1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Selmer im Wandel der Zeit

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von ToMu, 15.Oktober.2017.

  1. ToMu

    ToMu Kann einfach nicht wegbleiben

    Selmer im Wandel der Zeit,



    völlig losgelöst von den vielen Selmer Beiträgen fehlt mir (und sicher auch Anderen) eine geschichtliche Aufarbeitung dieser Firma.

    Dazu ist zu sagen; die Selmer Seiten kenne ich, die Bücher auf dem Markt auch, die Veröffentlichungen in verschiedenen (nicht allen) Fachjournalen auch und trotzdem besteht ein Vakuum.

    Ich erlaube mir mal ein paar Fragen aufzuwerfen:


    Wie sahen die ersten SELMER Sax aus , die von Sax übernommen wurden – die Stempelung, wie lange wurde DUAL gebaut, sprich Sax Stempel und Selmer Stempel.


    Ab wann gab es nur noch den SELMER Stempel, wie sah er aus?

    Wie sieht der USA Stempel aus?

    Wie sieht der UK Stempel aus?

    Welche Kombinationen gab es?

    Wie sah die Stempelung für andere Länder aus und wer hat geliefert? ( Österreich, Italien, Balkan, Südamerika, Afrika, Australien, Schweiz, nordische Länder pp.



    Gibt es Typennummern/Bezeichnungen, im Rahmen der Bestellung, (damit sind nicht die Namen gemeint, wie zb, Mod 26 usw.


    Woher kommt der Name Radio Improved?

    Wie ist der „echte“ Name des Cigar Cutters ( SSS?)

    Wer gravierte in Europa, wer gravierte in den Überseestaaten?

    Gab es eine Gravur-Auswahl-Liste? Gibt es DIESE Unterlage noch?

    Wer waren die großen Händler von SELMER auf diesem Globus?



    Erstaunlich, dass diese Fragen noch nicht einheitlich zusammengefasst und in einem Buch veröffentlicht wurden.


    Danke für die Aufmerksamkeit und für die (hoffentlichen) Antworten.
     
  2. ppue

    ppue Experte

    "Super Sax"

    S.png
     
  3. henblower

    henblower Ist fast schon zuhause hier

    Ein Bekannter aus dem internationalen Forum, Douglas Pipher, hat über Selmer Saxofone in Kanada promoviert. Er war bei Selmer und hat sämtliche Bücher über Auslieferungen bis in die 60er Jahre hinein abfotografiert. Er konnte mir z.B. sagen, dass mein SBA im Jahre 1949 an ein Musikgeschäft in Helsinki ausgeliefert wurde. Wenn du Mitglied in SOTW bist, kannst du ihn dort unter seinem Namen suchen und kontaktieren. Er ist sehr nett und hilfsbereit, und wenn du wirklich bei Selmer in die Tiefe gehen möchtest, ist er eine gute Adresse.
     
    Sandsax gefällt das.
  4. ToMu

    ToMu Kann einfach nicht wegbleiben

    erste vielversprechende Antworten

    Danke@ppue

    Danke@henblower,
    kannst Du mir bitte sagen ob Douglas Pipher seine Promotion veröffentlicht hat (wie in Deutschland üblich;) Modus USA kenne ich nicht.

    ...und die fasse das jetzt so auf, der hat ab BEGINN bis in die 60ziger Jahre die Versandunterlagen?

    auf jeden Fall eine tolle Information


    Danke
     
  5. ToMu

    ToMu Kann einfach nicht wegbleiben