1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kann man mit einem Micro ein Midigerät steuern

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Huuuup, 14.Juli.2016.

  1. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Bin in diesem fall absoluter Laie. Kann ich mit dem Signal aus meinem Micro beim Saxspiel ein Keyboard per Midi ansteuern um syncron noch eine Trompete damit zu erzeugen.
    Wenn das geht ,was bräuchte ich dafür (klar ausser dem Keyboard natürlich)
     
  2. saxology

    saxology Ist fast schon zuhause hier

    Ja, das geht, ich weiß von Blockflötisten, die das machen.

    Vielleicht kannst du Erik Bosgraaf direkt anmailen, was das Equipment betrifft.

    Gruß
    Joachim
     
  3. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    Moin!

    Ich würde mal nach
    pitch tracker midi
    oder
    audio to midi
    googeln.

    Das sieht auch nicht ganz uninteressant aus:
    http://www.nerds.de/en/inst2midi.html

    Also:
    Ja, das geht, aber mit zusätzlichem Aufwand (Software). Habe ich aber nicht nicht probiert.

    Grüße
    Roland
     
  4. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Au man, die sprechen aber in einer undeutlichen Sprache - genau wie Dodokay sagt:
     
  5. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    Wer richtig Spaß haben will, schaltet in dem niederländischen Video Untertitel und die automatische Übersetzung zu Deutsch an. Maschinengenerierter Dadaismus. :)

    Oh, gerade probiert: Bim schwäbischen Video sind die Ergebnisse auch nicht viel besser.

    Grüße
    Roland
     
  6. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    @Huuuup
    das wäre interessant zu wissen, eigentlich ja mal ned, weil das Micro ein Audiosignal erzeugt, analog...
    aber ich mach das auch, ich benutz eine Loop-Station, da kannst Dich selber aufnehmen/oder zum Track was dazu schalten, dann wiedergeben → ansteuern über Midi mit anderen Instrumente, Presets, Synthesizer. etc. endlos Millionen Möglichkeiten.
    Oder einfach ne Tretmiene und das Midi einschalten dazu,
    Micro brauchst schon, weil musst Dich ja aufnehmen, ich nehme an, Du willst Dir die eigene Bläsersection selber machen.
    Coole Sache, viel Erfolg
    ps. für mich verschwimmt die digitale Welt immer mehr...früher war klar, was ne Tretmiene macht: Distortino, Flanger, Hall etc.
    Heute machen alle Geräte irgend wie alles. und es kostet auch richtig Asche...
    P.
     
  7. nkmer

    nkmer Schaut öfter mal vorbei

    Ich könnte mir vorstellen, dass das vom Sax umgewandelte MIDI-Signal jegliches MIDI-Gerät vor eine große Aufgabe stell, daraus den richtigen(!) Trompeten-Ton zu generieren.
     
  8. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Genau,das wäre mein plan. Ich habe einen oktaver mit dem ich mein tenor über bodenschalter zusätzlich ne oktave tiefer bekomme. Ganz nett,aber wenn ich über einen tongenerator eine trompete dazu bekäme wärs genial. Ich muss mich mal in frankfurt bei session musik erkundigen. Die haben mit sowas im gegensatz zu mir einen echten plan
     
  9. philipp_b

    philipp_b Ist fast schon zuhause hier

    schau mal hier:
    http://www.riccardosinigaglia.com/vst.html
    dann runterscrollen zu mic to midi.
    Ist ein freies plugin. Keine Ahnung, ob's was taugt, ich war auf der Seite wegen des Granularsynthesizers.
    In Cubase und Ableton gibt es auch Audio to Midi Funktionen. Ob die das in Echtzeit gut hinbekommen, weiß ich auch nicht.
    Grüße
    PHilipp
     
  10. saxology

    saxology Ist fast schon zuhause hier

  11. Dsharlz

    Dsharlz Ist fast schon zuhause hier

    Tach Huup,

    vor Jahren gabs von der Fa. Roland einen "Pitch-to-Midi converter", kleine hardware m. Mikro-Eingang u. Midi-Ausgang :eek:)
    hab das Ding ausprobiert,
    hat wegen der Einstellg m. d. Eingangsignal nich zufriedenstellend funktioniert, vl haben die das weiterentwickelt...
    analoge gruesse
    dsharlz
     
  12. saxology

    saxology Ist fast schon zuhause hier

    Macht nicht unser Mitforist großkopf solche Sachen?
    Das wäre doch eine Nachfrage wert.
     
  13. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Ja das mit dem Roland sieht6 in Youtube schonmal vielversprechend aus,das werde ich mal weiterverfolgen ob es da was aktuelleres gibt