1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skalen - welche als Nächste?

Dieses Thema im Forum "Improvisation - Harmonielehre" wurde erstellt von unterhose, 29.April.2017.

  1. unterhose

    unterhose Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich übe zurzeit die Kirchentonleitern, darunter hauptsächlich Ionisch, Dorisch und Mixolydisch, plus die dazugehörigen Arpeggien.

    Welche würdet ihr mir als nächstes empfehlen? Da die Auswahl so groß ist, würde ich mich über Empfehlungen freuen, aber wenns geht nicht zuviele auf einmal :)
    Bitte fügt auch die dazugehörigen Arpeggien an, falls es dazu welche gibt.

    PS: Ich kenne mich harmonietechnisch halbwegs aus, ihr braucht also nicht extra die einzelnen Tonstufen angeben, ausser es handelt sich um etwas Spezielleres.

    ---

    Ich weiss, die Frage ist sehr allgemein gestellt, aber es gibt einfach so viele Skalen..schon alleine die versch. Moll-Varianten, dann die weiss nicht wievielen Dominant-Skalen, dann noch Blues, Pentatonik...Wald vor lauter Bäumen sag ich nur..
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.April.2017
  2. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Schwierig, solange man nicht weiß, was du damit willst. Beim Improvisieren im Jazz kommst du mit der "Mutter der Skalen" ja schon ganz schön weit. Farbe, Schärfe und Spannungen bringen dann aber die alterierten Sachen.

    Ich würde mir als zweites die verminderten Leitern vornehmen. Dankbare Sache: es gibt nur derer drei(!) für zwölf b9-Leitern (HTGT) und für zwölf dim-Leitern (GTHT). Auch die Arpeggios sind schnell in den Fingern und beides ist unendlich vielseitig.
     
  3. unterhose

    unterhose Kann einfach nicht wegbleiben

    @gaga

    Du meinst den Dom13b9 - Akkord?
    Wie würdest du da ein Arpeggio spielen?
    3 - 5 - b7 - b9 - ? - ?

    Was wäre da die 11?

    lg und danke
     
  4. Juju

    Juju Ist fast schon zuhause hier

    Nimm Dir doch eine Phrase aus einer Transkription vor, die Dir besonders gut gefällt, überlege, auf welchem Skalenmaterial sie beruht und übe die Phrase und die entsprechende Skala dann in allen 12 Tonarten, am besten mit den Changes z.B in irealb, damit Du einen praktischen Bezug hast.
    Lg Juju
     
    claptrane gefällt das.
  5. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Wenn es nicht gerade Old Time Jazz ist, kannst du über jedem popeligen 7er das verminderte Arpeggio von einem Halbton höher unterbringen.

    Z.B. G7 in 8teln (H=B): G B D F /Ab F D B /F D B Ab/D B Ab F/ E Mit dem Grundton starten - der kommt dann nicht mehr vor. Nach 2 Takten lande ich auf der Terz von C. Klingt geil, ist einfach rund um den Globus zu üben und universell anwendbar.
     
  6. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Na, als nächste Skala wäre unbedingt die Mutter aller Mollarten dran - natürlich Moll, natürlich! Bei den Kirchentonleitern auch als äolisch bekannt!
     
  7. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Ich ging davon aus, dass er die schon hat. Ist doch nur 6.Stufe der "Mutter" :)
     
  8. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Ich glaube nicht, dass er sie wirklich parat hat... ;)

    Danach halbvermindert... "Ach, das ist ja nur die 7. Stufe von Dur..." "Nix da! Lernen!" :clown:
     
    Jazzica und Juju gefällt das.
  9. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    "Nur" sollte keine Geringschätzung sein, sondern die Selbstverständlichkeit ausdrücken, dass sie wie alle anderen sogenannten Kirchentonleitern zur "Mutter" gehören. Für mich gehören die Leitern auf allen Stufen der Durtonleiter zu diesem Grundkonzept. Ich muss wissen, wofür ich sie brauche und sie im Bezug auf den jeweiligen Grundton in den Fingern haben.
     
  10. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Das stimmt natürlich und trotzdem verdient natürlich Moll eine ganz andere Gewichtung als meinetwegen phrygisch. Stücke stehen nun mal zu 99% in Moll oder in Dur. Da darf man das natürliche Moll schon mal getrennt lernen und verstehen. :)
     
    unterhose gefällt das.
  11. unterhose

    unterhose Kann einfach nicht wegbleiben

    Mir ist das um einen Schritt zuviel, danke dafür trotzdem!
    Ich hab das Levine Piano Book, und mir kommt das durchaus bekannt vor ;)
    Aber ich versuche zuerst den kleineren Schritt zu setzen und nicht sofort die Melodisch-Moll-Theorien in die Praxis umzusetzen (trotzdem probiere ich dein Beispiel aus)
     
  12. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Melodisch Moll geht anders. Ich sprach von der verminderten Leiter.
     
    unterhose und jazzwoman gefällt das.
  13. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Levine, Jazz Piano Book, S.76, diminished scale harmony
     
  14. unterhose

    unterhose Kann einfach nicht wegbleiben

    Die Ähnlichkeit is aber trotzdem nicht zu verachten, Austauschbarkeit usw..

    Seite 74/75, Notenbeispel von S.74 unten mit Beschreibung auf der nächsten Seite.
    Kurzes Zitat:
    Um dich zu zitieren, man kann über jeden popeligen 7er die alterierte Skala (7. Stufe) von Melodisch Moll einen Halbton höher unterbringen ;)
     
  15. unterhose

    unterhose Kann einfach nicht wegbleiben

    ---

    Mir fangen sich aber in solchen Momenten an, die Nackenhaare zu krausen..
    Ich mein, welchen Unterschied machts den, bis auf den kategorischen, ob ich jetzt G13b9 oder G alteriert (=Gb9#9#11#b13) spiele.
    Ist es im musikalischen Kontext mittlerweile nicht "egal", ich würde das eher als "tension"-basiert, auf einen Grund- bzw. Bezugston sehen wollen. Meine Güte, hauen wir die 9 dazu, als Durchgangston ohne Probleme erlaubt..
     
  16. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Stuttgarter Bahnhof o_O

    ...wo bleibt eigentlich der Spass ??
     
  17. unterhose

    unterhose Kann einfach nicht wegbleiben

    So seh ich es teilweise ja auch ;)
    Ich wollte nur frage, welche paar Skalen als nächste sinnvoll wären, aber man kommt dann halt vom 100sten ins 1000ste.. :D

    Und ich bitte dich, diese Frage niemals an einer Uni im Harmonielehrekurs zu stellen
    -> Exmatrikulation :eek::D
     
    Dreas gefällt das.
  18. Juju

    Juju Ist fast schon zuhause hier

    Deswegen lerne ich meine Skalen ja auch rein nach dem Lustprinzip :D
     
    CBlues und Dreas gefällt das.
  19. Gerd_mit_Sax

    Gerd_mit_Sax Ist fast schon zuhause hier

    dann nimm doch einfach mal die HM5 Skalen mit den zugehörigen Arpeggios (halbton höher vermindert) dran.
    Bei den Arpeggios gibt es dann ja nur drei und zwölf Skalen zum Üben
     
    Jazzica und Bereckis gefällt das.
  20. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Mir bringt das ehrlich gesagt sogar ziemlich viel Spaß. Das gehört für mich einfach dazu.
     
    Viper gefällt das.