1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keilwerth Toneking Exclusiv Tenor

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von bernd_rossini, 19.Juni.2011.

  1. bernd_rossini

    bernd_rossini Ist fast schon zuhause hier

    Hallo zusammen,
    hatte gestern die Gelegenheit ein nagelneues Toneking Exclusiv anzuspielen.

    Stammt wohl aus Nachlass und wurde nie gespielt.
    Was war denn der Neupreis für diese Modelle? Bzw zu welchen Preisen werden sie gebraucht gehandelt?

    Freu mich über alle Infos bezüglich dieser Modellreihe!

    Gruß
    Bernd
     
  2. bernd_rossini

    bernd_rossini Ist fast schon zuhause hier

    wie jetzt? keiner weiß was zu dem Sax?
    hätt wohl Selmer dranschreiben solln, oder Vintage oder Inderbinen....
     
  3. Gast

    Gast Guest

    aaahlsoo

    ich hab zwar keine ahnung aber davon viel.

    in der 1980 'er epoche hat sich die qualität wie folgt aufgebaut

    einsteiger modell hieß student
    die mittlere klasse hieß toneking
    die profiklasse toneking spezial
    und das absolute top modell eben toneking exclusive

    es soll nur auf bestellung gebaut worden sein.

    wenn es dir etwas bringt dann das da noch

    http://www.saxpics.com/the_gallery/Keilwerth/misc/info/misc/toneking.pdf

    http://www.saxpics.com/?v=gal&a=2138

    http://www.saxpics.com/?v=gal&a=2137


    einen alten mann zu so später stunde aus dem bett zu holen, also neee bernd!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Moin!

    gemäß Chronologie ab 1950:

    1950 Das –King- Modell erscheint nicht mehr im Katalog
    1960 Das Modell –Toneking spezial- kommt hinzu
    1968 Das Modell –Student – erscheint (Schülermodell)
    1970 Das Modell –The New King- wird aus der Produktion genommen.
    1982 Das neue Modell –Tone King Exclusive- wird herausgebracht.(löste das Toneking ab!)
    1987 Das Modell –P.Ponzol- wird vorgestellt und geht in Serie.(gebördelte Tonlöcher)
    1988 Neue Modellbezeichnung:
    Das Toneking Modell wird als EX 90 bezeichenet.(EX=Exclusive)
    Das Student Modell wird als SX 90 bezeichnet.
    1991 Das Modell Sudent erhält die neue Bezeichnung ST 90
    1992 Das Modell ST 90II. erscheint neu und in Serie
    1993 Das Modell P.Ponzol erhält die Bezeichnung SX 90 R

    Mittlerweile gab es ein ST 90 III, wie diverse Finish Ausführungen des SX 90 R .



    Außer dem Modell –Student-(SX 90/ ST 90) sind alles Profimodelle!

    Ausführungen nach Qualität:

    Student = ST 90 -> Mittelklasse
    Toneking Exclusive = EX 90 -> Oberklasse
    P.Ponzol = SX 90 R -> Spitzenklasse

    *Das Tone King Exclusive ist ein normales Serien Profimodell.

    Kann man auch bei Gerhard J. Keilwerth nachfragen.

    http://www.saxophon-spezialist.de/index.html


    LG Hans
     
  5. Mini

    Mini Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Bernd,

    ich spiele ein Toneking Exclusive. Habe es ca. 1982 neu gekauft. Testgegener waren damals ein Selmer Mark VII und ein Selmer Super Action. Das Mark VII war schnell aus dem Rennen, Super Action und Toneking kamen mir gleichwertig vor, da hat denn der Preis entschieden. Gekostet hat es, wenn ich mich richtig erinnere, DM 2400,-. Das Mark VII wäre etwa genauso teuer gewesen, für das Super Action hätte ich noch ein paar Hunderter drauflegen müssen.

    Ich mag es, drum spiele ich es auch noch. Es hat nur sehr wenig Reparaturen und Überholungen gesehen, die Mechanik läuft immer noch sehr gut. Viele andere Tenöre habe ich allerdings auch nicht ausprobiert.

    Gruß
    Mini
     
  6. bernd_rossini

    bernd_rossini Ist fast schon zuhause hier

    @ alle:
    danke für eure Bemühungen, hat mir schon geholfen!

    @nimo:
    also wenn du dich vom Internet am Schlaf hindern läßt...
    geht ja schon in Richtung Zwänge :)

    falls jemand noch aktuelle Marktpreise weis, nur her damit

    Gruß
    Bernd

    Übrigens: schwarz vernickelt ist es auch..
     
  7. Gast

    Gast Guest

    kann dir nur noch sagen, die informationen die ich schrieb waren aus dem mund von g.k. = also insider-infos

    gerne :)
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Moin!

    Habe heute Antwort von Fam. Keilwerth erhalten.

    Das Toneking Exclusive ist ein Serien Modell, wie es auch aus den Katalogen hervor geht.
    Es wurde nicht auf Bestellung gefertigt, sondern ganz normale Serien Produktion.

