1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saxophonensemble

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von abraxasbabu, 28.Dezember.2017.

  1. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Hallo, ich steige ab Februar in einem Saxophonensemble ein. Hab keine Ahnung was mich da erwartet. Das ganze wird von der VHS Musikschule organisiert. Wer hat Tips die mir den Anfang erleichtern?

    Saxophonisten/innen jeden Alters möchte die Gruppe die Möglichkeit bieten,sich im Ensembelspiel und solistisch zu versuchen.Wir spielen einfache Jazz-, Blues- und Soulstandards. Notenkenntnisse und ein wenig Lust an gemeinsamer musikalischer Arbeit sollten vorhanden sein. Wir freuen uns auf jeden neuen Mitspieler! Es gibt zu allen Songs, die wir spielen auch Playalongs, um zu Hause auch für sich üben zu können.


    Ist in Bad Homburg und kostet etwas über 100 Euro für 16 Termine
     
    bluefrog, edosaxt, Smoothie und 3 anderen gefällt das.
  2. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Abraxas,

    erst einmal: Coole Sache! Geh' in und hab' Spass!

    Tipps?
    Sieh zu, dass Du frühzeitig die Noten erhälst, Hör' Dir die Titel auf youtube oder sonstwo "im Original" an.
    Dann übe Deine Stimme zu dem Playalong der VHS...

    Wenn Du Glück hast, ist jemand dabei, an den Du Dich Melodie- und /oder rhytmusmässig "anlehnen" kannst.

    Eventuell ist aber auch jemand dabei, der die anderen durcheinanderspielt. Da ist dann der Dozent gefragt. Der macht das aber wohl dann auch nicht zum ersten mal :)

    Also:
    Viel Spaß!!
     
  3. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe dieses Jahr selber in Hamburg bei einem VHS Sax-Ensemble mitgespielt, daher kann ich dir sagen: Mach dir erst mal keine großen Sorgen und warte die erste Probe ab. Ist das Ensemble neu gegründet oder besteht die Gruppe schon? Falls zweiteres, hast du die schon mal gehört? In meiner Gruppe war das Niveau wirklich niedrig, weshalb ich auch wieder aufgehört habe - der "Spaß" war mir dann dafür wirklich zu teuer.

    Ansonsten klingt deins doch recht gut organisiert, wenn es sogar Playalongs zum Üben gibt, ich glaub das wirst du locker rocken!
     
    abraxasbabu gefällt das.
  4. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    @abraxasbabu

    Ich denke die größte Umstellung wird sein, dass Du mit Deiner Stimme etwas spielen wirst, was nur im entferntesten was mit dem Thema zu tun hat (es sei denn Phrasen der Melodie werden auch mal in jeder Stimme aufgegriffen).

    Das erfordert genaues Spiel nach Noten, sowohl vom Ton als auch vom Rhythmus. Das übt aber ungemein!
    Fühlt sich aber zunächst ungewohnt an, wenn Du was spielst, was Du gar nicht im Ohr hast.

    Viel Spaß!

    CzG

    Dreas
     
  5. edosaxt

    edosaxt Ist fast schon zuhause hier

    Hmmmmmmm....
    Nun ja, eigentlich hat jeden Begleitung auch etwas (nicht nur im entferntesten) mit dem Thema zu tun, eine ganze Menge sogar. Sie untermalt, verziert, gibt ihr Grund, läuft auch mal gegen und und und...
    Es ist ein wenig ungewohnt, nicht immer die Melodie zu tröten, hat aber absolut seinen Reiz....
    Viel viel Spaß wünsche ich dir und ein Ensemble ist immer das, was die Musiker draus machen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.Dezember.2017
    flar und bluefrog gefällt das.
  6. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Klar, sonst wäre es ja nicht die Begleitung zu dem Thema.....

    Aber Du weißt ja, was ich meinte...

