1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Preis gesucht!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von niko005, 26.Juni.2016.

  1. niko005

    niko005 Kann einfach nicht wegbleiben

    IMG_2372.JPG IMG_2374.JPG IMG_2375.JPG IMG_2373.JPG Hey, einer meiner Schüler_Innen hat dieses Tenor zu verkaufen. Finde wenig im Internet. Das Tenor wurde quasi nie gespielt und ist aus Amerika. Was wäre da ein realistischer Preis? 2400 Euro?
    Vg, Niko
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.Juni.2016
  2. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Jedes Bild einmal würde schon genügen ;-)
     
    niko005 gefällt das.
  3. niko005

    niko005 Kann einfach nicht wegbleiben

    Auch die jüngere Generation hat manchmal Probleme mit der modernen Technik :D
     
  4. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    ein schönes Teil...
    schaust Du hier → http://www.cannonballmusic.com/faq.php#prices
    und machst mal nen Check, wo ein dealer in Europe ist...
    dann bekommst sicher eine Preisvorstellung.

    hier im Forum sind sicher ne Menge Experten, die können genaueres sagen.
    good luck
    P.
     
    niko005 gefällt das.
  5. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Das Thema "Realistischer Preis" ist für Wiederverkäufer taiwanesischer Saxophone leider eine meist schmerzvolle Erfahrung.
    Er wird sich nach meiner Einschätzung immer weit unter dem Neupreis eines vergleichbaren japanischen Saxophons bewegen, egal wie toll nun der Taiwanese erhalten ist oder spielt.

    Nehmen wir mal einen realen Versandneupreis für ein Yamaha YTS 62-II, wäre die sehr deutlich zu unterschreitende Messlatte ca. 2650€, beim YTS-480 ca. 2130€.

    Daher denke ich, dass für besagtes Cannonball kaum über 1800€ zu erzielen sein werden, eher 1600.
     
    jazzwoman gefällt das.
  6. waldsax

    waldsax Schaut öfter mal vorbei

    Neu kosten die Tenor Cannonball´s ca 3200,- bis 3500,- je nach Ausführung/Finish, hatte ich mal recherchiert. Ich habe schon mal ein Big Bell Stone getestet und war positiv überrascht von Ansprache und Applikatur.
    2400,- ist es wahrscheinlich wert, aber dafür wird man leider kaum einen Käufer finden. Bei ebay Kleinanzeigen ist mal ein ähnliches für 1700,- weggegangen, stand aber ewig drin und mit einem viel höheren Startpreis.

    VG, waldsax
     
  7. niko005

    niko005 Kann einfach nicht wegbleiben

    Ok, das ist weniger, als ich erwartet hätte. Mein Schüler hat es geschenkt bekommen, er braucht einfach eine realistische Einschätzung. Bin aber auch selber etwas am liebäugeln :D
     
  8. breath_less

    breath_less Ist fast schon zuhause hier

    Ich hatte meins für 1.400 verkauft, das war aber schon gespielt worden.
    Mit 1.600 - 1.800 ist das schon gut geschätzt.
     
    jazzwoman, bluefrog und Sandsax gefällt das.
  9. DiMaDo

    DiMaDo Ist fast schon zuhause hier

    Für 1.600,- würde ich es auch nehmen ;-)
     
  10. ppue

    ppue Experte

    Also mindestens 1600,-€ (-;

    Tolle Hörner, wie ich finde. Der Marktwert in Amerika ist um die 2000,-$. Dann hat man es aber noch nicht hier. Mit Steuern sind das dann schon 2200,-€.

    Von daher würde ich sagen, dass man dafür durchaus 2000,-€ bekommt. Allerdings ist der Markt hier schlecht einzuschätzen, weil selten welche verkauft werden. Ich habe aber schon einige Cannonballs hier um diesen Preis herum verkauft.
     
    niko005 gefällt das.
  11. Rick

    Rick Experte

    Das halte ich nach jüngsten Erfahrungen für eine inzwischen veraltete Ansicht.

    Der hiesige Neupreis entspricht allerdings nicht immer dem objektiven Wert, denn er hängt hauptsächlich davon ab, durch wie viele Händler-Hände so ein Sax gegangen ist, bevor es nach Deutschland kam - Cannonball sind in hiesigen Läden recht teuer, weil sie ja über die USA importiert werden, während deutsche Taiwan-Marken da bei vergleichbarer Qualität deutlich günstiger sein können. ;)

    Ich würde das Instrument nicht mit einem Japaner vergleichen, denn wer sich so ein Horn holt, tut das, weil es ihm besonders gefällt, nicht weil es billiger als ein qualitativ vergleichbares Yamaha ist.
    Cannonball hat ein ganz eigenes Design und Image mit eigenen Fans, die eben gerade kein "normales" Sax wollen.
    Die Schätzung von @ppue mit 2000,- halte ich auch für realistisch, je nach Kunde ist vielleicht sogar mehr drin.

