1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mundstück fur Tenorsax - Fortgeschrittener Spieler

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von themax99, 19.März.2016.

  1. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Hallo liebes Forum,

    Ich (16) spiele seit knapp 5 Jahren Sax, Tenor seit etwa 2 und ich möchte mir in nächster Zeit ein neues MPC kaufen.

    Ich war also heute morgen im Session Walldorf und hab einige Mundstücke probiert (zugegebenermaßen unter Zeitdruck):

    Link STM 7: Hat mir ganz gut gefallen, schöner fetter Tenorsound, gute ansprache. Ich war nur nicht so sicher ob sich die 240€ lohnen

    Link TE 6*: fand ich furchtbar, könnte aber daran gelegen haben dass die Bahn vorne an der Spitze einen Verarbeitungsfehler hatte

    Bari Hard Rubber ca. 110: war ganz ok, allerdings für meinen Geschmack zu weite Bahn

    Vandoren Jumbo Java T45: War nicht ganz mein Geschmack, klang mir zu scharf

    Selmer Soloist C*: ganz ok, aber etwas langweilig

    Selmer S80 C*: fand ich auch nicht gut, klang deutlich dumpfer als mein 4c

    Rico Metallite M5: War ganz ok, aber nicht meine Soundvorstellung

    Nick Kückmeier - Lars Malekusch: Auch ganz ok, etwas langweilig und wäre mir im Leben keine 192€ (ohne Ligature) wert gewesen

    Mein Sax: Yamaha YTS 280
    Mein Blättchen: Vandoren ZZ 2.5

    Nochmal zu meiner Soundvorstellung: Ich suche nach etwas, was ich problemlos im Blasorchester (Volkstümliche und Sinfonische Blasmusik, ein bisschen Jazz und Popularmusik), aber auch solistisch gut spielen kann
    Der Sound sollte fett und kräftig, gerne auch ein bisschen brillanter aber nicht zu scharf sein

    Nun kommt ihr ins Spiel: Ich hatte den Eindruck dass der Verkäufer im Session nicht so ganz auf meine Wünsche eingegangen ist und deshalb wollte ich euch Profis (;)) fragen ob ihr mir da weiterhelfen und mir vielleicht ein paar Sachen empfehlen könntet was ich noch probieren könnte

    Liebe Grüße,
    Maximilian

    P.S.: Wäre ganz gut wenn die MPCs bei Session oder in nem Laden in der Nähe (LK Karlsruhe) verfügbar wären, notfalls beim großen t
    Gegen ein gutes Gebrauchtes spricht allerdings auch nix

    P.P.S.: Ich bin ganz neu hier und wenn ich hier irgendwelche Fehler gemacht habe, dann verzeiht ihr mir hoffentlich:smil3dbd4e29bbcc7::-?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.März.2016
  2. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    Ich würde das Vandoren V16 Kautschuk ausprobieren. Ich spiele es mit Vandoren jawa Red 3.0. Richtig aggressiver Sound.....Wenn man das mag. Außerdem ist damit überblasen sehr leicht.

    Gruß Nic

    Bis jetzt habe ich ein Selmer Solist E gespielt schön, aber mir zu langweilig... Aber vielleicht für Dich das richtige...
     
  3. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Man versteht Dein Anliegen.....keine einfache Sache, sein "Traummundstück" aus den vielen dutzenden Marken und Preisklassen auf Anhieb herauszufinden.

    Ich behaupte mal, ein ein nicht geringer Teil der Saxer hier ist immer noch auf der Suche.

    Aber kann ein Mundstück langweilig klingen ????

    Das ist doch in erster Linie Einfluß des Spielers.

    Viel Erfolg weiterhin

    Wuffy
     
  4. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Oh tut mir leid, da hab ich mich ein bisschen missverständlich ausgedrückt
    Mit langweilig mein ich dass es mir zu weich und zu "brav" klingt (ich weiß selber nicht wie ich das richtig beschreibrn soll, ist halt sehr subjektiv)
    Mir hat wie gesagt das STM gut gefallen aber da wollte ich mir mal Zeit nehmen um das in Ruhe auszuprobieren und nichts übereilt zu kaufen
     
  5. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    Ich glaube für das V16 wird das Vandoren ZZ empfohlen...
     
