1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Transkription TS-Solo The Joy of Cookin' _by Sammy Nestico

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von Ginos, 7.Januar.2018.

  1. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    Hallo miteinander.

    ich hoffe ihr hattet einen guten Start ins Neue Jahr.

    Das neue Jahr beginnt für mich mit Herausforderungen, so wie das alte Jahr ausgeklungen ist. Aber das ist auch gut so.
    Momentan beschäftige ich mich mit folgendem Titel:

    The Joy Of Cookin' (Cooking) _ by Sammy Nestico


    Meine Frage/Bitte:

    Hat jemand die Transkription des Tenor Saxophon Solos?
    (2 Takte Solo Break, dann 2 x 16 Takte Solo)
    Wer spielt auf der Aufnahme (3:17 - 4:04) das Tenor Solo?

    Kennt jemand eine Quelle, wo ich die Transkription beziehen kann?
    Wäre mir sehr hilfreich.

    Danke bereits jetzt und Gruß
    Oswald
     
    Saxfreundin gefällt das.
  2. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Das Solo habe ich nicht, aber die Musik ist klasse, danke für den Tip!
     
    onkeltom gefällt das.
  3. tomaso

    tomaso Ist fast schon zuhause hier

    Hallo @Ginos ,

    :guck:lt. Discox.com ist es Kirk Whalum

    Gruß
    tomaso
     
    Ginos gefällt das.
  4. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Es gibt einige bis etliche Leute, die recht flott Transcriptions im Auftrag ausführen - fürn 10er oder so - lohnt sich also. Der hier z.B: https://saxsolos.com/
     
    Ginos gefällt das.
  5. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Danke für den Ansatz

    die genannten transcribieren wohl nur für Texte...

    Hello,
    You want us to transcribe lyrics? Because I see there are no lyrics in your file

    Meine Antwort:
    sorry, my plan was you will make a transcription from the Tenor Saxophon Solo.
    If this is not possible for you…. forget my order please.


    Also weiter recherchieren

    Gruß
     
  6. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Ginos gefällt das.
  7. matThiaS

    matThiaS Administrator

    Das glaube ich nicht.
     
  8. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    .. versuche es mal bitte ... ich lasse mich gerne eines Besseren belehren

    Gruß
     
  9. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    This website has grown in popularity way beyond what I had imagined, and for that "I thank all of you." Please keep in mind that this isn't a transcription service. These are all solos that I have transcribed for my own benefit. I get requests all the time to transcribe a particular solo but I'm sorry, that's not really where my interest lay right now.

    Schade
     
  10. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    ...und Carles Margarit?? Von dem habe ich schon mal was gekauft. Er macht auf mich den Eindruck, dass er das ist, was McNeal nicht sein will.
     
  11. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    danke, habe ihn soeben angeschrieben.

    Gruß
     
  12. matThiaS

    matThiaS Administrator

    Dann stimmt es heute nicht mehr. Vor ein paar Jahren habe ich da mal was gekauft
     
  13. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    danke ... vermutlich ist das so
     
  14. bobbele66

    bobbele66 Schaut nur mal vorbei

    noch ein paar Ungenauigkeiten und Fehler drin -
    und keine Artikulationsanweisungen
    sollte aber als gute Arbeitsgundlage reichen.
     

    Anhänge:

    Ginos gefällt das.
  15. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    Danke @bobbele66 für deine Mühe.

    Sorry, dass ich das erst jetzt sehe.
    Wird sicher eine Hilfe sein... man muss es ja nicht exakt wie im Original spielen.

    Nochmals besten Dank

    Gruß
    Oswald
     
  16. bobbele66

    bobbele66 Schaut nur mal vorbei

    Uups...

    Bei erneuter Durchsicht habe ich noch eine ganze Passage gefunden, die ich eine Oktave zu hoch rausgeschrieben habe.
    Das kommt davon, wenn man beim Raushören mit dem EWI arbeitet statt mit Tenor, da verliert man schon mal
    die Übersicht, in welcher Oktave man sich befindet.....

    Anbei die korrigierte Version - die passende Muse-Score-Datei ließ sich leider nicht hochladen, falsches Dateifomat
     

    Anhänge:

    Ginos gefällt das.
  17. ppue

    ppue Experte

    Glückwunsch zur gelungenen Transkription. Da ist schon viel Schönes dran (-;

    Ich bin nicht überall deiner Meinung und es sind zwei Stellen noch eine Oktave zu tief notiert:

    Takt 20-22 und 27-28.
     
    Ginos gefällt das.
  18. bobbele66

    bobbele66 Schaut nur mal vorbei

    ppue hat natürlich Recht.

    Als bekennender Mr.90% hatte ich irgendwann keinen Nerv mehr. Frei nach dem Gesetz vom abnehmenden Grenznutzen (simmgemä:
    die fehlenden 10% produzieren noch mal genau so viel Arbeit wie die ersten 90.
    Diese dritte Version ist immer noch fehlerbehaftet, aber jetzt wenigstens in der richtigen Oktave.
    Falls irgendjemand noch weiter daran arbeiten möchte:
    diesesmal ist die Muse-Score-Datei dabei (pdf-Endung abhängen)-
     

    Anhänge:

    Ginos gefällt das.
  19. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier


    Hallo bobbele66

    Danke nochmal.
    Die Transkription ist prima. Eine 90% Lösung ist für mich absolut ausreichend....
    Das Solo, exakt wie Kirk Whalum zu spielen, werde ich eh nicht können, vor allem nicht beim Auftritt. Ein Solo in der Big Band muss man frei spielen meine ich, und nicht mit hochgestelltem Notenständer vom Blatt ablesen.

    Heute Vormittag habe ich versucht das Solo nach(mit)zuspielen.... mit anytunes, entsprechend verlangsamt. Die Stellen die eine Oktave tiefer geschrieben waren habe ich eben höher gespielt.... super Orientierung für mein Solo.

    Jetzt habe ich noch bis Mitte März Zeit, da ist unser Gig in der Trad. Jazz Hall in Stuttgart.
    Da werden wir die Nummer bestimmt bringen.

    Gruß