    CzG

    Dreas
     
    abraxasbabu und edosaxt gefällt das.
  7. CBlues

    CBlues Ist fast schon zuhause hier

    Ohren und Augen auf !!!
    Nicht bange machen lassen, aber auch nicht zu sehr nach vorne preschen.
    Es gibt immer welche die mehr können als du, aber auch bestimmt welche die nicht so gut sind.

    Ganz wichtig ist dabei für mich das Zusammenspiel, das WIR Gefühl.

    Viel Spass dabei !!
     
    abraxasbabu, flar, Smoothie und 2 anderen gefällt das.
  8. MrWoohoo

    MrWoohoo Ist fast schon zuhause hier

    Rrrrichtig.

    Der Bass bzw das Bari macht Rhythmus/Tempo.
    Das erste Alt macht (meistens) die Melodie.
    Der "Rest" ist Verzierung.
    Wenn Du zum "Rest" gehörst und Dich selbst spielen hörst, dann bist Du zu laut ;-)

    Gutes Gelingen!
    Beinahe nicht ganz ernst gemeint: nur Saxe können im Ensemble jeden Stil spielen ;-) Yeah!
     
    abraxasbabu gefällt das.
  9. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Abraxas, mach Dir keine Sorgen, mit Deinen Vorkenntnissen und dem spielerischen Vermögen bist Du sicher gut aufgestellt.

    Sicher wird es auch welche geben die besser sind als Du.
    Solange Dir nicht nahegelegt wird wieder zu gehen ist alles gut :)
     
    abraxasbabu, kalleguzzi und Dreas gefällt das.
  10. edosaxt

    edosaxt Ist fast schon zuhause hier


    Klar, weiß ich, ich finde es aber wichtig nicht nur an den Noten zu kleben, musste auch, aber viel wichtiger ist zu hören, was mach ich denn da gerade so....
    Macht die ganze Sache viel viel leichter....
     
    abraxasbabu, Dreas und Jazzica gefällt das.
  11. Florentin

    Florentin Ist fast schon zuhause hier

    Ich nehme an, Du wirst dort Tenorsax spielen.

    Das wäre dann normalerweise die dritte von vier Stimmen.

    Optimal ist eine Verteilung SATB, also Sopran (1. Stimme) / Alt (2. Stimme) / Tenor (3. Stimme) / Bariton (4. Stimme).

    Oft gibt es mangels Sopransax Arrangements für AATB. Also auch ein Alt für die 1. Stimme.

    Mit dem Tenor bist Du auf jeden Fall eine "Innenstimme". Also (meistens) weder die Melodie noch der perkussive Bass. Da lassen die Noten meistens keinerlei Melodie erkennen. Das ist so gewünscht. Du sorgst für die richtigen Harmonien, musst aber wirklich streng nach Noten spielen und rhythmisch exakt spielen. Dafür ist die Tenorstimme meist technisch nicht so schwer (keine hohen Töne, keine schnellen Läufe mit Verzierungen oder sonstige Schikanen).

    Bei einem reinen Saxophonquartett ist eine der größten Schwierigkeiten die Selbstorganisation ohne Dirigenten. Einsätze, Tempi, Dynamik etc. muss man den anderen von den Lippen ablesen. Das ist gruppendynamisch sehr interessant, dabei lernt man aber auch die Funktion eines Dirigenten schätzen.

    Wenn Ihr Glück habt, habt Ihr einen Dirigenten. Oder jemanden, der mitspielt und die Sache leitet.
     
  12. bebob99

    bebob99 Ist fast schon zuhause hier

    Da kommt's stark auf die Arrangements an. Normalerweise haben auch die Nebenstimmen Soli. Ich spiele gerade das Weihnachts Quartett von Peter Wespi probehalber durch. Klar ist Sopran oder 1. Alt die Führungs Stimme, aber die anderen dürfen zwischendurch auch mal, nicht nur Harmonie Töne.

