1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Manchmal habe ich keinen Sound,

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von TSax80, 20.Dezember.2017.

  1. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    kein Blättchen passt, die Intonation ist daneben und es klingt dünn. Manchmal auch genau umgekehrt.
    Wenn es muffig klingt, spiele ich lange longtones und es renkt sich irgendwann, so nach 30 Minuten etwas ein.
    Kennt Ihr das, was passiert da (nicht)? VG, TSax80
     
  2. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Klar, kenn ich…:confused:

    Bei mir liegt es dann doch oft am Blatt; liegt nicht plan, zu trocken auf dem Tisch, Blattspitze etwas verrutscht, mal testweise n halben Millimeter nach vorne oder hinten verschieben, anderes Blatt, der Mond steht falsch, der Luftstrom kommt irgendwie :poop:

    Wie ich finde alles sehr greifbare Gründe :angelic:

    :-D
     
    tomaso und Dreas gefällt das.
  3. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier

    Genau das ist mir heute im Ü Raum passiert...das erste Mal seit paar Monaten. Klang alles sehr hart und gar nicht warm, Töne haben mir nicht gefallen und ich habe ein bisschen mit vorhandenen Mundstücken
    ( sind eigentlich nur 2...vielleicht 3) und Blättern Versuche gemacht, aber das wurde nix.
    Ich habe es dann schnell sein gelassen und werde morgen mal zuhause mit etwas Ruhe und mehr Blättern mal bisschen rumprobieren.
    Ich kenne das aber auch von früher, gibt so Tage, da klappt einfach nix, bzw. eher nur etwas schwergängig und zäh.
    Gut fand ich den Beitrag von ?? ( ich habe es vergessen) sich einfach 3 o. 4 gut eingespielte Blätter parat zu halten, um zumindest diesbzgl. schnell guten Ersatz zu haben.
    Genau das werde ich u. A. machen.
    Ansonsten bin ich Gegensatz zum Spiel gerade mit dem sound bei mir eigentlich recht zufrieden.
     
  4. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe immer 6-8 Blätter in Gebrauch, die zwei besten schone ich für Proben und (seltene) Auftritte. Es ist manchmal wie verhext. Gestern war so ein Tag, da passte das Feng Shui nicht. Ist so außerhalb meiner Kontrolle, irgend was raffe ich zeitweise nicht.
     
    Dreas gefällt das.
  5. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Don't panic, lieber Heiner, kenne ich nur zu genüge...auch Deine Beispiele....

    ....oder ich konzentriere mich gezielt z.B. die Melodie korrekt zu spielen oder auf Phrasierung, Rhythmus...

    ...schon klinge ich sch....Intonation und Sound stimmen nicht mehr....ärgert mich auch!

    Mach Dir keinen Kopp, Du klingst gut...habe Dich ja nun schon häufiger live hören dürfen....;)

    CzG

    Dreas
     
  6. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Lieben Dank Dreas, und Blumen zurück. Ist ja auch nicht so dass ich generell nix raus bekomme, aber Zapperlot, da gibt´s manchmal so Ausreißer nach unten.
     
    Dreas gefällt das.
  7. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Wie wahr....

    CzG

    Dreas
     
  8. antonio

    antonio Ist fast schon zuhause hier

    Ich hatte das früher viel öfter. Meistens half eine kurze Pause und ein neues Blatt aus der Schachtel. Andern Tags gingen dann auch die alten Blätter wieder.
     
    Dreas gefällt das.
  9. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier

    hi heiner,
    ich glaube wir müssen nicht alles verstehen.:) wenn dein tenor heute nicht so klingt wie deine ohren wollen, spiele doch einfach dein bariton. oder das alto, oder sopran. bei mir hilft es meistens.
    lg
     
  10. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Hi Zappalein,

    das geht morgen erst einmal zum Check beim Benno in Bochum.
     
    zappalein gefällt das.
  11. kalleguzzi

    kalleguzzi Kann einfach nicht wegbleiben

    Es gibt so Tage, da funzt nix!
    Vielleicht irgendwelchen Ärger gehabt, in der Muckibude zu doll ausgepowert, Kaffee war zu stark, .........
    Mal einen Tag pausieren.

