1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Forestone Saxophone - wer hat schon eins probiert?

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von b_nic, 29.Dezember.2017.

  1. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    hat von Euch schon jemand ein Forestone gespielt? Habe hier nichts im Forum gefunden... nur reeds...

     
  2. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Super Marketing Sprech!

    Kommt aus Japan.....jaja, im Nebensatz heißt es denn die Teile kommen aus Taiwan.

    Gibt's doch reichlich am Markt.....

    Ach, ist aber TK Ware.....:lol:

    CzG

    Dreas
     
    kokisax und Dabird gefällt das.
  3. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    Aber die Saxophone aus Taiwan sind nicht alle gleich (schlecht/ gut). Ich finde, dass unser System 54 Alt deutliche Unterschiede zu einem P.Mauriat hat. Auch mein TM und mein HD ist teilweise aus Taiwan.... trotzdem sind sie total unterschiedlich....

    .... und wenn man rolled tone holes haben will, dann scheiden viele andere aus...
     
  4. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Wobei die ja über die Qualität eines Saxes gar nix aussagen.

    Heute sind es bei den meisten Saxen (ich behaupte mal allen) taiwanesischer Herkunft keine echten "rolled Toneholes", sondern aufgelötete Ringe.

    Ich sage ja nicht, dass die Taiwanesen grundsätzlich schlecht sind, sie sind aber austauschbar, haben keine Identität.
    Manche sind sicher aber auch deutlich überteuert!

    Es steht immer die Marke "XY" drauf, aber die Teile/Hörner kommen bei den meisten im Zeitablauf mal von Hersteller A, mal von B, mal von C, hängt immer vom besseren Angebot der produzierenden Werke ab.

    Da wird nicht Erfahrung im jahrzehntelangen Instrumentenbau verkauft, sondern Erfahrung im guten Einkauf.

    Daher mag ich all diese Vertriebs- und Handelsmarken nicht....meine Meinung, kann man auch anders sehen.

    CzG

    Dreas
     
    Bernd, Dabird und TSax80 gefällt das.
  5. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    mein TM Tenor und das System54 Alt meines Sohnes haben richtige "Rolled Tone Holes" und die sind sehr sauber verarbeitet... ich finde Taiwan Saxophone gut... Keilwerth ist nicht in der Lage so etwas zu fertigen... bin froh, dass ich mei SX90R Shadow wieder los bin...
     
    Rick und Longtone gefällt das.
  6. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    aber lassen wir diese Diskussion.... ich wollte nur wissen, ob hier jemand Erfahrungen mit dem Teil hat....
     
    Gruenmicha gefällt das.
  7. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Wo die Teile herkommen, und wo sie verbaut werden ist sicherlich nicht immer gleich.......
    Was ist unter TK Ware zu verstehen? Ich verbinde damit Tiefkühlkost:D
    Wenn z.B. IglooTK seine Spinatblätter in Taiwan pflückt und in eigenen Hallen zusammenköchelt wird er trotzdem sein Herstellungsrezept verwenden. Und wenn Lidelio seine Spinatblätter in Taiwan pflückt und in Maldichinglapong zusammenkochen lässt, könnte das Geschmackserlebniss und die Qualität anders ausfallen.
    Bördelringe aufgelötet oder rolled Toneholes hat das Teil meines Wissens nicht. Wenn Unzufriedenheit mit den vorhandenen Instrumenten vorliegt würde meine Empfehlung lauten, alle möglichen Saxophone live und ausgiebig zu testen, und dann erst zu kaufen, anstelle x verschiedene Instrumente im Wechsel zu spielen wenn die Basics noch schwächeln.:duck:Zumal hier auch die Option auf BA' s, SBA' s, Silversonics, M6' s, Inderbinen, etc. besteht (die dann nach eigenen Wünschen modifiziert werden können)
     
    Rick, last und Dreas gefällt das.
  8. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    https://m.thomann.de/de/forestone_tenor_sax_rx_unlacquered.htm?o=0&search=1514565135#

    Produktdetails
    Bb-Tenorsaxophon

    • kraftvoller und moderner Klang
    • flexibel einsetzbar - für alle Stilrichtungen geeignet
    • Material: gelbes Messing
    • gebörtelte Tonlöcher
    • handgravierter Schallbecher
    • Pisoni Polster mit Metallresonatoren
    • Blaustahl Federn
    • justierbarer Daumenhaken aus Metall
    • ergonomisches Design
    • Key posts: Hybrid-Post Construction
    • hoch Fis-Klappe
    • unlackiert
     
  9. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Wenn die Teile mit den gebördelten Tonlöcher aus der gleichen Fabrik kommen wie die entsprechenden Mauriats sollte man besser die Finger davon lassen.

    http://www.shwoodwind.co.uk/Reviews/Saxes/Alto/mauriat_67rul.htm

    Für 2000€ weniger gibt es ein Conn oder ein SML aus einer Zeit in der diese Technik noch beherrscht wurde.
     
