1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Palisander (Rosewood) am Bass

Dieses Thema im Forum "Bass" wurde erstellt von stefalt, 23.Dezember.2016.

  1. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Meinst du damit das Produktionsdatum? Das mag bei heimischen/europäischen Herstellern noch als starkes Indiz durchgehen. Für alles Andere gilt aber das Import- bzw. Kaufdatum!
     
  2. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Vorsicht. Es geht tatsächlich um das Kaufdatum. In dem verlinkten Text in meinem Startpost ist das thematisiert. Auch wenn die Herstellung erlaubt war, musst Du nachweisen, ob Du es vor 2017 gekauft hast. Bei einem Gebrachtkauf von privat dürfte das maximal schwierig werden.

    LG Stefan
     
  3. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    Vielen Dank @stefalt
    ich werd mal heut ins Amt schauen, mal gucken, ob sich da einer auskennt.
    alles sehr verwirrend sein tut hier.
    P.
     
  4. edosaxt

    edosaxt Ist fast schon zuhause hier

    ...da bin ich ja sehr gespannt, ob du da jemanden antriffst, der dir rechtsverbindliche Informationen geben kann.
     
    stefalt gefällt das.
  5. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    @Paco_de_Lucia, ich befürchte da wirst Du kaum jemand finden. Und wenn dann wird der/die eine gerade jetzt im Urlaub sein ....
    Ich habe einfach alles gelistet und ans Amt gefaxt. Habe aber auch den Vorteil, dass meine Instrumente nicht wirklich was Wert sind. Muss mir also wegen des Datenschutz keine Sorgen machen.

    LG Stefan
     
  6. saxology

    saxology Ist fast schon zuhause hier

    Wenn ich das richtig verstanden habe, richtet sich die Aufforderung zur Anmeldung der Vorerwerbsware an Einzelhandelsgeschäfte und nicht an Privatleute.
    https://www.somm.eu/fileadmin/somm/...r_Leitfaden_CITES_SOMM_u_GDM_u_BDMH_FINAL.pdf
    Die Lektüre dieses Leitfadens ist trotzdem für jeden aufschlussreich. Z.B. wird es nicht mehr möglich sein, ab 2017 eine Klarinette anonym zu kaufen, Name und Adresse werden akribisch festgehalten.
    Bis zum letzten Wiederverkauf soll von jetzt an lückenlos der Nachweis über den zertifizierten Anbau zurückverfolgbar sein.

    Gruß
    Joachim
     
  7. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Nein, die Broschüre richtet sich an die Händler. Lt. Verordnung ist aber jeder Handel, auch von privat an privat betroffen. Ebenso andere kommerzielle Verwendungen.
    Wenn man seine Klarinette, Gitarre, Bass nur nichtkommerziell nutzt und die Instrumente eh nie wieder verkaufen will, kein Problem. Sonst aber schon. Man sollte daher 2017 nichts mehr ohne Nachweis kaufen, wohl auch nicht von privat. Sonst sitzt man hinterher selbst auf dem Problem. Der Zoll darf bei einem Verkauf ohne Nachweis nämlich ohne Wertersatz beschlagnahmen.

    Wer weiß was z.B. eine 59er Les Paul so Wert ist, der wird das sicher nicht riskieren. ...
     
  8. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    und dann könnte man für die LesPaul auch noch eventuell den eingesparten Zoll und EinfuhrUst nacherheben ;-) auf die Wertsteigerung natürlich gerechnet :karte:
    so, das war jetzt Böse, na, das mit dem Amt, ich hatte noch zu tun, werde es aber am Nachmittag mal versuchen,
    es muss mir doch jemand eine rechtsverbindliche Auskunft geben, dafür werdens ja zahlt...
    Sonst kann ich mich am Amt schadlvoll halten...dann zahlens mit halt den Verlust o.ä.
    Vielen Dank at all
    Paco
     
  9. edosaxt

    edosaxt Ist fast schon zuhause hier

    Hmmmmmmmm.....
    Bis auf weiteres verlässt meine schöne, alte Gitarre (seit ca. 30 Jahren in meinem Besitz und damals für'n Fuffi aus rätselhaften Quellen bezogen) nicht mehr Deutschland, obwohl das hier im Grenzgebiet NL/B/L/D ganz schön kompliziert ist (gibt ja, wenn ich mich recht erinnere, eine 30km Zollzone).
     
  10. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    In dem Fall haben dann die Erben den Ärger, zumindest wenn jemand nachfragt.
     
  11. nosi65

    nosi65 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    hier Info's zur "Reisefähigkeit"

    http://www.gerbeth.at/reise-info.org/Reisen.htm

    Beim überfliegen des Artikels ist wohl eine Registierung nötig. Auch wie bereits erwähnt beim bezahlten Gig in der Schweiz.

