1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein wirklich gutes Alt-Sax für klassische Konzerte & Jazz

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von MathildaS, 5.November.2017.

  1. MathildaS

    MathildaS Schaut nur mal vorbei

    Hei,
    ich suche ein Alto, das deutlich besser als mein Yamaha Schülerinstrument ist.
    Ich habe seit 8,5 Jahren Unterricht, über nahezu täglich 1-2 h und spiele in einem Orchester sinfonische Blasmusik, aber auch mal Rock, Musical, ... laut unserem Dirigenten ist das obere Mittelstufe, Stücke sind Grad 6 und darüber, bin aber noch schwer am Lernen und spiele auch wohl noch länger keine Soli. Privat und im Unterricht mache ich eher Jazz, auch da muss ich noch viel lernen.
    In den letzten Jahren habe ich dafür 3500€ angespart. Es darf aber gerne auch weniger kosten.
    Habt ihr Tipps, wie ich inkl. evtl. notwendiger Überholung an etwas Gutes komme? Zumindest auf ihren Websites haben die Musikgeschäfte recht wenig Auswahl und wenn ich schon eine weitere Strecke fahre, würde ich gerne eine ganze Reihe ausprobieren.
    Zu Thomann sind es immerhin 3h Fahrt, Frankfurt wäre deutlich näher. Gibt es da ein empfehlenswertes Geschäft?
    Oder bietet jemand von euch etwas an?
    Köln, Bonn, Koblenz, Kaiserslautern, Saarbrücken, Mannheim wäre auch alles machbar (lebe in der Nordpfalz).

    Danke für alle Tipps und Angebote!
     
  2. saxoson

    saxoson Ist fast schon zuhause hier

    Armin Weis in Marburg
     
    MathildaS gefällt das.
  3. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Leider nicht mehr.

    http://armin-weis.info/
     
  4. last

    last Ist fast schon zuhause hier

  5. MathildaS

    MathildaS Schaut nur mal vorbei

    ist nach einem brutalen Überfall leider nicht mehr im Verkauf tätig laut seiner Webseite. Klingt gruselig - tut mir immer weh so etwas zu lesen.
     
  6. last

    last Ist fast schon zuhause hier

    Ton war schneller... :)
     
  7. hiroaki

    hiroaki Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich denke, der hat den Verkauf aufgegeben...:frown:
     
  8. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Herzlich willkommen Mathilda!

    Wenn Du neue Instrumente ausprobieren willst, wäre Session in Walldorf ein Tipp, oder evtl. Session in Frankfurt. Kommt darauf an, wo Du in der Nordpfalz wohnst.

    Wenn Dein Budget 3500€ ist, hast Du (fast) schon die freie Auswahl. Muss es ein neues Sax sein? Gebraucht bekommst Du für das Geld schon Spitzeninstrumente, guck doch mal hier, ob etwas dabei ist: http://www.saxophonforum.de/forums/saxophone.97/

    LG Helmut
     
  9. Woliko

    Woliko Ist fast schon zuhause hier

  10. Pil

    Pil Ist fast schon zuhause hier

    Hast Du die anderen vier Punkte des SetUp schon ausgetestet oder in Erwägung gezogen?
     
  11. ppue

    ppue Experte

    Suche nach einem Buffet Crampon S1. Sie sind relativ unterbewertet aber es gibt leider nicht viele davon. Mit ein wenig Geduld findest du welche unter 2000.- €.

    Ich, sehr viele Klassiker, @xcielo und die Saxophonisten des Art Ensemble of Chicago stehen da drauf. Wenn das keine Bandbreite ist ...
     
    Gerrit gefällt das.
  12. Stevie

    Stevie Ist fast schon zuhause hier

    Hi Mathilda,

    bei der Bandbreite, die Du abdecken möchtest, solltest Du nach einem Allrounder schauen. Neben den tollen Buffet S 1, die ppue ins Spiel gebracht hat, kommen dann auch gebrauchte Modelle der Top-Linien von Yamaha oder Yanagisawa in den Blick (gerade Klassiker spielen oft diese Fabrikate). Und natürlich - man traut sich kaum noch, es zu sagen - die Selmer-Modelle. Ein SA 80 II bekommst Du in der Regel für unter 3.000.

    Yamaha, Yanagisawa und Selmer gibt es in größeren Mengen auf dem Markt - da muss man nicht so lange auf die Pirsch ...