    LG Hans
     
  9. Gast

    Gast Guest

    danke Hans,


    war auch nochmals fleissig,

    ...Das Student Modell wird als SX 90 bezeichnet....

    Es gab nie ein Schülermodell mit der Bezeichnung "SX90", auch wenn das hartnäckig behauptet, wiederholt und sogar in Büchern geschrieben steht.
    Im neuesten Prospekt wird die Schülerserie nur "ST" genannt.

    "Toneking Exclusive" war in den 1980er-Jahren für kurze Zeit das Topmodell.


    Quelle: pers.Gespräch G.K. Mitte 06-2011

    hat doch diese fred einiges aufgehellt in sachen keili.
     
  10. Ambrosia

    Ambrosia Ist fast schon zuhause hier

    Hi,

    ich habe ein Alt (kein Toneking) mit der Gravur Julius Keilwerth "Exclusive" - da mir niemand was über das Sax sagen konnte, habe ich letztes Jahr mit G.J. Keilwerth telefoniert und er sagte mir, dass mein Alt Ende der 80er, Anfang der 90er als damaliges Spitzenmodell von Keilwerth in sehr geringer Stückzahl produziert worden sei. Das Nachfolgemodell sei dann das SX 90 gewesen.

    Gruß,

    Ina
     
  11. Thomas

    Thomas Ist fast schon zuhause hier

    das ist sehr interessant.. aber irgendwie passen die INfos nicht richtig zusammen, oder?
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Moin!

    Ja, Dullat meint, es gab zwischen 88-90 eine `Fehlbezeichnung`.
    Ein Katalog aus dem das hervorgeht ist mir auch nicht bekannt.

    Es macht in der Tat nicht viel Sinn, wenn SX 90 und SX90R qualitativ hintereinander steht.

    Gleichwohl fertigte Keilwerth zur gleichen Zeit und sogar schon vor dem Exclusive Modell
    Das Modell Couf Superba I. was in der Zeitschrift -Das Musikinstrument-
    die Spitzenklasse erzielte.

    https://www.junkdude.com/ProductDetail.aspx?id_product=2597

    Aus diesem Zusammenhang heraus, qualitativ um und bei
    -> Exclusive wie SX90 und Couf Superba 1 wie SX 90 R

    wie @Ambrosia nun für SX90 bestätigt.

    Das würde dann bedeuten
    Student ->ST 90 = Einsteiger (Schüler Modell)
    Toneking spezial-> EX 90 = Mittelklasse (Semi-Prof. Modell)
    Toneking Exclusive-> SX 90 = Oberklasse (Profi Modell)
    Couf Superba I-> SX90R. = Spitzenklasse (Top Modell)


    Die Unterschiede zwischen Toneking spezial und Toneking Exclusive
    sind allerdings recht gering, beide haben das weite Knie, Gisheber, etc.

    http://www.saxpics.com/?v=gal&a=2138
    http://aerophone.de/single.php?id=46#

    Hier schreibt auch Dapper, das Modell EX ersetzt die Baureihe Toneking.
    http://www.saxophon-service.de/online/da9707x3.htm

    Scheinbar nicht ganz.

    Tja, unsere Pastorin spielt ein vergoldetes Toneking Solo, sie würde niemals mit neuen Modellen tauschen, es klingt allerdings göttlich,…anspielen darf ich es nicht!


    LG Hans
     
  13. Thomas

    Thomas Ist fast schon zuhause hier

    ...jetzt nimmt die Sache Form an....Danke...
     
  14. Gast

    Gast Guest

    kleine nachmerkung

    das mit couf ist so ne sache.

    es gibt verschiedene couf's in der ausführung

    das superba I entspricht dem toneking spezial
    das superba II dem toneking

    mit den zeitlichen abgrenzungen habe ich da so meine probleme und hand aufs herz ist da der wochentag oder monat wichtig?

    unklar dürfte auch noch sein ob keili ALLE couf geliefert hat oder ein teil über amati, alternativ, von amati zu keili und dann als couf über den teich, zumal auch nicht komplette instrumente in die usa gingen um dort vervollständigt zu werden.
    Quelle. irgendeine seite aus www amiland.

    das entscheidenste soll aber die veränderung der tonlöcher gewesen sein der "echten" coufs im unterschied zu den "echten" keilis.

    couf habe ich noch nicht gespielt! der rest ist angelesene literatur.

    verhalten bin ich auch immer wenn amis über deutsche saxe reden.

    jetzt sind wir aber weitergerutscht....wie die beantwortung nach dem exclusive
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Moin!

    Superba 1 hat gebördelte Tonlöcher.(~SX90R]

    http://www.saxpics.com/?v=gal&a=2020

    Ebenfalls das DJH 110M was für Conn gebaut wurde.

    http://www.saxpics.com/?v=gal&a=3013

    LG Hans
     
  16. bernd_rossini

    bernd_rossini Ist fast schon zuhause hier

    ohhh, da hats ja noch jede menge infos gegeben. herzlichen dank an alle, für eure Bemühungen!

    Gruß
    bernd