1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saxophongurt - welchen benutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "Tool / Zubehör" wurde erstellt von SomethingFrantic, 27.April.2015.

  1. hoschi

    hoschi Ist fast schon zuhause hier

    moloko gurte...und mpc taschen...würde immer wieder bei anja bestellen!
     
    edosaxt, Bernd und DiMaDo gefällt das.
  2. DiMaDo

    DiMaDo Ist fast schon zuhause hier

    Ich hab zwar nur einen den ich für Alt UND Tenor benutze, aber der ist der Hit!
    Ich hab den manchmal den ganzen Tag um ohne ihn zu merken...

    Just my 2 ct.
     
    edosaxt, hoschi und Saxfreundin gefällt das.
  3. Topshit

    Topshit Ist fast schon zuhause hier

    Habe mich lange mit meinem Cebulla rumgequält, irgdwie hab ich einen schlechten erwischt der drückt. Mein damaliger Lehrer hatte einen und der war super bequem, deshalb hab ich den auch nachgekauft. Jetzt spiel ich mit einem Neotech Schultergurt und der ist für mich perfekt.
     
  4. hoschi

    hoschi Ist fast schon zuhause hier

    dimado, ist mir auch schon passiert, stand vor meinem wagen und sah da erst den immernoch umhängenden gurt...
     
    edosaxt, DiMaDo und EstherGe gefällt das.
  5. EstherGe

    EstherGe Ist fast schon zuhause hier

    hatte ich auf dem 60. Hochzeitstag meiner Eltern - große Feier im Lokal, alle in Festkleidung - wollte sie mit einer Quartetteinlage übrraschen. Also schleich ich mich noch vor dem Essen raus zum Rest des Quartetts (die waren ja nicht eingeladen) und wir haben uns etwas eingetrötet und gestimmt ect. Hatte auch nur einen Halsgurt für mein Bari um, da wir nur 3 Stücke spielen wollten. Danach schnell wieder rein, damit ich Vatis Rede nicht verpasse und Futtern. Dann wollte ich wieder raus - und was hatte ich kleidsames zum Cocktailkleidchen an? Meinen Halsgurt
     
  6. giuseppe

    giuseppe Ist fast schon zuhause hier

    Ich finde die Optik ehrlich gesagt schon wichtig und finde schlanke Gurte mit Schnur einfach am coolsten.

    Ich möchte natürlich niemand zu nahe treten, der aus gesundheitlichen Gründen einen Gurt wählt, bei dem die Ästhetik nicht im Vordergrund steht. Bin halt froh, dass ich hier (noch) freie Wahl hab.
    (Im übrigen habe ich viele Jahre Einlagen wegen meiner platten Füße getragen und kann es niemand übel nehmen, der diese nicht cool findet :)).
     
  7. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Ich auch. Deswegen habe ich meinem Saxholder die Überzieher von @moloko_plus gegönnt.
    Noch bequemer und optisch zudem ein Leckerbissen.

    LG Bernd
     
    edosaxt gefällt das.
  8. straightontheoffbeat

    straightontheoffbeat Ist fast schon zuhause hier

    Fürs Tenor auf jeden Fall den Saxholder, viel besser, freier, kann stundenlang das Sax um haben - grade bei Proben wichtig. Beim Neotech hatte ich schon nach einer halben Stunde Rückenschmerzen. Für das Sopran (grade) reicht der Cebulla.
    Gruß Straight
     
    Bernd gefällt das.
  9. Reference54

    Reference54 Ist fast schon zuhause hier

    Hat jemand Erfahrungen mit den Marmaduke Feather Straps ? Laut SuFu sind die nur mal kurz erwähnt worden.

     
  10. Gerrit

    Gerrit Experte

    Freeneck an allen Saxophonen, außer Sopran, das blase ich ohne Gurt.
     
  11. Gruenmicha

    Gruenmicha Kann einfach nicht wegbleiben

    Cebulla
     
    Viper gefällt das.
  12. CBlues

    CBlues Ist fast schon zuhause hier

  13. Saxofant

    Saxofant Schaut nur mal vorbei

    Ist zwar schon eine Weile her, der Beitrag. Aber ich möchte auch gerne noch meinen Senf dazugeben.

    Bin jetzt erst ganz neu auf den HOOKI gestoßen.
    Ich habe ihn heute zwar erst mit der Post erhalten, möchte aber behaupten, dass dies der Beste Gurt ist, den ich jemals in den Händen gehalten habe.
    Ja, den Preis würde ich hier mal außen vor lassen. Da muss ich jetzt auch erst drei Mal schlucken und dann darüber hinwegsehen. Aber ganz ehrlich, so bequem. Wusste gar nicht - bzw. glaubte gar nicht mehr daran, dass es so etwas für das Sax gibt. Beim Saxholder hatte ich die Probleme, dass es relativ unbequem war, wenn man das Tenorsax seitlich hält.
     
  14. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe so einen uraltgurt den mag ich. Wenn es dann zu lange dauert wechsele ich zum Saxholder
     
  15. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Für mich ist inzwischen der "Moloko Pro" das Maß aller Dinge.
    Diese Qualität und Funktionalität bietet sonnst keiner und "drei Mal Schlucken" muss man bei dem Preis auch nicht....

    kokisax :top:
     
    saxhornet und quax gefällt das.
  16. last

    last Ist fast schon zuhause hier

    kokisax und Dreas gefällt das.
  17. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Mittlerweile nutze ich nur noch den Moloko mit Spreizversteller.
     
    Marko74, kokisax und Dreas gefällt das.
  18. Marko74

    Marko74 Ist fast schon zuhause hier

    Zwar kein Saxophongurt, aber mein Gurti stammt aus der selben Molkerei. ;-)
     
    Bernd und kokisax gefällt das.
  19. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Ich nehme fast ausschließlich meinen von Moloko getunten Zappatini.
    Einen ähnlichen benutzt Anja auch selber.

    Sie hat ihn mit Lederpolstern, Metallhaken und Aluversteller nachgerüstet - für mich eine deutliche Verbesserung zum Original.

    91C275F6-3F5B-45B5-B45F-42FAAE2F41B6.jpeg
     
    saxhornet gefällt das.
  20. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    das mit dem Versteller ist echt eine Überlegung - der Originalversteller verbraucht Schnüre...