1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Altsaxophon testen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Dabird, 7.November.2016.

  1. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Welche Altsaxophone würdet ihr in jedem Fall ausprobieren (Budget von ca 3000)? Gebrauchtkauf mag der Spieler nicht, also nur Neukauf-Optionen. Wenn es mein Betrag wäre, würde ich nach Marburg fahren, wobei dieser für ein S gebraucht eh nicht reichen würde.
    LG, dabird
     
  2. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Moin,

    alle, die man zu so einem Preis in die Finger bekommen kann, wäre meine Antwort.

    Gruß,
    Otfried
     
    Bereckis, last und onkeltom gefällt das.
  3. Rick

    Rick Experte

    Meines Wissens hat @ArminWeis nicht nur S im Angebot, sondern ist allgemein gut sortiert. In ein solches breiter aufgestelltes Geschäft mit kompetenter Beratung und viel Erfahrung zu gehen und dann möglichst ergebnisoffen vor Ort auszuprobieren, was einem liegt, halte ich für die bessere Option als eine Marken- oder gar Modellempfehlung auf gut Glück.

    Saxige Grüße,
    Rick
     
    hoschi, stefalt, Bereckis und 2 anderen gefällt das.
  4. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    ...und falls man dann noch ein Geschäft findet, dass auch mit gebrauchten Instrumenten gut aufgestellt ist, sollte man das zwingend in seine Ergebnisoffenheit einbeziehen.

    Das beste Instrument für`s Budget muss noch lange kein neues sein.
     
    Bereckis und Dreas gefällt das.
  5. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Von meiner Seite aus wäre es die Option mit Gebrauchtkauf, der Käufer möchte das absolut nicht und in etwas näheren Umkreis Läden aufsuchen. Meine Überlegung war nur, evt. mit in diverse Shops zu gehen. Da ich mich im aktuellen Bereich nicht auskenne, wären die Tipps für mich interessant gewesen, weil es bestimmt lohnenswerte Testkandidaten gibt, die man einfach mal mit antesten sollte. Es wäre halt schade, manche nicht mit einzubeziehen, weil man sie nicht kennt oder gerade nicht daran denkt.
    Da gäbe es z.B. das Axos, welches ich eben nur durch das Forum kenne, ohne euch z.B. eben nicht. Das wäre noch in diesem Bereich angesiedelt. Und bestimmt nicht uninteressant, mit in das Rennen zu schicken. Es gibt nicht viele Läden die alles haben, so dass man dann eben mal vorab überlegt, was interessant wäre. Vielleicht klinke ich mich aber auch ganz raus.
    LG, dabird.
     
  6. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Was ist das "beste" ??

    Die ewige Frage :)
     
    Sandsax gefällt das.
  7. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Die Frage muss sich jeder Kaufinteressent am Ende selbst und für sich beantworten; je größer die Auswahl und je kompetenter die Beratung vor Ort, umso größer die Erfolgswahrscheinlichkeit; umso größer möglicherweise aber auch die entstehende Verwirrung.

    Entscheidungsschwäche ist dann eher hinderlich ;)
     
    Wuffy und Rick gefällt das.
  8. Rick

    Rick Experte

    Naja, vielleicht gibt es irgendwo das eine Sax, das NOCH besser ist, aber ich denke, in dem Preisbereich sind die möglichen Kandidaten qualitativ vergleichbar.

    Wenn das Geschäft eine eigene Reparaturabteilung hat, wird es wahrscheinlich keinen Schrott anbieten, und ein kompetenter Verkäufer weiß auch, welche Marken und Modelle sich über die Jahre bewährt haben und welche nur ein kurzfristiger Mode-Hype sind.
    Aber letztlich kommt es doch darauf an, ein Instrument zu finden, das dem Spieler gut liegt, das ihn zufrieden stellt und an dem er möglichst lange Freude hat, das kann ein X, ein Y oder ein Z sein.
    Und wenn er im ersten Laden nichts wirklich Überzeugendes findet, dann muss er eben noch ein paar andere Geschäfte aufsuchen. ;)

