1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung beim Werte ermitteln gefragt

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von drumlover, 20.Juni.2016.

  1. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ja, das Jupiter hätte ich auch so auf um die 1.500,-€ geschätzt, ähnlich wie @ppue .

    CzG

    Dreas
     
  2. drumlover

    drumlover Schaut nur mal vorbei

    Wohow, damit hatteich jetzt nicht gerechnet. Vorallem das ist ja noch vergleichweise "neu".
     
  3. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Und der Wert der Selmer wird weiter steigen....:cool:...der Wert des Jupiter nicht, der verfällt.

    CzG

    Dreas
     
  4. Aerophon

    Aerophon Ist fast schon zuhause hier

    OK, 800 ist vielleicht zu tief gegriffen. 1400 halte ich aber für echt optimistisch.

    Aerophon
     
    Dreas gefällt das.
  5. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    :eek:
    Stimmt. Bei einem Neupreis von 1.800,-€ (ich hatte einen höheren Preis im Kopf), eher 1.000,-€ bis 1.100,-€

    Wenn Du sie nicht verkaufen mußt behalt sie! Das sind irgendwo 12.000 bis 15.000 EURO. Woanders kannst Du beim aktuellen Zinssatz Dein Geld kaum besser anlegen....;)

    Und Du kannst auch noch drauf spielen....versuch das mal mit 'nem Aktienfonds....:eek:

    CzG

    Dreas
     
    bluefrog gefällt das.
  6. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Das Jupiter bei 1000 bis 1100 aber nur mit schlechtem Gewissen, habe gerade hier im Forum gelernt, das aus Taiwan überwiegend Schrott kommt, der nicht lange hält, schlecht verarbeitet ist.
     
  7. Rick

    Rick Experte

    Ha ha, man sollte nicht alles glauben, was man liest. Ganz im Gegenteil gelten gerade einige Taiwan-Saxe als besonders robust und stabil, dazu gehören auch Jupiter-Modelle.
    Und wenn der verstorbene Vater das Jupiter in seine Selmer-Hörner eingereiht hat und Herr Neff das als gut befand, sagt das ja etwas aus - nach Schrott klingt das jedenfalls nicht!
     
  8. Gerd_mit_Sax

    Gerd_mit_Sax Ist fast schon zuhause hier

    @Dabird das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Mauriat, Expression etc. sind bei vielen Foristen sehr geschätzt. Ich selbst habe mir nach meiner guten Erfahrung mit dem XOLD Alto von Expression das gleiche Instrument als Tenor gekauft und die Qualität ist top! (und Ich fasse meine Instrumente nicht mit Samthandschuhen an).
     
    Rick gefällt das.
  9. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    habe ich vergessen :ironie: fehlte. Hier habe ich jedenfalls tatsächlich viel schlechtes von einigen Marken gehört. Mein Expression Sopran zeigt keine Mängel, im Moment bin ich sehr zufrieden, habe es schon einige Jahre und es ist nicht das neueste Modell.
     
    Rick gefällt das.
  10. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    @Gerd_mit_Sax
    Ich auch nicht. Ich bin mit meinem "Schrotthorn" Mauriat Tenor seit jetzt schon 8 Jahren mehr als zufrieden.
    Ist letztlich auch wurschd. Jede/r kann ja spielen was sie/er will.

    Lg
    Mike
     
    Rick gefällt das.
  11. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Das mag ja alles sein, spiegelt sich allerdings offensichtlich nicht im Wiederverkaufswert wider, und NUR um den geht es hier.

    Vielleicht mal wieder back to topic, bevor wir hieraus eine leidige Taiwandiskussion werden lassen?
     
    Dreas gefällt das.
  12. Rick

    Rick Experte

    Und ich habe mich schon gewundert - danke, das fehlte wirklich nach dem, was man hier in anderen Threads gelegentlich so liest... ;)

    Wie Kollege @saxhornet nie zu wiederholen müde wurde haben alle Hersteller ihre Streuungen, überall kann man auch mal auf "Schrott" stoßen.
    Doch wenn jemand pauschal bestimmte Marken verunglimpft und andere kritiklos verehrt, sollte man immer skeptisch sein, finde ich. Für mich ist das unseriös und damit unglaubwürdig.

    Schönen Gruß,
    Rick
    :topic:
     
  13. Rick

    Rick Experte

    Ein spielbares, ordentliches Gebraucht-Sax egal welcher Marke wird nach aller Erfahrung nie komplett im Wert "verfallen", es wird sich lediglich bei einem bestimmten Wert unterhalb des ursprünglichen Kaufpreises festsetzen - so lange es noch vernünftig repariert werden kann.

    Umgekehrt steigen nicht alle Pariser Hörner automatisch im Wert, sondern lediglich die wirklich historischen Modelle, und da offenbar bestimmte Seriennummern mehr als andere.
    Doch wenn die irgendwann mal endgültig "durchgeritten" sind und nur noch als Ausstellungsstücke taugen, ist der vormals hohe Wert ganz schnell dahin. :roll:
     
  14. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Das bestreite ich. Dass "5-digits"-Mark VIer NOCH höher gehandelt werden heißt nicht, dass nicht alle alten Selmer kontinuierlich im Wert steigen. Das mit dem "durchgeritten" glaubst du doch wohl selber nicht. :)

    Dass alle diese Hörner von einem durchaus prominenten Zeitgenossen besessen und gespielt wurden, spielt m.E. übrigens für den Verkaufswert eine nicht geringe Rolle - gerade wenn es sich um "haben-wollende" Interessenten handelt, denen es - wenn überhaupt - nur am Rande ums Spielen geht.

    Gaga
     
    Bernd gefällt das.
  15. drumlover

    drumlover Schaut nur mal vorbei

    Spielst du damit auf den Sammlerwert an?
     
  16. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Ja. Betuchte Sammler gibt es immer mehr, die den Mythos Selmer kaufen. Wenn dann noch so ein zumindest in der deutschen Szene sehr bekannter Name dranhängt, kauft man auch noch ein bischen von dem schillernden Glanz eines bekannten Künstlers.

    Für "echte" Saxophonisten hat der Name aber auch einen besonderen Wert, weil man davon ausgehen kann, dass jemand wie dein Vater wahrscheinlich keinen Schrott in der Stube stehen gehabt hat.
     
    bluefrog, Dreas und Bernd gefällt das.
  17. drumlover

    drumlover Schaut nur mal vorbei

    Bis auf sein Aller-erstes selbst erworbenes Saxophon. ;)
     
    Sandsax gefällt das.
  18. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    drumlover und Bernd gefällt das.
  19. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    "Verfallen" heißt ja nicht "völlig wertlos". Irgendwo bei 500,-€/600,-€ wird sich das Jupiter stabilisieren.

    Und bei Selmer haben wir zwei wertsteigende Kräfte:

    1. die alten Selmer werden nicht mehr
    2. solange der Zins so niederig ist hält der Run in Sachwerte
    an, was auch auf Selmer zutrifft.

    Der zweite Punkt ist m. E. momentan der ausschlagebende.

    CzG

    Dreas