1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Sax korrodiert!?

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Instandhaltung" wurde erstellt von jean-francois, 26.September.2017.

  1. quax

    quax Ist fast schon zuhause hier

    Jetzt bin ich doch neugierig geworden. Gewährleistung ist klar, aber die Frage der Herstellergarantie (eher freiwillig) bleibt noch offen. Nach kurzer Suche bin ich auf eine Produktbeschreibung bei Amazon gestoßen, die ich hier ausschnittweise zitieren möchte:
    >>>>
    Produktbeschreibungen

    Le Monde Universal Amber Alt Saxophon

    Le Monde Saxophone sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen mehreren eurpäischen Berufsmusikern, Blasinstrumenten Import Niederlande und ein unabhängiger Saxophon Hersteller in Taiwan. Le Monde Saxophone haben eine ausgeprägten Charakter. Die Verwendung von speziellen Legierungen und Oberflächen garantiert die einzigartige Qualität und Klang der Le Monde Saxophone. Die 5-Jahres-Garantie, welche Le Monde auf die Produktion und Materialien vergibt, zeigt wie viel Vertrauen in die Saxophonprodukte gelegt wird. Seit

    <<<<<<<<<
    Schon klar, es ist ein anderes Modell. Aber.....
    Vielleicht doch nicht ganz hoffnungslos

    LG quax
     
  2. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier

    Ich würde Rost nach kurzer Zeit bei einem neuem Sax gar nicht tolerieren. Kann mich zwar an leichten Flugrost am Selmer bei Aufenthalt in Ghana erinnern, aber das ist ja was anderes. Direkt am Meer macht das Salz halt bisschen Probleme.
    Liess sich auch problemlos wegputzen.
    Das Sax, dass ich mir vor kurzem gekauft habe, ist ca. 40 Jahre alt und da gibts gar keinen Rost. Ein bisschen wäre ja durchaus i.O., aber da ist nix.
    Ich würde das Instrument zurückgeben, wenn diese Option möglich ist.
    Gruss Horst
     
  3. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier


    :sorry2: aber:
    da muss ich doch noch mal kurz in den Klugscheissmodus wechseln:
    Ein Saxophon kann nicht "rosten", denn es besteht mit Ausnahme der Federn nicht aus Stahl oder Eisen.

    http://www.chemie.de/lexikon/Rost.html

    :klug:-Modus aus.
     
  4. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier

    Da haste recht...der von mir genannte Flugrost war ausschliesslich an den Federn, die aus Eisen sind.
    Würde aber die Korrision oder Oxydierung oder wie auch immer das genau heisst, bei einem neuen Instrument nicht akzeptieren.
    ( Bei einem alten eigentlich auch ungern)
     
  5. Pil

    Pil Ist fast schon zuhause hier

    Da wäre ich aber auch dabei, dies als verdeckte Mängel zu beglagen. Den Groll verstehe ich.
    In meiner Branche wünsche alle, dass der Deal wiederholt wird.
    Im Instrumenteverkauf verhält es sich unterschiedlich zu renomierten Läden und Fachpersonal absteigend bis zur Mentalität eines Küchenverkäufers, dass wir die Spanne erreicht hätten und uns die nächsten Jahrzehnte wohl nicht mehr sehen werden. Auch der Personalwechsel dazu ist unüberschaubar.

    Lasse es Dir nicht gefallen, agiere höflich und vorsichtig diplomatisch.
    Die Verhandlungen könnten zäh werden. Mit der Drohung den Händler hier zu outen würde ich weiterhin sparsam umgehen. Einzelfall?
    Gegebenenfalls im Händlerumkreis PLZ und Mitglieder über PM weiterdiskutieren.

    LG
    Pil
     
    Beavers gefällt das.
  6. saxfax

    saxfax Ist fast schon zuhause hier

    @jean-francois,

    das würde mich bei einem Neuinstrument auch ärgern.

    Und es muss nicht sein - wenn ich hier mein 61 Jahre altes King Super 20 ansehe - der Lack sieht fast aus wie neu aus dem Laden (nur an den üblichen Stellen etwas abgegriffen, aber keine Veränderungen (oder gar "Rost") unter dem Lack) Es geht also schon..
     
  7. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    5 Jahre Garantie = der Lack muß außer an den üblichen Abriebstellen 5 Jahre halten. Was soll sonst denn die Garantie?
    Ich würde versuchen, ein anderes Horn über den Händler zu bekommen und das LeMonde sehr opulent in Zahlung zu geben.

    VG, TSax80