    Schönen Gruß,
    Rick
     
  12. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Das stimmt m. E. immer noch.
    So hab ich mein Taiwan-Horn bei eBay günstig erstanden. Und dieses hier:https://www.ebay.de/itm/191889422754 steht auch schon seit einigen Tagen zu einem sehr günstigen Preis zum Verkauf.

    Bei meinem neu gekauften Taiwan-Sax hatte ich nach nur 9 Monaten über 50% verloren.

    LG Bernd
     
    Ton Scott gefällt das.
  13. Rick

    Rick Experte

    Bester Beweis für meine Erfahrung, denn dieses Tenor ist wahrscheinlich über 20 Jahre alt und dürfte damals neu höchstens um die 1400,- DM gekostet haben - wenn der Verkäufer es zu dem Preis los wird, hat er also in mehreren Jahrzehnten bloß maximal 100,- Euro verloren. :cool:

    Taiwan ist nicht gleich Taiwan - es kommt sehr stark auf die Marke und den Hersteller, eben auf den Ruf an (= Nachfrage).
    Und für den Neupreis wie erwähnt darauf, ob es ein Direktimport nach Deutschland war oder ob es vorher durch verschiedene Händlerhände ging, womöglich irgendwo noch etwas "veredelt" wurde, wie bei Cannonball, was eben den Verkaufspreis erhöht, aber nicht wirklich den objektiven Wert.

    Schönen Gruß,
    Rick
     
  14. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Das Stück steht zum Verkauf. O b der Verkäufer €650 erzielen wird?

    Und für ein 20 Jahre altes gut erhaltenes Keilwerth oder Selmer oder Yamaha gibt's meist deutlich mehr als den Neupreis von vor 20 Jahren.

    Ich stimme Dir zu, dass Taiwan nicht gleich Taiwan ist. Und Cannonball hat es geschafft, sich ein gutes Image zu erarbeiten. Ich hege selbst große Sympathie für die Marke.

    Trotzdem würde ich nicht mehr als € 1600 dafür bezahlen.

    Anyway: mein Sequoia war damals auch äußerst gehypt. Hat beim Verkauf nicht geholfen.

    LG Bernd
     
    Sandsax gefällt das.
  15. Rick

    Rick Experte

    Mal sehen. In den 1990ern galt es als Billigtröte, doch inzwischen hat die Marke einen respektablen Ruf, auch dank der langfristigen Stabilität der älteren Hörner, davon will der Verkäufer offenbar profitieren.

    Dann kann ich ja noch hoffen, wenn ich irgendwann endlich mal mein verstaubendes YTS 62 von 1989 verkaufe - inzwischen habe ich ja ein anderes Zweit-Tenor, es wird also Zeit. :)

    Nun, das war DAMALS gehypt und wurde meiner Erinnerung nach seinerzeit überteuert gehandelt, heute scheint aber kein Hahn mehr danach zu krähen, weil es sich auf lange Sicht als nicht dem Neupreis entsprechend hochwertig erwiesen hat.
    Es gibt eben einen Unterschied zwischen kurzfristigem Hype und dauerhaft gutem Ruf, das ist wichtig bei der Betrachtung von Taiwan-Saxen.


    Schönen Gruß,
    Rick
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.Juni.2016
  16. niko005

    niko005 Kann einfach nicht wegbleiben

    Mhm, die Preisspanne scheint echt ziemlich groß!

    Ob die Yamahas wirklich nicht an Wert verlieren, mag ich aber auch zu bezweifeln ;-) Aber bei Selber scheint es ja auch zu stimmen!

    Hat jemand zufällig selber das Horn? Wie waren denn da die Kaufpreise? Sind die Cannonballs mechanisch hochwertig und für ein langes Leben gebaut?
     
  17. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe ein Cannonball Alto, das mechanisch äußerst robust ist. Das wird so schnell nicht abgenudelt sein.

    LG Helmut
     
  18. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Gut erhaltene alte (Purple Logo) YTS 62 sind in den letzten Monaten bei eBay zu Preisen zwischen € 1700 und € 2000 weggegangen. Ich habe ein paar Mal versucht, eins zu ersteigern, kriegte mit meinem Höchstgebot von € 1500 aber nie den Zuschlag.

    LG Bernd
     
  19. Rick

    Rick Experte

    Am "gut erhalten" wird es wohl scheitern - habe das Horn etwa 20 Jahre sehr intensiv gespielt, es ist zerkratzt und am Schalltrichter eingedellt... :-(

    Keine Ahnung, was an so betagen Fernost-Kannen so attraktiv sein soll, aber wenn Du es unbedingt haben möchtest... ;)

    Schönen Gruß,.
    Rick
     
  20. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Hallo @Rick,
    Ich will es ja nicht spielen. Ich will es Gewinn bringend wieder verkaufen. Ich hab's im Gefühl, dass die Purple Logo gerade ziemlich gefragt sind :)

    Zum Spielen habe ich ja 2 Saxophone.
    Okay, ab nächster Woche vielleicht drei, wenn mein neuestes eBay-Schnäppchen angeliefert wird

    LG Bernd