1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schon mal einen Tennisarm vom Sax spielen gehabt???

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von jazzwoman, 29.August.2012.

  1. ppue

    ppue Experte

    Bei mir unten in der Werbung kostet das Stoßwellengerät nur 33 Euro. Sehr ihr die auch?

    Wir haben auch irgend ein TENSgerät hier. Macht auch die "frozen shoulder" weg.
     
  2. DerSascha

    DerSascha Nicht zu schüchtern zum Reden

    Verdammt, Chrome mobile filtert mir scheinbar die super Werbung weg ;-)))

    Zum Glück habe ich schon ein Rayforce Wundergerät, hilft aber leider nicht überall :-((
     
  3. kalleguzzi

    kalleguzzi Ist fast schon zuhause hier

    Hallo aus Schweden!

    Vor vielen Jahren hatte ich mir beim Heckeschneiden (Elektrische Heckenscheere über den Daumen gehängt und auf Zehenspitzen stehend oben geschnitten) diese verdammten Schmerzen im Ellenbogen - Unterarmberreich zugezogen.
    Wurde einfach nicht besser!
    Mein damaliger Hausarzt hat mir dann empfohlen:
    Schmierseife aus der Drogerie (aber die echte!)
    in heissem Wasser auflösen und den Arm da drin zu baden. So heiss wie möglich!

    Es hat geholfen!

    Gibts eigentlich noch die richtige braune Schmierseife ohne Zusätze?

    Herzliche Grüsse aus dem Norden
    kalle
     
  4. DerSascha

    DerSascha Nicht zu schüchtern zum Reden

    Sachen gibt's :)
    Wenn mir garnix mehr einfällt, probiere ich es :)
     
  5. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Ich kenne das Problem. Ich muss auch immer aufpassen, egal ob es um Handgelenk, Ellbogen oder Rücken geht.

    Hat aber weniger mit dem Saxophonspielen als mit meiner berufsbedingt täglichen Arbeit am Computer zu tun.

    Ich versuche dem mit diversen Dehn- und Streck-Übungen zu begegnen, die ich aber - das gebe ich zu - wohl doch zu wenig mache.

    Was mir hilft, ist viel Bewegung an der frischen Luft.
    Z.B. beim Laufen, Radeln, Wandern, Gartenarbeit oder - steht gerade wieder bevor - Schneeschaufeln werden auch andere Muskeln beansprucht.
    Für Arme, Schulter und Rücken bekommt mir Nordic Walking sehr gut.

    Wenn ich mich draußen bewegt habe, fühle ich mich snschließend viel fitter.
    Auch das Saxophonspiel läuft dann irgendwie runder, weil der Kopf dann wohl richtig durchgepustet wurde.

    Lg
    Mike
     
    quax gefällt das.