    Dreas gefällt das.
  10. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    War eine Anspielung auf die Kryonicbehandlung....hihi...

    CzG

    Dreas
     
    Dabird, TSax80 und b_nic gefällt das.
  11. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Schon mal ein Indiz...."Mauriat", "Forestone", "System54" beziehen beim gleichen Hersteller.

    "Rolled Toneholes" nur für eine Marke zur Verfügung zu stellen rechnet sich eher nicht.

    CzG

    Dreas
     
  12. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    Unser System 54 hat neu nur 1700 gekostet und ist total genial (super Sound)...
     
    Rick und onkeltom gefällt das.
  13. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    Auch Yanagisawa kauft hier ein .... z. B. Verbindung Trichter - Korpus
     
  14. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ist doch dann alles bestens.....hast Du Glück gehabt.

    Ich kenne einen Foristen (nur ein Beispiel) persönlich, der auch ein System54 neu kaufte und in den ersten Monaten begeistert war....danach war das Horn in den nächsten zwei Jahren ständig beim Händler, weil immer wieder Federn gebrochen sind..
    und das jeweils für ein par Wochen, weil beim Hersteller reklamiert wurde.

    CzG

    Dreas
     
  15. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Wie kommst Du denn darauf? Woher hast Du die Info?

    Yanagisawa fertigt komplett in Eigenregie in Japan.

    CzG

    Dreas
     
  16. RomBl

    RomBl Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe bei PMS in Hamburg mal eines angespielt - im Vergleich zu
    Yanigisawa T-WO1 und WO2
    LeMonde Global
    Theo Wanne Mantra
    Cannonball The Brute
    PMauriat PMXT-66R

    Das Forestone hat mir in punkto Sound, Spielbarkeit, Verarbeitung und Intonation wirklich gut gefallen. Nur die Yanis haben mir einen Tacken besser gefallen.
    Trotz alledem hätte ich mein Horn gegen keines eingetauscht.
     
    Dreas gefällt das.
  17. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Ich bezog mich auf den Forestone Preis beim Discounter mit dem T:

    https://www.thomann.de/de/forestone...MIp9y9ot2v2AIV5xXTCh3IYwGyEAQYBSABEgKpyfD_BwE

    …und habe schon ne Menge crazy Hörner gekauft aber würde nie für ein Saxophon, das für mich ein taiwanesisches bleibt, egal, ob Japaner, Italiener oder Amerikaner die Teile zusammenschrauben, 4500 Kröten hinlegen- aber jedem das Seine.
     
    Dreas gefällt das.
  18. Gruenmicha

    Gruenmicha Kann einfach nicht wegbleiben

  19. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    da lagen wir beide richtig:biggrin::biggrin:

    hier geht es wohl eher um sammeln, nicht um spielen, da sind dann manche Dinge der Verarbeitung eben nicht so ganz wichtig. Denn vieles macht sich erst im häufigen Gebrauch richtig bemerkbar -Gutes, aber auch Schlechtes...:duck:

    was hat denn am Shadow außer den fehlenden Gebördel nicht gefallen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.Dezember.2017
    last gefällt das.
  20. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ja, ne, schon klar...was glaubst Du, wie der seine Blogs finanziert?

    Sein Hinweis, die wären "Made In Japan" und damit mit Yamaha und Yanagisawa vergleichbar ist schlichtweg Unsinn!

    Die werden in Japan (auch komplett? Habe ich Zweifel!) zusammen geschraubt.

    Yanagisawa fertig ausschließlich selbst in Japan, Yamaha ausschließlich in eigenen Werken, ihre Profihörner in Japan, die 280iger z. B. in eigenen Werken in Indonesien.

    CzG

    Dreas
     
    Bereckis und Sandsax gefällt das.