1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fender, Selmer und der Rest...

Dieses Thema im Forum "Bass" wurde erstellt von Bereckis, 8.Mai.2016.

  1. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Ich hab vor gut einem Jahr meinen schwarzen Jazzbass mit dem White Pearl -Schlagbrett gepimpt, dass es fast schon pornös anmutet.
    Das Black Pearl gefällt mir aber auch sehr gut, deshalb auch meine Frage, ob es sich dabei um diesen Ton handelt. Auf Fotos täuscht das ja manchmal.

    Danke für die Auskunft!
     
  2. saxolina

    saxolina Ist fast schon zuhause hier

    Du musst den anderen zeigen wo's lang geht ;)
     
    Bereckis und Bernd gefällt das.
  3. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Schau hier:

    http://www.bereckis.de/e-bass/

    Farbe stimmt.
     
  4. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Sehr schön.....jetzt muss aber bald die akkustisch-hörbare Präsentation folgen !

    Nur durch die Optik die Begehrlichkeiten wecken gilt nit...nicht nur das Auge ißt mit :)

    Gr Wuffy
     
  5. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Lieber Wuffy,

    sollte Pisa mal eine CD aufnehmen, dann bekommst du ein Freiexemplar.

    Ansonsten vermute ich, dass die Bässe auf der nächsten Poeten-CD auftauchen werden.

    Aber jetzt erstmal üben.
     
    Dreas gefällt das.
  6. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Das sieht wirklich sehr edel und gut aus.

    Ich habe aber jetzt Black Pearl bestellt, weil dann beide Bässe eher als Päärchen wirken.

    Da meine Pickups schwarz sind, wird dies auch gut aussehen.
     
    Dreas gefällt das.
  7. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Achtung Black Pearls sieht zumindest bei mir zwar schick aber unterschiedlich aus.

    image.jpeg
     
  8. HanZZ

    HanZZ Ist fast schon zuhause hier

    Na ja, alles ist Geschmackssache.
    Meins wäre das black pearl auf dem roten Bass nicht.

    Cheers
    HanZZ
     
  9. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ich find's sehr schick.....:cool:

    @Bereckis

    Ich steig jetzt nicht mehr durch. Zwei Bässe mit Bünden, oder was?

    CzG

    Dreas
     
  10. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Danke für die Warnung. Mir gefällt das rechte Schlagbrett ja besser, in der Kombination mit schwarzem Bass sowieso.

    Frage: Sind den beide Bretter vom selben Hersteller? Die fehlende Aussparung für die Halsschraube recht ist ja schonmal unterschiedlich. Bei Thomann habe ich mit Aussparung gleich zwei verschiedene Bretter gefunden.

    http://www.thomann.de/gb/fender_pickguard_jazzbass.htm
    http://www.thomann.de/de/dandrea_jb_pickguard_aqua_pearl.htm

    edit:
    @Dreas: Rechts ist ohne Bünde, aber mit Markierung.
     
  11. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Oh ja, stimmt, hatte nicht so auf die Details geachtet. Jetzt ist es klar.

    Soweit ich Michael verstanden habe sind beides Fender Mexico Bässe.

    @Bereckis

    Der rote ist SEHR stylisch zu Deinem schwarzen Bühnenoutfit....:cool::cool::cool:

    CzG

    Dreas

    P.S. Vielleicht trage ich ja demnächst ein knallrotes Mundstück.....schaun 'mer mal.
     
  12. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Richtig, aber das sagt leider nichts über die Schlagbretter aus. Serienmäßig werden diese meines Wissens nach sowieso nicht montiert, jedenfalls nicht bei den gängigen Modellen. Sowas ist ein typisches Ersatzteil, was aus optischen Gründen getauscht wird. Die Brücke (das Metallding unten, wo alle Seiten drüber laufen) ist hier ja auch bei beiden Bässen verschieden. Generell wird an Bässen viel ausgetauscht und gebastelt, sodass man bei einzelnen Komponenten schonmal nachfragen muss, worum es sich handelt.


    Btw, kann man fretless-Bässe i.d.R. daran erkennen, dass sich auf dem Griffbrett keine Inlays als Markierungen befinden. Diese sind dann meist sehr klein seitlich am Griffbrett zu finden.
     
  13. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe per Mail bei dem Vorgänger des Fretless-Basse angefragt, aber noch keine Antwort bekommen. Ich melde mich! Der Rote hat folgendes Brett:

    http://www.thomann.de/gb/fender_pickguard_jazzbass.htm

    @Dreas : @JazzPlayer hat dies korrekt beschrieben. Der Schwarze ist ohne Bünde, hat aber Bund-Markierungen, die der Thomann-Fretless nicht hatte.

    Das linke Brett ist für den Roten optisch schicker, aber für den Schwarzen finde ich das "unbekannte" Brett auch besser. Sagt auch meine Frau!!! :)

    Die Brücke beim Schwarzen ist von Badasch, galt früher als Geheimtip und war ziemlich teuer. Ob dies klanglich viel bringt ist in den Bass-Foren wohl umstritten. Die Basser sind hier nicht besser als wir hier...

    Ich bin mit beiden Bässen nun super glücklich und freue mich, wenn ich hoffentlich morgen diese wieder spielen kann.

    @JazzPlayer: Die zwei Jahre waren bei mir etwas schneller um! Die Thomann werden verkauft... Du hattest irgendwie recht.
     
  14. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Sieh es einfach positiv: Zum Einen spricht es für dich, dass deine Fähigkeiten und damit deine Ansprüche so schnell gewachsen sind. Zum Anderen hast du mit den HB-Teilen, selbst falls sie sich nicht gut verkaufen lassen sollten, nicht allzu Geld in den Sand gesetzt.

    Ich selbst bin wohl den Königswegs gegangen, indem ich erst für 3 oder 4 Monate ein billiges Leihinstrument von der Musikschule hatte und mir danach auf ebay relativ günstig einen Ammi-Fender geschossen habe. Gelegenheiten und Glück muss man halt auch manchmal haben.

    Was Brücken angeht, wird auch gerne die Schaller 3D-Brücke verwendet. Eigene Erfahrungen mit Tausch und Nutzen von Brücken kann ich aber leider nicht vorweisen.
     
  15. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Technisch eine einfache Übung. Ob es was bringt hängt von vielem ab. Ich habe früher mal viel Aufwand getrieben und eine echt komplexe neue Brücke installiert, mit der Notwendigkeit etwas auszufräsen, neue Löcher zu bohren etc. ...

    2 Wochen später hab ich den Bass verkauft, weil ich echt enttäuscht war. So kann es auch gehen ...
     
  16. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    @JazzPlayer :

    Hier ein besseres Foto, wo du besser die Struktur der Schlagbretter erkennen kannst:

    IMG_0208.jpg
     
    JazzPlayer gefällt das.
  17. rbur

    rbur Mod Moderator

    Gurte auch schön!
     
  18. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Jetzt muss ich nur noch gut spielen können, sonst sieht es am Ende doch dämlich aus.
     
  19. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ach, no Problem, gibt doch gute Playbacks... Hauptsache Du nachst 'ne coole Performance...:cool:

    ESC rules.....:lol::cool2:

    CzG

    Dreas
     
  20. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Das bleibt dein Job!

    :bookworm:
     
    Dreas gefällt das.