    Fourry gefällt das.
  6. Mummer

    Mummer Ist fast schon zuhause hier

    Hi Maximilian,

    sieh doch mal hier bei den Kleinanzeigen nach, ob da nicht etwas fuer dich dabei ist.
    Es werden u. a. verschiedene Otto Links angeboten, von denen ich annehme, dass sie deiner Soundvorstellung entgegenkommen.

    LG
    Mummer
     
  7. ReneSax

    ReneSax Ist fast schon zuhause hier

    Ein Otto Link wäre auch meine erste Wahl bei den Vorgaben von Dir. Bei den OL musst Du aber viel testen, die haben eine breite Streuung in der Qualität. Dennoch sehr gute MPCs wenn Du eins für Dich herausgefunden hast.

    René
     
    kokisax gefällt das.
  8. mato

    mato Ist fast schon zuhause hier

    @themax99
    Manchmal lohnt es sich auch, mehrere Exemplare eines Modells zu probieren (gerade bei Otto Link..nur das kaufen was du probiert hast), da die einzelnen Exemplare oft unterschiedlich klingen und funktionieren.
    Ansonsten kann ich dir noch die Vandoren Metallmundstücke ans Herz legen. Die kosten allerdings noch mehr als die Otto Link.
     
  9. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Danke schon mal an alle die hier fleißig kommentieren für eure Hilfsbereitschaft:)
    Ich denke ich werde wenn ich das nächste mal MPCs probieren geh in Richtung OL gehen
    2 Fragen hab ich noch:
    Könnt ihr mir eine Lig (abgesehen vom Standard) empfehlen die mir vllt helfen kann den Sound eines STM etwas mehr in die klassische Richtung,
    Und vllt auch eine mit der ich vielleicht auch etwas durchsetzungsfähiger bin

    Und noch zum Thema MPC: Ich hab auch schon sehr viel Positives über die Warburton Mundstücke (J/D Series) gehört, hat mit denen schon jemand Erfahrung gemacht?
     
  10. gefiko

    gefiko Ist fast schon zuhause hier

    Wenn Du in die klassische Richtung willst, nimm Selmer oder Vandoren. Meyer wäre auch eine gute Wahl.
    Davon abgesehen wird der Einfluss des Übens auf den Klang sehr oft unterbewertet ..... :)
     
    Bereckis gefällt das.
  11. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Ich glaub ich hab mich schon wieder völlig missverständlich ausgedrückt:oops:
    Ich habs aber auch mit der Formulierung....:sorry2:
    Ich will bei weitem nicht klassisch spielen mit einem STM, mein Wunsch wäre nur gewesen, dass ich das STM auch mal ein bisschen zähmen kann, wenn ich es nicht ganz so fett brauche (ich hab hier in Richtung Lederschraube gedacht)
    Dann muss ich mir nicht 2 Mundstücke kaufen (ein STM+Lig würde schon an der Obergrenze meines Budgets kratzen)
    Wenn ich mal ganz brav sein muss, dann tuts das alte 4c auch noch

    Mit dem Üben hast du natürlich auch recht da könnte ich mich tatsächlich mal wieder ein bisschen selbst in den Hintern treten...:-D
     
    kokisax gefällt das.
  12. Clownfisch

    Clownfisch Experte

    Meine Meinung, für deinen Spielzweck, müsstest du eigentlich mehrere Mundstücke haben. Symphonische Blasmusik mit nem Otto Link wird genauso wenig klappen, wie Jazzig mit nem Selmer S80 C*. Die eierlegende Wollmilchsau gibt mE nicht. Das Soloist D oder E kommt dem aber denke ich schon sehr nahe. Streuung ist aber imho recht hoch, also viele Modelle mit verschiedenen Blattschnitten probieren.
     
