich tut sich im Endeffekt tatsächlich nicht viel, wahrscheinlich liegt Clownfisch ganz gut in seiner Erklärung, dass du auf derUebel den Böhmklang irgendwie versuchst hinzubiegen.

    Ach ja, ich bin jetzt tatsächlich davon ausgegangen, dass Klari 1 die Uebel, und Klari 2 die Buffet ist. Wenn das nicht so ist, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;-)

    Schönes Experiment,
    Otfried
     
  5. Mugger

    Mugger Guest

    Natürlich hast Du Recht, in jeder Hinsicht.
    Ich habe erst begonnen, auf der Uebel (Klarinette 1) täglich ein wenig zu üben.
    Deswegen auch die Wahl des wenig virtuosen Songs, hehe.

    Cheers, Guenne
     
  6. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Bin sehr überrascht, wie gering der Unterschied ist.

    LG Helmut
     
  7. Jazzica

    Jazzica Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Guenne,
    für mich klingt die Klarinette in der ersten Aufnahme lebendiger und hat mehr Charakter. Bei der Klarinette in der zweiten Aufnahme ist der Ton gleichförmiger und wirkt auf mich etwas "leblos".
    Ist aber nur mein persönlicher Eindruck, und insgesamt klingen beide Klarinetten sehr gut. Vielen Dank für dieses interessante Experiment!

    Viele Grüße von
    Jazzica
     
  8. Clownfisch

    Clownfisch Experte

    Oh, Mugger bitte nicht falsch verstehen, es klingt beides wunderbar. Ich mecker auf hohem Niveau.... Nicht, dass wir uns da falsch verstehen.

    Ich hab im Moment leider ne dicke Erkältung und muss mich zwingen nicht zu spielen. :(

    Wenn ich wieder fit bin, nehme ich das gleiche Stück mal mit meiner Deutschen auf, ich kann zwar auch Böhm spielen, aber ich habe meine Böhmklarinette neulich leider verkaufen müssen. Deswegen hab ich gerade nur die deutsche.
     
  9. Mugger

    Mugger Guest

    Aber nein! :)
     
  10. Clownfisch

    Clownfisch Experte

    Mal was anderes, ist das Lied im Lila Heft?
     
  11. Mugger

    Mugger Guest

    Clarinet Plus 4 glaub ich.
     
  12. Isachar

    Isachar Guest

    @Mugger

    Ich muß Clownfisch ja Recht geben , reichlich schnulzig ! :)

    Davon abgesehen, mich erstaunen Deine Experimente immer wieder ! Ich muß mir schon arge Mühe geben, die zweite Klarinette als etwas voller im Ton zu empfinden, ansonsten klingt das in meinen Ohren ziemlich gleich !

    Es ist kaum zu glauben, wieviel Zeit und Mühe Du aufwendest für solche winzigen Nuancen!

    Den heiligen Gral wirst Du niemals finden, aber Dein Eifer in solchen Dingen ,der ist einfach charmant und bewundernswert !
    Ich bin selbst aber ganz froh, den nicht zu haben.

    Ich fahre gleich mal wieder eine Runde Baritonsaxo rotzen und dabei ist mir eine Mikromüklangänderung ziemlich egal. Ich freue mich, wenns einfach gut klingt.

    Vielleicht bin ich da ja auch ein akkustischer Grobmotoriker ;-)

    Gruß

    Isachar
     
  13. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Kurz und spontan:

    Klarinette 2 gefällt mit besser.

    Einen großen Unterschied höre ich nicht.

    Der Aufnahme-Sound gefällt mir generell gut, aber das hört ja jeder anders.

    Aufgefallen ist mir das fast vibrato-lose Spielen.

    Meine absolute Klarinettenlieblingdaufnahme:

     
    kokisax und edosaxt gefällt das.
  14. Mugger

    Mugger Guest

    Kann ich auf der deutschen nicht in dem Maß, darum hab ich es gelassen.
    Würde ich das Stück live spielen, käme es anders, da kannst Du drauf wetten, besonders wenn ne nette Oma in der ersten Reihe säße.

    Cheers, Guenne
     
  15. mato

    mato Ist fast schon zuhause hier

    Ich bin auch erstaunt, wie ähnlich die Aufnahmen klingen. Ich habe bisher erst einmal etwas ausgiebiger deutsch gespielt...die klang für mich als Spieler schon krass anders als meine Böhm.
    Das vibratolose Spiel gefällt mir übrigens sehr gut. :)

    @Bereckis

    Jimmy Guiffre mag ich auch sehr, aber manchmal finde ich es schade, dass er fast sein ganzes Leben lang nie auf diese lange Klappe für den linken Daumen gedrückt hat. ;-)
    Als ich noch Klarinettenspieler war hieß mein Idol Tony Scott. Vor allem seine Aufnahmen aus den 50ern waren sehr schön.
     
    bluefrog gefällt das.
  16. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Das liegt doch sicher an der Mundstück-Blatt-Kombi. Ich wundere mich, dass die unterschiedlichen Bohrungen so wenig ausmachen.

    LG Helmut
     
  17. Mugger

    Mugger Guest

    Das Spielgefühl ist völlig unterschiedlich, wie ich in Hanjo's Thread schon gesagt hab.
    Und ich möchte beim Unterrichten ein ähnliches Gefühl wie der Schüler haben, um ihm sinnvolle Tips geben zu können.
    Böhmklarinette und Deutsche Klarinette sind unterschiedliche Biester, aber keine anderen Instrumente.

    Ich bin schon mal froh, beim Wechseln die richtigen Hebel zu bedienen.

    Cheers, Guenne
     
  18. Florentin

    Florentin Ist fast schon zuhause hier

    Nein, im roten (Vol. 4).

    Ich habs jetzt erst hören können.

    Die Frage ist, was @Mugger beabsichtigt hat.

    War die Absicht, zu zeigen, dass beide ziemlich gleich klingen können, dann ist das voll gelungen.

    Ich nehme an, dass er die möglichen Unterschiede auch viel deutlicher betonen hätte können. Gerade dieses Stück ist ja ein Paradefall für Böhmis, die da mit fettem Ton und Vibrato über die schlichte Komposition hinwegtäuschen können. Ein klassisch deutscher Klarinettist ist da eher ratlos: wenn er sich genau an die Noten halten muss, gibts da nicht soo viel zu holen.
     
  19. Clownfisch

    Clownfisch Experte

    Warten wir ab, wenn ich wieder fit bin :p
     
  20. Clownfisch

    Clownfisch Experte