1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

michael brecker -solo-?

Dieses Thema im Forum "Musiker / Bands" wurde erstellt von zappalein, 15.Juli.2017.

  1. ppue

    ppue Experte

    Weder Mark Turner noch Sonny Rollins überzeugen mich hier. Mir kommt es vor, als demonstrierten beide, was sie im stillen Kämmerlein Jahre lang eingeübt haben. Das mag beeindruckend sein, überzeugt aber eher artistisch denn musikalisch. Bei Rollins hört man immerhin noch etwas Emotion und Tradition durch.
     
    stefalt gefällt das.
  2. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Es muss nicht immer nach außen gehen, es kann auch sehr "introvertiert" sein.
    "Überzeugt aber eher artistisch denn musikalisch" ist eine sehr verwegene Aussage, wie ich finde.
    Aber egal, jedem Loppn sei Koppn.
     
  3. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe mir Sonny Rollins und Mark Turner Solo gerade auf der Fahrt ins Büro angehört, danach die the Sax & the Sea von Mulo Francel. Obwohl ich ein totaler Sonny Rollins Fan bin, kann ich die Meinung von @ppue hier schon nachvollziehen. Vor allem auch im Vergleich zu Mulo Francels sehr melodiösen Kompositionen mit etlichen langen Pausen (hatten wir das nicht gerade erst ;-)) wirken Mark Turner und Sonny Rollins schon sehr "technisch". Interessant finde ich alle drei, so richtig ansprechen tut mich aber nur eins

    LG StefAlt
     
  4. Viper

    Viper Ist fast schon zuhause hier

    Hier zwei (m.E.) tolle Solo-Stücke mit Michael Brecker:

     
    flar gefällt das.
  5. Steffen1967

    Steffen1967 Schaut nur mal vorbei

    Hier die Aufnahme von Breckers fast 6minütigen Alleingangs bei "Funky Sea, Funky Dew" vom Jazz Fest München 1980. Der BR hat das damals live im Radio gesendet und ich habe das ganze Konzert auf Kassette mitgeschnitten. Auf YT finden sich viele Aufnahmen dieser Tour, jedoch kommt keine an das Münchener Konzert ran. Leider gab es technische Störungen, Knacksen und Brumm usw., weshalb es wohl nie eine VÖ dieser Aufnahmen gab.
    Diesen Ausschnitt hier habe ich als Teenie bestimmt 1000 mal angehört und dies war der Grund, warum ich damals unbedingt Tenor (mit Wah Wah ) spielen wollte.

    Bitte anschnallen:

     
    flar, moloko_plus, Ton Scott und 2 anderen gefällt das.
  6. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier

    mir auch. danke.
     
  7. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier