1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Selmer Reference 36 /54 ?

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von Saxmin, 28.Januar.2018.

  1. Saxmin

    Saxmin Schaut nur mal vorbei

    Hallo zusammen ;-)

    Ja, es wurde schon einiges über das Reference 36 und 54 geschrieben.

    Diese Saxophone gibt es jetzt schon länger auf dem Markt. Dh ihr habt bestimmt jetzt genügend Eindrücke sammeln können und habt eure Meinung.
    Ich würde mir gerne ein Refernce 36 zulegen und habe beide angespielt, das 36er und 54er.
    Wie seht bzw hört ihr die Unterschiede der beiden tollen Instrumente?
    Was gibt es für Alternativen ... ?

    Vielen Dank für eure Meinung und Erfahrungen.

    Saxmin ;-)
     
  2. Saxmin

    Saxmin Schaut nur mal vorbei

    Es geht um ein Tenorsaxophon Reference 36 / 54!!
     
  3. Claus

    Claus Moderator

    Hmm, ich hatte, bevor ich mein Ref. 36 gekauft habe, beides angespielt, allerdings nur jeweils 2 Exemplare (ist vielleicht nicht so aussagekräftig). Von der Applikatur her kann ich mich gar nicht an Unterschiede erinnern - ging beides problemlos (ich habe eher kleine Hände).

    Mir gefiel letztlich der sehr ausgeglichene, tendenziell etwas dunklere Klang des Ref. 36 besser und mit dem richtigen Mundstück kann man auch bei diesem Horn durchaus etwas "Strahl" reinbringen. Aber das ist letztlich alles Geschmacksache und keine Frage von "besser" oder "schlechter".

    Nimm das, was Dich spontan mehr angesprochen hat.
     
    Dreas und jb_foto gefällt das.
  4. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    Dürfte am Ende eine Frage des pers. Geschmacks sein.
    Hast du die Goldlack oder patinierte Version angespielt. Hier gibt es ja auch noch Unterschiede.

    Ach ja, mir gefiel das 56er besser.

    Lg
    Jürgen
     
  5. Claus

    Claus Moderator

    Sehr diplomatisch... ;)
     
    Dreas gefällt das.
  6. Saxmin

    Saxmin Schaut nur mal vorbei

    Ich habe das 36er in Goldlack und das 54er patiniert angeblasen... beide mit dem neuen Selmer Concept Mundstück.
    Das 56 ging sehr leicht los und der Klang war sehr klar. Beim 36er war der Klang voller, Obertonreicher.
    Mit dem Otto link 7* ging die Post richtig ab. Von eher brav mit dem Concept ging der Sound mit dem "Otto" richtig ab ...
    Aber ... ganz schwer sich zu entscheiden. Ich habe beide 2Std lang getestet und wußte nachher nicht mehr, welches besser war.
    ... Mhhhh, schwer :rolleyes:
     
  7. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Hast Du auch andere als die 36-54 angespielt (SA80, Serie III, Yamaha-Yanagisawa-Keilwerth-Taiwaner)? Waren die Reference allen anderen so überlegen? Ist nicht hinten rum gemeint, reine Neugierde. VG, TSax80.
     
  8. Saxmin

    Saxmin Schaut nur mal vorbei

    Ja ich habe das SA80 Serie III angespielt und ich war schon enttäuscht. Kann natürlich auch an diesem Instrument gelegen haben.
    Dann habe ich ein Yanagisawa angespielt für 3500 Euro. Das ging einiges besser los.
    Daraufhin kam das Reference 36 ... das war um Welten besser. Das war echt super.

    Zwei Wochen später habe ich dann das 36er mit dem 54er patiniert getestet.
    Was soll ich sagen ...ich konnte mich nicht entscheiden. Muss da mal ein Sax- Kollegen mitnehmen!! Sind beide super!!!

