1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Improvisieren mit Leittönen

Dieses Thema im Forum "Improvisation - Harmonielehre" wurde erstellt von Saxoryx, 1.Mai.2017.

  1. Gerrit

    Gerrit Experte

    Ich denke, es wird viel zu selten genurzt!
     
    edosaxt und p-p-p gefällt das.
  2. Gerrit

    Gerrit Experte

    Heute schon genurzt? Nein, aber gestern, und zwar schön langsam!
     
  3. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Das nurzt nix.
     
    edosaxt gefällt das.
  4. last

    last Ist fast schon zuhause hier

    ...definiere "nurzen"! :):D
    Nee - lass mal... ;)
     
  5. last

    last Ist fast schon zuhause hier

    Es nurzt ja alles nix - deswegen...:topic:
     
  6. Gerrit

    Gerrit Experte

    Es greift eine allgemeine Vernurtzung um sich, welche Besorgnis erregt oder Anstoß...
     
  7. Gerrit

    Gerrit Experte

    N7 = Nurtz mixolydisch. Hat das schon jemand von Euch drauf?!
     
  8. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Endlich nurzten wir diesen Thread in angemessener Form.....:duck:

    CzG

    Dreas
     
    p-p-p gefällt das.
  9. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Bitte: "Nurz" wird ohne t geschrieben.:klug:
     
    Rick, Gerrit und last gefällt das.
  10. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Ist mir nurzegal! :p:D

    :duck:
    Mike
     
  11. Gerrit

    Gerrit Experte

    Nurz mich nicht so blöd von der Seite an!
     
    bluefrog gefällt das.
  12. murofnohp

    murofnohp Ist fast schon zuhause hier

    Bitte nicht den schönen Faden zernurzen.
     
    bluefrog gefällt das.
  13. murofnohp

    murofnohp Ist fast schon zuhause hier

    Btw was ist der Unterschied zw. der drei (Terz) und der 7 (Sept) der Tonleiter und der drei (Terz) und der 7 (Sept) des (leitereigenen) Akkords?
    Hans
     
  14. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Du hast eine Tonleiter und mit der drei und sieben genau zwei Töne.

    Zu der Tonleiter gehören aber sieben Akkorde. Bei jedem Akkord sind die drei und sieben (Terz und Septime) jeweils andere Töne.

    CzG

    Dreas
     
    Rick gefällt das.
  15. murofnohp

    murofnohp Ist fast schon zuhause hier

    ja freilich, danke
     
  16. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Ein Beispiel: In der C-Dur-Tonleiter ist E der 3. und H der 7. Ton. Der Tonika-Vierklang ist C E G H, also ist der 3. und der 7. Ton derselbe wie in der Leiter. Die Dominante ist G H D F. Nun ist G zwar der 5. Ton der zugrundeliegenden Leiter, aber der 1. des Akkords, entsprechend ist F der 4. Ton der Leiter, aber der 7. des Akkords.

    LG Helmut
     
    Rick, Dreas und murofnohp gefällt das.
  17. Gerrit

    Gerrit Experte

    Wir vernurzen uns schon wieder...
     
  18. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Kleine Korrektur: Wörtlich genommen ist es natürlich Unsinn zu sagen, dass F der 7. Ton des Akkords ist (es ist der 4.:)). Tatsächlich ist F der 7. Ton der Leiter, die man gewinnt, wenn man die Töne von C-Dur ab dem G spielt. Anders gesagt, F ist der 7. Ton von G-Mixolydisch.

    LG Helmut
     
    Rick, Dreas und murofnohp gefällt das.
  19. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Ja, längst alles verkauft. Seitdem ich gemerkt habe, dass Band in the Box zum Komponieren völlig für mich ausreichend ist.
    Ich denke, ich habe ein echt gutes Gehör auch ohne Klavier bekommen. Sicher hilft es, aber es geht auch nur mit Sax, Stimme und Gedudel vom Band. Da bin ich mir ganz sicher. Ob es für jeden ausreichend ist, weiß ich allerdings nicht. Die Lehrtätigkeit hat auch enorm geholfen.
     
    Rick gefällt das.
  20. ppue

    ppue Experte

    Ja, vor allem, wenn man seine Schüler auf dem Klavier begleiten lernt (-;
     
    Rick gefällt das.