    Bereckis und rbur gefällt das.
  13. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Na zum Glück hält sich der sinfonische Part in unserem Blasorchester ganz gut in Grenzen:-D
    Bei uns läuft dann eher der Böhmische Traum, Strohwitwer & co. und die spielt der Satzkollege auch mit nem OL ToneEdge 7
    Ich denke wenn tatsächlich mal das akute Verlangen nach einem Klassikmundstück für 1 oder 2 Auftritte da ist, kann ich mich auch mit einem Rico anfreunden
    Oder wer weiß, vielleicht versuche ich mich mal im DIY refacing mit meinem 4c:-D
     
  14. SomethingFrantic

    SomethingFrantic Ist fast schon zuhause hier

    Wenn ich im symphonischen Blasorchester Tenor spielen muss mach ich das mit meinem OL STM NY und das funktioniert perfekt. Das sticht in keiner Weise raus. Mit dem Dukoff siehts da schon anders aus :D Aber (m)einem Link gibt's da kein Problem.

    Bei Duchstein oder hier im Forum gibt's auch gebrauchte Mundstücke, die sind billiger und du könntest die Dinger auch mal in der Probe ausprobieren, ob das hinhaut und auch verschiedene Blätter probieren.
     
    Bereckis gefällt das.
  15. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Problem mit gebrauchten Mundstücken ist halt dass ich sie nicht zurückgeben kann, wenn sie mir nicht gefallen, kommt aber auch immer auf die Kulanz des Verkäufers an
    Duchstein wäre mal ne Überlegung wert, auch wenn das dann einen Tagesausflug nach Stuttgart bedeuten würde;)
    Aber prinzipiell würd ich was gutes Gebrauchtes begrüßen, dann spar ich mir immerhin noch ein bisschen Geld (kann ich dann für ein Alt-MPC ausgeben oder ich werfs in die Sopran-Kasse:-D)
     
  16. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Hoppla ich hab scheinbar bei einem falschen Duchstein gelesen:confused:
    Berlin ist nochmal ne Ecke weiter..:(
     
  17. SomethingFrantic

    SomethingFrantic Ist fast schon zuhause hier

    Duchstein versendet auch sehr unproblematisch und dann könntest du das MPC auch mal im gewohnten Umfeld länger probieren, im Geschäft spielen sich die Dinger doch nochmal anders.
    Das einfach vorher klären, dann gibt's keine Probleme.
     
    Bereckis gefällt das.
  18. Rick

    Rick Experte

    Wie wäre es mal mit Gottsu?

    Ich persönlich habe mich bekanntlich für die Expression-Mundstücke entschieden, aber nach allem, was ich gehört habe, scheinen die ZIEMLICH gut zu sein, einen ausgeglichenen Klang zu ermöglichen, nicht zu scharf, nicht zu dunkel - preislich natürlich nicht ganz günstig, aber im hier angesprochenen Rahmen, denke ich.

    Gut Sax,
    Rick

    Disclaimer:
    Für die Gottsu-Mundstücke mache ich keine Werbung und ich bin sowieso weder hier noch bei anderen Produkten am Umsatz beteiligt.
    :p
     
    henblower gefällt das.
  19. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    Danke für den Tipp ich werd mal schauen ob ich mit Herrn Duchstein Kontakt aufnehmen kann
    Ich werde denk ich auch auf ebay und hier im Forum in den Kleinanzeigen dran bleiben und schauen ob sich da was ergibt
     
  20. themax99

    themax99 Schaut öfter mal vorbei

    @Rick
    Stimmt die sind relativ teuer aber da thomann relativ kulant bezüglich Rücksendungen ist, wäre es auch eine Überlegung wert, ein Gottsu zusammen mit 2-3 anderen kommen zu lassen und die MPCs mal in Ruhe zu Hause zu testen
    Und zu den Expression-Mundstücken: In welche Richtung bewegen die sich denn?
    Die sind wenn ich das richtig weiß eher für die Klassiker gedacht, korrigier mich wenn ich ich da falsch liege, also auch mal eine Überlegung als Klassik-Zweitmundstück zu dem moderaten Preis
     
    Rick gefällt das.