    Allerdings habe ich keine Erfahrung als Vergleich mit einem MVI.
    Ich Suche noch ein tollen Laden, in dem ich nochmal ordentlich testen kann.
    Vielleicht habt ihr da ein "Geheimtipp" ;-)
     
  9. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Wo soll der Laden denn sein? In Berlin z.B. gibt es Holzbläser und Duchstein. Für ein neues Horn würde ich zu den Holzbläsern fahren, viel Auswahl, viel Ahnung, sehr gute Werkstatt und total solide. Duchstein hat sehr viele gebrauchte (auch Mark VI), aber auch 36/54 neu. Armin Weis ist ja leider nicht mehr. Und Du könntest natürlich auf der Selmer Seite einfach die ProShops durchgehen: http://www.henri-selmer.info/fachhaendler/proshop-haendler.html
     
  10. Gerrit

    Gerrit Guest

    Das 36er geht mehr in Richtung farbiger, dunkler, wärmer, runder im Vergleich zum 56er. Das 56er bringt die Mitten, Hochmitten stärker heraus, der Klang wirkt verdichteter.
    Das Serie III klingt wesentlich brillianter, offener als 56er.

    Die 56er und 36er sind den vergleichbaren Yanagisawa-, Yamaha- oder auch Keilwerth-Modellen nicht überlegen, sie sind nur anders. Wenn man die vergleichbaren Modelle der o.g. Hersteller in richtig eingestellten Zustand sorgfältig miteinander vergleicht, stellt man fest, daß keines wirklich hintenan fällt, sondern sie alle „auf Augenhöhe“ zueinander stehen. Es geht mehr um den eigenen Geschmack und Unterschiede in der Handhabung.
     
    Dreas und Hewe gefällt das.
  11. Hewe

    Hewe Ist fast schon zuhause hier

    Mich würde auch interessieren, in welcher Ecke du zuhause bist. Wo hast Du diese angespielt? Ich hatte einmal ein gebrauchtes Ref. 36 in meinem Besitz, zeitgleich ein Serie III. Beide haben sich vom Klang nicht viel genommen. Vielleicht war das gebrauchte SIII vom Händler besser eingestellt, als das gebrauchte Ref. 36 von privat. Ich bin mit dem S III besser klar gekommen. So ist dieses geblieben. Ich habe einige Aufnahmen von beiden Instrumenten, z.T. aber mit verschiedenen Mundstücken. Mal klingt das eine, mal das andere vorteilhafter. Das Ref. 54 kenne ich nicht. Beim Ref. 36 hat mir der etwas dunklere Sound gut gefallen, der dunklere Goldlack, aber nicht die Gravur. Hewe
     
  12. Gerrit

    Gerrit Guest

    Ich lebe in Lübeck. Bei Holger Bastein, Holzblasinstrumente, Hamburg, blies ich die u.a. an. Das Serie III befand sich eine Weile in meinem Besitz...
     
  13. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe mich im direkten Vergleich letztlich auch für eine SIII entschieden. Das lag aber unbewusst evtl. auch an der für mich untragbaten Antik-Optik der Nr. 2 (54er) und dem doch erheblichen Preisunterschied.

    LG StefAlt

    PS: So ein 56er würde mich aber auch mal interessieren ;-)
     
    Dreas gefällt das.
  14. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Leut's 54iger vs. 36iger....nicht 56iger.....:cool2:

    CzG

    Dreas
     
  15. Gerrit

    Gerrit Guest

    Mit entsprechenden Mundstück und Blatt klingt auch ein Serie III schön warm und farbig: ich blies meines damals mit einem Francoise Louis SP Signature und Vandoren Classique 3er. Das SP Signature ergibt einen überaus reichen, komplexen, eher dunklen Ton. Mir gefiel das Serie III damit sogar besser als das Recerence 36 oder 56.
     
  16. Gerrit

    Gerrit Guest

    Ach, Du meinst ein 45er :)
     
    Dreas gefällt das.
  17. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Ich hätte noch eine 59er in Gold....um die Verwirrung perfekt zu machen.. .
     
  18. Gerrit

    Gerrit Guest

    ... es geht sowieso nichts über mein 82er! :)
     
  19. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    ...die 62iger purple Logo sind auch nicht schlecht....

    CzG

    Dreas
     
  20. Gerrit

    Gerrit Guest

    Stimmt!