    Viel Spaß bei der Suche nach einem neuen Instrument,

    so long

    Stevie
     
    MathildaS und saxfax gefällt das.
  13. MathildaS

    MathildaS Schaut nur mal vorbei

    Hei,
    erstmal allen vielen Dank für die guten Tipps. Buffet S 1 klingt gut - ich werde mir das auf jeden Fall auch mal näher ansehen.
    Und @Pil - ich fange tatsächlich mit dem Sax an, weil das am dringlichsten ist. Das aktuelle müsste ich gründlich überholen lassen und finde, es lohnt eigentlich nicht mehr unbedingt. In einem Musikgeschäft kann ich ja hoffentlich auch Mundstücke probieren. Blätter mag ich momentan Pilgersdorfer gerne - aber die passen gerade auch gut zum aktuellen Sax, wer weiß, ob auch beim nächsten ...
    Welchen vierten Punkt müsste ich noch beachten?
    Dann wünscht mir mal weiter Glück bei der Suche!
     
    Pil und Dreas gefällt das.
  14. Claus

    Claus Moderator

    Ein schönes Buescher Aristocrat wäre auch eine Alternative.
     
  15. Claus

    Claus Moderator

    Ich sehe mehrere in den Kleinanzeigen.
     
    MathildaS gefällt das.
  16. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, wenn man ein gut erhaltenes Exemplar bekommen kann.
    Allerdings ist m.E. ab einem bestimmten Qualitätsniveau des Saxophons am wichtigsten, wie gut dir das Instrument in den Händen liegt, und da musst du sie für anspielen können. Und lasse dir nicht einreden, es gäbe Instrumente, die für Klassik oder Jazz "besonders" geeignet wären. Auf einem guten Instrument kannst du alle Stilrichtungen spielen, allenfalls das Mundstück ist ggf. anzupassen.

    Gruß,
    Otfried
     
    slowjoe, Paco_de_Lucia, last und 2 anderen gefällt das.
  17. Pil

    Pil Ist fast schon zuhause hier

    Punkt Vier ist der wichtigste, ehrlichste Punkt den ein Lehrer geben sollte.
    Vom Setup abhängig der ersten drei Punkte ist die Person hinter dem Instrument am wertvollsten. :)

    Nicht erkäuflich, nur gut gepflegt, geduldig, gelehrig. Ohne Experiementierfreude und Erfahrung sind die hier gut gemeinten Ratschläge nur die Hälfte wert.
    Worauf es Dir ankommt, warum Du Dich mit einem Instrument, Blatt oder MP wohler fühlst wäre eine geschlossene Frage.
    Jeder einzelne antwortet mit seinen Favoriten. Trotzdem wird wohl jeden einzelnen im falschen Moment die Gisklappe kleben bleiben.
    Zusammengefasst die Gegenfragen die dann helfen sollte um das nächste Instrument auszuwählen.
    Welche Klang und Soundvorstellung hättest Du? Wo bist Du unzufrieden im jetzigen Instrument? Was wäre der Schwerpunkt?
    Die Frage zu Allrounder für Klassik und Jazz empfinde ich ähnlich wie die Frage "Mit welchen Mountenbike gewinne ich die Tour de France" Damit gewinnt man in beiden Kategorien nicht mal mehr den dritten Platz.
    Dementsprechend mein Ratschlag um nicht übereilt das Instrument auzutauschen: Du spielst ja nicht nur für andere sondern auch für Dich. Also geniese eine Phase der Selbsterfahrung.

    Die Nr. 4 des Setups wird sonst unnötig ausgetauscht. Wäre schade.

    LG
    Pil
     
    MathildaS und Dreas gefällt das.
  18. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    Da hat er Recht und ich möchte nicht widersprechen.
    Wenn Du aber so richtig 'Klassik' rocken möchtest, dann würde ich ein modernes Instrument bevorzugen.
    Ich spiele Paganini lieber auf einem Yanagisawa [AS9937] als auf meinem alten Conn...
    nicht, das es nicht geht, aber es ist einfach entspannter, klar, dazwischen liegen mind. 90Jahre Erfahrung und Entwicklung im Instrumentenbau.
    Ich denke, letzten Endes ist es unmöglich, einem fremden Musiker/Menschen zu sagen, nimm dieses oder jenes.
    Alle Instrumente spielen, mit eben mehr oder weniger Auffand und Umständlichkeit. [vorausgesetzt, die Instr. sind technisch i.o.]
    Du wirst nicht umhinkommen, Deine Erfahrungen zu sammeln, wie alle hier und auch mal etwas weniger Glück bei einer Auswahl zu haben,
    trotzdem, es lohnt sich.
    Viel Erfolg
    Paco
     
    MathildaS gefällt das.
  19. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Darf man mal hören?

    Im Ernst, ich würde auch eine moderne Bauart bevorzugen, und das nicht nur für Klassik, aber jeder Jeck ist anders. Daher mein Hinweis auf die Ergonomie.

    Gruß,
    Otfried
     
    bluefrog gefällt das.
  20. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    :sensatio:
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.