1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saxophongurt - welchen benutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "Tool / Zubehör" wurde erstellt von SomethingFrantic, 27.April.2015.

  1. SomethingFrantic

    SomethingFrantic Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    nachdem das Thema Blätter schon so viel diskutiert wird, möchte ich nun auch das Thema Gurt in den Raum stellen.
    Nachdem ich meinen alten mit Filz gepolsterten Gurt, mit dem ich einigermaßen zufrieden war, habe ich eine Zeit lang mit einem dieser dünnen Billiggurte gespielt, was aber relativ schnell zu Nackenschmerzen führte...
    Darauf hat meine Odysee begonnen und ich hab mal diverse Gurte probiert, unter anderem Neotech, Saxholer, Schultergurte etc.

    Der Gurt von Neotech und ähnliche baugleiche fand ich schon ganz gut, aber für das Geld wollte ich schon vollständig zufrieden sein.
    Den Saxholder von Jazzlab kann ich gar nicht haben, zerstört meiner Meinung nach die Stütze und engt durch den hingebogenen Draht viel zu sehr an.
    Mit Schultergurt kann ich auch nicht wirklich, da der auch sehr stark einengt und ich keine Freiheit mehr zum spielen habe, der kommt nur noch bei sehr intensiven Auftritten zum Einsatz bei dem ich die Kanne mal sehr viele Stunden durchgehen umhängen hab. Ich spiel sogar das Barisax mit einem Halsgurt, auch wenn mans eigentlich nicht sollte.

    Letztendlich bin ich beim Cebulla Gurt hängen geblieben. Bei dem find ich die dicken Polster, die mittig ausgespahrt sind, so dass kein Druck auf die Wirbel ausgeübt wird, richtig toll und find den allgemein auch sehr bequem und für den Intensiveinsatz geeignet.

    Jetzt würd mich mal interessieren, welche Gurte bzw, Gurtarten ihr so spielt.
     
  2. Brille

    Brille Ist fast schon zuhause hier

    Zappatini für as, ts und bs
     
  3. antonio

    antonio Ist fast schon zuhause hier

    Zappatini für as, ts, bs.
    Gut, ist ein Eigenbau mit Verbesserung in Form von Steckschnallen, damit die Einstiegsakrobatik wegfällt :)

    Zeitweilig auch einen Saxholder.

    antonio
     
  4. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Saxholder für Tenor und bei meinem neuen alten Bari scheint es damit auch ganz gut zu gehrn, beim Alto nehm ich lieber meinen Cebulla-Gurt.
     
  5. wolle

    wolle Ist fast schon zuhause hier

    @SomethingFrantic
    Letztendlich bin ich beim Cebulla Gurt hängen geblieben. Bei dem find ich die dicken Polster, die mittig ausgespahrt sind, so dass kein Druck auf die Wirbel ausgeübt wird, richtig toll und find den allgemein auch sehr bequem und für den Intensiveinsatz geeignet.

    Du hast es ja schon passend formuliert, den Cebulla habe ich auch und bin sehr zufrieden und sieht toll aus.

    Gruß
    Wolle
     
  6. mato

    mato Ist fast schon zuhause hier

    Für Tenor benutze ich den Cebulla und beim Bari einen Schultergurt von BG. Bin mit beiden sehr zufrieden. :)
     
    Feuerstreuer, wolle und Roman_Albert gefällt das.
  7. Zoe

    Zoe Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich komme mit dem Saxholder super klar. Die Stützstange ist höhenverstellbar, so das ich sie ansetzen kann wo Sie nicht stört. Im Gegenteil zu den Nackengurten fühlt sich das Sax einfach leicht und schwerelos an.
    Also auf in neue musikalische Galaxien :alien:
    Galaktische Klänge wünscht Zoe
     
    altoralle gefällt das.
  8. rbur

    rbur Moderator

    Nackengurte, auch Cebulla, brechen mir das Genick und machen Kopfweh.
    Harnessgurte verrutschen immer

    Deshalb Saxholder für alles. Außer geradem Sopran.
     
    altoralle gefällt das.
  9. dabo

    dabo Ist fast schon zuhause hier

    Jahre lang Neotech - schon sehr angenehm am Nacken
    seit ca 1 Jahr Cebulla - noch angenehmer ;-)

    Mit Schultergurten bin ich nie klargekommen. Ich muss das Sax bewegen können.
     
  10. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Neotech mit Tenor....

    CzG

    Dreas
     
  11. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    bei meinem Tenor nutze ich den Cebulla, finde den deutlich angenehmer als den Neotech.

    LG
    Jürgen
     
  12. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Ich habe viele Jahre lang mein Tenorsax an den Cebulla gehängt. Der verursachte von allen Halsgurten die wenigsten Probleme.
    Wenn mir mal der Entwickler des Saxholders über den Weg läuft, werde ich mich vor ihn hinwerfen und ihm die Füße küssen.
    Seit ich den Saxholder benutze, habe ich keine HWS-Probleme mehr.

    LG Bernd
     
    altoralle und Rubax gefällt das.
  13. Tinka

    Tinka Ist fast schon zuhause hier

    Ich benutze den Cebulla und bin damit super zufrieden. Saxophon liegt damit gut in der Hand und Nackenprobleme habe ich damit ebenfalls nicht. Muss aber wohl auch jeder für sich selbst herausfinden was für ihn gut ist, denk ich mal. Jeder kommt mit etwas anderem besser klar
     
  14. Paedda

    Paedda Ist fast schon zuhause hier

    Für mein Tenorsaxophon den Cebulla.
    Die breiten und vor allem dicken Polster finde ich sehr angenehm. Nichtsdestotrotz muss man das Gewicht des Saxs tragen.

    LG
    Paedda
     
  15. cedartec

    cedartec Ist fast schon zuhause hier

    Für mein Tenor habe ich den Cebulla ähnlichen Protec LC310M, der hat noch einen Spreizer und kostet nicht die Welt, das Leder ist ganz angenehm.

    Grüße, gerhard
     
  16. Kai L

    Kai L Kann einfach nicht wegbleiben

    De Jacques
     
  17. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

  18. saxhornet

    saxhornet Experte

    Generell Just Joe's Gelgurt.
    Beim Bariton den Freeneck.

    LG Saxhornet
     
  19. murofnohp

    murofnohp Ist fast schon zuhause hier

    Neotech Halsgurt für's Alto
    Neotech Schultergurt für's Bari
    Grüße
     
  20. Nordstern

    Nordstern Ist fast schon zuhause hier

    Moin,
    küss bitte jeden Fuß zweimal, einmal von mir... ich bin auch sehr dankbar, dass es den Saxholder gibt. :)

    Liebe Grüße,
    Nordstern
     
    Rubax und Bernd gefällt das.