    Herzliche Grüsse aus Schweden
    kalle
     
    tomaso gefällt das.
  12. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Blätter sind manchmal etwas Klima empfindlich.Wenn es mal nicht gut lief, lag es in der Regel daran, dass sich ein Blatt nervig verzogen hat.Meistens hab ich dann trotzdem versucht das beste draus zu machen.Die schlechten hab ich bis zu Ende gespielt um die guten zu schonen, oft sogar vor Publikum.Heute ärgere ich mich darüber schwarz, ich kann krankheitsbedingt seit einem halben Jahr nicht mehr spielen und hab hier haufenweise Lieblingsblätter herumliegen , die ich für “später“ aufgehoben habe.
    Also nehmt die guten Blätter und weiter geht es :)
     
    Bernd gefällt das.
  13. Stevie

    Stevie Ist fast schon zuhause hier

    Bin auch gerade in so einer Phase: nix passt, alles doof ... geht auch wieder vorbei! Hoffe ich ...

    So long

    Stevie
     
  14. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Moin, jetzt ist wieder alles takko. Gleiches setup inkl. Blatt. Ich glaube, ich sollte häufiger mal schlafen (ab heute ein paar Tage nicht in der Heilanstalt).
    @claptrane: gute Besserung.

    VG, TSax80
     
    claptrane gefällt das.
  15. noodles

    noodles Kann einfach nicht wegbleiben

    Mal gehts besser, mal schlechter, das ist völlig normal und in allen Bereichen des Lebens so. Nur wenn man Musik macht, wird es einem so gnadenlos deutlich vor Augen geführt.
     
    ehopper1 und last gefällt das.
  16. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Jetzt war es wieder soweit, pföööth. Horn gewechselt, immer noch pföööth. Grnmpff. Aber jetzt habe ich vorgesorgt und ein Legere Signature 2,0 parat und jawoll, das geht tadellos. Also mal wieder den Blätterwald entmisten...
    Ist gar nicht so übel, das Signature. Oben rum etwas dünner als cane, aber sonst echt brauchbar. Jedenfalls besser als das heutige hölzerne gar nix, und ich kann sofort losballern. VG, TSax80
     
  17. Gaivota

    Gaivota Ist fast schon zuhause hier

    Wenn das Plasteblatt geht und Holz Probleme macht, deutet das auf einen ungünstig gearbeiteten Tisch des Mundstücks hin. Wahrscheinlich zu plan oder auch leicht konvex. Dann machen leicht aufgequollene Blätter genau die von dir beschriebenen Probleme.
    VG
    Jens
     
    ehopper1, tomaso und stefalt gefällt das.
  18. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    In einer meiner Formationen spiele ich Sopran, Alt und Tenor im Wechsel.
    Mindestens eins von den drei Instrumenten klingt immer gefühlt besch... oder der Ansatz ist irgendwie Mist.
    Obwohl das wahrscheinlich kein Zuhörer merkt, nervt mich das ziemlich.

    Seit ich auf Fiberreed Blätter (bei allen dreien "Natural Classic") umgestellt habe, ist es etwas besser.

    Hat vielleicht doch mit dem zu tun, was @Gaivota beschrieben hat.

    Aber wahrscheinlich ist es - wie hier schon ein paar Mal erwähnt - so wie überall im Leben. Manchmal läuft es gut, manchmal eben nicht.

    LG
    Mike
     
  19. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    @TSax80

    Hi Heiner, was @Gaivota schrieb kann durchaus sein.

    Ich habe das auch hin und wieder (jetzt mit den Rigotti Queens praktisch nicht mehr).

    Wenn das wieder auftritt mach mal den "Ploptest", wenn der nicht funzt dichtet das Blatt nicht richtig ab und der Sound wird dumpf, matt...."pföööth"...

    Dann kannst Du das feuchte Blatt auf der unteren Seite mit einer graden Messerklinge (Rückseite des Messers reicht) oder 'nem Reedgeek da abziehen wo das Blatt auf dem Tisch aufliegt und danach funzt es wieder, nachhaltig.

    CzG

    Dreas
     
  20. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Manchmal hat man auch einfach nur einen schlechten Tag :-(
     
    last und Bernd gefällt das.