1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Improvisation / Solo in für Tenorsax Hawaii Five-O

Dieses Thema im Forum "Improvisation - Harmonielehre" wurde erstellt von Sax-Bine89, 31.Januar.2018.

  1. Sax-Bine89

    Sax-Bine89 Schaut nur mal vorbei

    Hallo liebe Saxer,

    ich habe mich eben neu in diesem Forum angemeldet, weil ich hoffe, dass ihr mir ein paar Tipps zu meinem Impro-Solo bei Hawaii Five-O geben könnt. Ich spiele seit 18 Jahren Tenorsaxophon in einem "Jugend"blasorchester, ich bin also kein Vollprofi und habe außer früher im Saxunterricht auch nie groß improvisiert, sondern nur vom Blatt gespielt. Die letzten 8 Jahre hatte ich leider studiums- und berufsbedingt nicht mehr viel Zeit mich außerhalb der Orchesterproben und Auftritten mit meinem Sax zu befassen, sprich Improvisationsübungen und Theoriekenntnisse in Pentatonik, Bluestonleitern etc. liegen in weiter Ferne.... ;-)

    Um mich nun mit dem Solo anzufreunden, habe ich mir als erstes mal die Akkorde, die über den Takten stehen aufgeschrieben und mich wieder ein bisschen in die Thematik eingelesen. Trotzdem bin ich mir noch nicht ganz sicher, was ich nun spielen soll / kann und habe ein paar Fragen an Euch:

    - Sind die Akkorde, die über den Takten stehen so notiert, wie sie klingen sollen oder wie ich sie spielen soll?
    - Das Vorzeichen b wird dann in den einzelnen Akkorden aufgehoben oder? (z.B. G-Dur: g-h-d-g)
    - Kann ich grundsätzlich alle Töne der Tonleitern der notierten Akkorde spielen oder spiele ich hier eher Bluestonleitern / Pentatonik / Dreiklang?
    - Ich habe vom Rythmus her eine ungefähre Idee wo es hingehen soll, macht es Sinn, sich sowas aufzuschreiben?

    So ich glaube das wars erst mal. Ich hoffe meine Fragen sind nicht allzu doof, aber wie gesagt, die Theorie und Improzeit, liegt ziemlich weit hinter mir...

    Danke Euch im Voraus für Eure Antworten!

    Viele liebe Grüße
    Bine :)
     

    Anhänge:

  2. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    HiHo,

    Da Du wohl Tenornoten hast, werden die Harmonien wohl auch transponiert sein.
    Zur B-Auflösung: Was passiert da denn in der Melodie?

    Taste Dich ran, in dem Du erst einmal ganz "öde" die Grundtöne der Akkorde spielst, dann die Akkordtöne und dann eröffnet sich ein weites Feld von Pentatonik, Blues-Harmonic, flatted five, Nonen, Elfen (sind auch hier kleine´, i.d.R. hilfreiche Geister :) ) und Dreizehnen. großen und kleinen Siebenen und so fort. Alles ist erlaubt, probier' aus, was klingt.

    Cheerio
    tmb
     
  3. flar

    flar Ist fast schon zuhause hier

    Moin, moin Bine

    Die Akkorde sind in für Dich in Deiner Tonart notiert.

    Eigentlich ja, aber je nachdem wie Du Dein Solo melodisch anlegst geht das Bb auch als "Bluenote" über G durch oder als eine Art Vorwegnahme des folgenden Bb Dur Akkordes. Sonst bleibt das Bb bei allen Akkorden!

    Das hängt von Deinem melodischen Geschmack ab, sofern der Dirigent nicht anderer Meinung ist! ;)

    Wenn Du nicht vorhaben solltest das Improvisieren anhand dieses Solos zu erlernen kannst Du Dir sogar das komplette Solo notieren und auswending lernen oder abspielen, würde ich für so machen.
    Solltest Du die Tonwahl lieber spontan treffen wollen kann ein rhythymischer Faden aber selbstverständlich auch sehr hilfreich sein und notiert werden.

    Ganz viel hängt auch davon ab was in der Begleitung während des Solos passiert, hier mal ein Beispiel für ein ausnotiertes Solo...



    und noch eins..



    Wieder erkannt? ;)

    Immer gut tut hier auch das Original, mit kleinen Variantionen der Melodie kann man ein Solo auch recht schön gestalten...



    Viele Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.Januar.2018
  4. ppue

    ppue Experte

    Spiel immer natürliches D-Moll. D E F G A Bb C D

    Außer über A7, da spielst du ein C# statt C.
    Bei G7 spielst du ein H statt Bb.
     
  5. Sax-Bine89

    Sax-Bine89 Schaut nur mal vorbei

    Hallo ihr Lieben, danke für die schnellen und hilfreichen Antworten. Dann werde ich mich später gleich mal ans Werk machen und ein wenig rumprobieren :)
     
  6. flar

    flar Ist fast schon zuhause hier

    Moin schon wieder


    Da hat ppue natürlich recht, das A7 hatte ich leider übersehen! :smil3dbd4e29bbcc7:

    Viele Grüße Ralf