    Grüße

    Matthias
     
  12. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    So dalla,
    ich komme gerade aus dem Amt wieder, welches bis 18.00Uhr Parteienverkehr hatte.
    Ich bin endlose Km's an Fluren entlang geirrt, nirgends, ausser Wachdienst und Putzfrau jemanden angetroffen,
    dann sah ich ein Licht - in der Personalabteilung, und ein freundlicher Mitarbeiter hat sich meiner erbarmt und mich noch kurz nach 17.00Uhr
    zu einem zuständigen Kollegen [wieder mehrere Km Fußmarsch] gebracht.
    Der war total toll und hilfsbereit [ich bin ja neben dem Kunden auch sein Finanzierer] →
    musste mir aber eingestehen, dass:
    1. die Kollegin, welche die Schutzabkommen bearbeitet [unter welche auch Schildkröten, seltene Papageien etc, und auch Hölzer] fallen,
    erst mal bis Februar auf Kreuzfahrt sei, und er selbst leider nicht kompetent in der Causa auftreten könne,
    2. Er & das Amt selbst nur dadurch von der Causa erfahren hätten, weil heute Vormittag schon ein Kollege von der Stadtlichen Musikschule vorgesprochen habe
    3. Er meinte aus seiner Sicht, dass man auf Jahre nicht abschätzen könne, wann überhaupt die Republik Gesetze verabschieden und ratifizieren würde
    4. Auch in Sache Elfenbein wurden dann für die Alten Grand Pianos Ausnahmeregelungen gefunden.
    5. ABER: auch sie hätten bereits seit Jahren 4 Teure Gitarren, die gegen das Tropenholzabkommen verstoßen, auf Lager,
    der Besitzer habe endlose Prozesse - erfolglos - geführt, und es gäbe keinen Konsens, sie müssten die Paddel behalten, der Besitzer hat den Schaden, Verlust und die Strafe, ...und keinem sei geholfen...aber der Gesetzgeber wolle es so...

    quit pro quo: ich werde morgen wieder vorstellig - da der nette Mann dann in den wohlverdienten Jahresurlaub entschwindet:
    und werde ein Pamphlet mit Instrument, Herstellernummer, Material und Foto beiliegend mitbringen,
    und das wird auf Verdacht mal behalten und gglfs. beearbeitet.

    Bei gefühlt 5Mio Instrumenten in Germanien hätten heute Sonderschichten gefahren werden müssen...
    aber wie immer: 'Keiner weiß von was...die Dunkelmänner machen Politik im Führungsbunker' Zitat Heinz Rudolf Kunze...

    Denne mal allen Erläuchtung in der Causa Holz
    Paco
     
  13. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Zum Glück war das bei mir heute wesentlich einfacher:
    Im Internet die Durchwahl der Abteilung rausgesucht, gleich die richtige Mitarbeitern am Hörer gehabt und dann einfach eine Liste per Mail geschickt. Wenn ich keine Bestätigung bekomme, werde ich morgen oder übermorgen nochmal vorsichtshalber nachfragen, aber ansonsten ist eigentlich alles super gelaufen.
    Allerdings habe ich keine Detailfragen gestellt, weil mich mögliche Einschränkungen auch weitestgehend nicht betreffen. Den Rest wird wohl sowieso erst die Zeit und Erfahrung zeigen.
     
  14. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Dein Punkt 5 ist der der einen eigentlich zwingt was zu tun. Ich habe meine Liste heute ans Amt gefaxt. Dann habe ich zumindest den Nachweis, was ich vor 2017 schon hatte. Sicher ist sicher. Wobei bei mir Instrumente eher mehr als weniger werden ;-)
     
  15. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht mehr. Ist denn nicht 2017 das relevante Datum?
     
  16. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Für die jetzt gängigen Arten von Palisander. Für andere Hölzer wie Rio-Palisander gab es sowas schon '92 oder so.
     
    bluefrog gefällt das.
  17. sachsin

    sachsin Ist fast schon zuhause hier

    Das sogenannte Tropenholzgesetz wird seit 2010 in der EU diskutiert und ist wohl 2013 in Kraft getreten.

    http://www.dauerholz.co.uk/wp-conte...mation_EU_Verbot_von_illegalem_Tropenholz.pdf
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/wi...z-auf-den-deutschen-markt-kommt-a-915804.html

    Die Registrierung von der Verwendung von Palisander in Musikinstrumenten ist eine neue Sau durchs Dorf :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.Dezember.2016
  18. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Also....ich find' die Diskussion hier ziemlich befremdlich....

    Wir wollen doch alle Nachhaltigkeit, den Planeten schützen, oder?

    Dazu gehört auch, daß Tropenhölzer, auch Palisander, geschützt werden.

    Hier wird nur diskutiert, wie lästig und umständlich die neue Regel ist....Jammern auf höchstem Niveau, oder?

    Bisher gab es noch nicht EINEN Beitrag, der sich hinter die ökologische Idee stellt. Alle jammern...
    alles ist ja soooo unbequem!

    ICH finde es gut wenn weltweit Arten, ob Tiere oder Pfanzen, geschützt werden.

    Mag sein, daß das in diesem Fall bürokratisch angegangen wurde, ich kenne mich da nicht aus
    und hätte auch keine Idee, wie man es hätte besser machen können.

    Aber die Idee, die Iniatiative finde ICH GUT!

    Ihr werdet es überleben....wichtiger ist MIR, daß Tropenhölzer überleben, und nicht Gitarren!

    Meine Meinung, jeder mag eine....

    CzG

    Dreas
     
    Wuffy gefällt das.
  19. JazzPlayer

    JazzPlayer Ist fast schon zuhause hier

    Du hast anscheinend nicht verstanden, dass es hier keineswegs im ein Import- oder Verkaufsverbot geht, sondern nur um eine nachverfolgbare Dokumentation. Ob dadurch tatsächlich weniger (oft in Plantagen angebaute und nicht im Regenwald gewachsene) Bäume abgeholzt werden, steht damit gar nicht fest. Und dafür haben die Behörden und einfachen Musiker, von Händlern fang ich gar nicht erst an, einen ziemlichen Papierkram am Hals.
     
  20. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Dito !

    ...und deshalb brauche ich auch keinen edlen Herzschoner aus gedrechseltem Tropenholz.

    Ein alter Sektkorken aus Recycled-Kork tut's genauso :)

    Gr Wuffy
     
    edosaxt und Dreas gefällt das.