    Als zweites Alt oder Tenor im Orchester kann das manchmal ganz schön anstrengend sein, eben WEIL es über größere Strecken keine griffige Melodie hat. Das kann aber auch nicht jeder.
     
    abraxasbabu und flar gefällt das.
  13. Iwivera*

    Iwivera* Ist fast schon zuhause hier

    Hört sich so an, als ob es ein fortlaufendes Ensemble ist und es dann schon Musiker gibt, die länger dabei sind. Ich kenne das auch von anderen Kursen. Im Allgemeinen wird man da verständnisvoll aufgenommen und kann sich auch ganz gut erstmal an Erfahrenere ranhängen. Das wird schon. Einfach auf sich zukommen lassen. "Notenkenntnisse und ein wenig Lust" hört sich auch nicht so an, als ob da sehr hohe Erwartungen bestehen.;)
     
    abraxasbabu gefällt das.
  14. a.g.

    a.g. Ist fast schon zuhause hier

    Hallo @abraxasbabu,
    Klingt doch super.
    Für mich gilt folgendes. Gut vorbereitet in die Proben zu gehen bringt Spass, Freude und Sicherheit. Das kann dann aber schon Mal bedeuten daß man etwas Zeit und arbeit investieren muss. Was sich allerdings beim zusammen spielen wieder auszahlt.

    Herzliche Grüße
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.Dezember.2017
    abraxasbabu, flar und Smoothie gefällt das.
  15. edosaxt

    edosaxt Ist fast schon zuhause hier

    Der Unterschied zwischen Üben und Proben....
     
  16. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Nervig ohne Ende, wenn ein Bandmitglied während der Probe anfängt, zu üben.
     
    abraxasbabu, Dreas, slowjoe und 2 anderen gefällt das.
  17. Gruenmicha

    Gruenmicha Kann einfach nicht wegbleiben

    Eine schöne Sache, denn musizieren fängt erst mehrstimmig in einer Gruppe so richtig an und macht großen Spaß.
    Wenn man mit den Mitspielern (nicht nur musikalisch) auf einer Wellenlänge ist kann so ein Kurs eine echte Freizeitbereicherung sein.
    Vom musikalischen Niveau würde ich mir nicht allzuviel versprechen, Du kannst das also sicher entspannt angehen.
     
    abraxasbabu, Bernd und Smoothie gefällt das.
  18. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Soweit ich mitverfolgen konnte haben die erst im Wintersemester angefangen. Da konnter ich leider wegen meinem Job nicht mitmachen. jetzt werde ich mich mal wieder beruflich neu orientieren. Bin ja erst 62. Ich vermute dass die Gruppe sich aus Saxophonschülern der VHS rekrutiert. Das heist die sind warscheinlich nicht so spielstark. Ich suche aber schon lange eine Gelegenheit zum zusammenspielen. Und besser wird man dadurch allemal. Danke allen für die Tips und zuspüche
     
    edosaxt, murofnohp, Smoothie und 2 anderen gefällt das.
  19. Dsharlz

    Dsharlz Ist fast schon zuhause hier

    Tach Abraxas,

    kl. Tip aus der Praxis: versuch zur Vorbereitung nach Moeglichkeit die intonatorischen Besonderheiten deines Horns kennenzulernen (Stimmgeraet,..),
    um die im Ensemble entsprechend ausgleichen zu koennen...
    gruesse
    Dsharlz
     
    abraxasbabu gefällt das.
  20. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Ich denke von der Technik her schaffe ich das locker. Stimmgerät hab ich immer mit. Was mir Sorgen macht ist das mitzählen vor allem bei Synkopen. Ich denke bei der ersten Probe werde ich Noten bekommen und die Playalongs. Dann habe ich ja immer eine Woche um zu üben. Hoffe auch dass noch ein Tenor die gleiche Stimme spielt an das mich mich hängen kann. Bin gespannt wie ein Flitzebogen.
     
    47tmb, Smoothie und mato gefällt das.