    Saxige Grüße,
    Rick
     
  9. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    In welcher Gegend soll denn das Geschäft sein?
     
    moloko_plus und last gefällt das.
  10. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Moin,

    bei der Aufgabenstellung würde ich sagen Yamaha 280 und mit wenig Verlust wieder verkaufen, wenn der Mensch seine Meinung geändert hat und auch Gebrauchtinstrumente einbezieht.
    Und: Ja, das Axos ist ein tolles Instrument. Aber auch das günstigere der Yanagisawas.
    Interessant wäre noch, was der Einsatzbereich ist (Musikkapelle, Anfänger, Band etc.)

    Cheers, Ton
     
    Zuletzt bearbeitet: 7.November.2016
    b_nic, saxhornet und Bereckis gefällt das.
  11. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Bei 3000 geht doch mehr als das YAS 280. Selbst das 62er ist ja nur knapp über 2T.
     
  12. Säger

    Säger Schaut nur mal vorbei

    Yanagisawa. In Messing knapp drunter, in Bronze(mein Favorit) knapp drüber.
     
  13. moloko_plus

    moloko_plus Ist fast schon zuhause hier

    hallo dabird,
    hätte ich dieses budget zur verfügung, wäre für mich eher die frage, in welchen laden ich gehe (um vertrauensvoll alles auf mich zukommen zu lassen), als die frage nach auszuprobierenden modellen, ausschlag gebend.
    viele grüße, anja
     
  14. Conndomat

    Conndomat Ist fast schon zuhause hier

    Meins...wäre dann aber gebraucht und zudem ein Tenor.:duck:

    Andreas
     
  15. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Ja, sowas in der Art wollte ich auch schon schreiben und uneigennützig auf mein Altsax in den Kleinanzeigen verweisen.... :whistling:

    hab` mich aber nicht getraut :shy:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8.November.2016
    Conndomat und tomaso gefällt das.
  16. zwar

    zwar Ist fast schon zuhause hier

    ich würd zum armin fahren, axos, yani 901, expression x-old und 326 und yamaha 62 ausprobieren, danach dann ein 280er kaufen und in ein oder zwei jahren nochmal wiederkommen.
     
    jb_foto, Dreas, bluefrog und 3 anderen gefällt das.
  17. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Anja,

    genau deshalb hatte ich die Frage gestellt.

    Es gibt sicherlich einige SaxDocs und Läden, die hierfür gut geeignet wären.
     
    moloko_plus gefällt das.
  18. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    @Sandsax Bevor du das King-Tenor in Kleinanzeigen stellst, bitte bei mir melden!
     
    Sandsax gefällt das.
  19. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Herzlichen Dank für die vielen Tipps! Leider kann ich aus privaten Gründen aktuell nicht mit zur Testphase fahren. Sind in jedem Fall gute Tipps, gerade auch bei Yanagisawa gibt es mehrere Baureihen die interessant sind, und in das Budget passen. Bin mal gespannt, welches ausgesucht wird.
    Ein King Alto finde ich nicht in den Kleinanzeigen :) Das wäre sehr verführerisch, wobei eine Neuanschaffung bei mir nicht geplant ist, weil zur Zeit nicht möglich. Das Kupferkännchen von Sandsax hätte mich nämlich sehr interessiert.
    Viele Grüße, dabird
     
  20. Rick

    Rick Experte

    Ja klar, aber jetzt geht es schon wieder los: Warum empfiehlst Du bei Expression ein X-Old und kein XP-1 Premium Line, das doch objektiv gesehen viel besser ist?
    Antwort: Weil es noch nicht so verbreitet ist, es also noch nicht so viele Leute kennen.

    Und das ist das Problem mit den Empfehlungen, dass man dadurch meiner Ansicht nach unnötig Scheuklappen anlegt und die guten Sachen links und rechts eher ignoriert, nach dem Motto: "Ja, sieht ganz gut aus, hat mir aber keiner empfohlen, also bin ich da lieber vorsichtig..." :roll:

    Kritische Grüße,
    Rick
     
    bluefrog und Viper gefällt das.