1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Clip Mikro?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TSax80, 6.März.2017.

  1. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Vielen Dank für Eure Antworten. Läuft nun also auf AKG 519, Sennheiser E908 oder Shure beta 98 hinaus.
    Klanglich mag ich eher wärmer und nicht überbrilliant. Da läge das Sennheiser vorn?
    VG, TSax80
     
  2. philipp_b

    philipp_b Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe mal ein Sennheiser Clip getestet, das klang, als ob man durch ein altes Telephon spielen würde. Bei einem DPA hörte man hauptsächlich das Zuschlagen der Klappen und das erwähnte Shure 98 nutze ich sehr gerne. Es hat sich bei einer ganzen Reihe Auftritte unter recht undankbaren Bedingungen bewährt, klingt in meinen Ohren nach Saxophon und Störgeräusche haben bisher nicht gestört. Das ist jetzt meine persönliche Erfahrung. Im Zweifel lohnt es sich, selber zu testen, denn die Saxophone und Geschmäcker sind unterschiedlich. Was der eine neutral nennt, nennt der nächste ehrlich und wieder einer nichtssagend.
     
    Ton Scott gefällt das.
  3. hanjo

    hanjo Ist fast schon zuhause hier

    das ist ja interessant.

    Welches Mikrophon ist das denn?

    Gruß
    Hanjo
     
  4. Shorty

    Shorty Ist fast schon zuhause hier

    ja, geht...... ständig mit dem gedanken aufs kabel zu treten etc. in dieser band hatten wir bläser zuerst stanmikros
    da musstest du halt wieder rechtzeitig am standmikro sein, und da ging showmässig richtig was..... später dann funk wie auf dem video, bei bis zu 50 gigs im jahr...... die nadykombi mit akg-clip hatte immer funktioniert, mit dieser band hatte ich niedrig geschätzt 500 gigs gespielt, ich speche aus der praxis...... stell mal ein video von dir rein wie bei dir richtig show aussieht mit deinem kabelgedöns....... da bist du mit stand-mic deutlich besser unterwegs, muss man halt nur blicken
     
  5. saxhornet

    saxhornet Experte

    Sorry aber nur weil du mit Kabel nicht klar kommst, heisst das doch gar nichts. Und was einen Videobeweiss angeht, sind wir nicht etwas zu alt für Kindergartenverhalten?
     
  6. auge

    auge Ist fast schon zuhause hier

    Ja das gibt es mit AMT Mikro. Allerdings traue ich mir das nicht zu kaufen, da jederzeit ein Ende der Funkstrecke sein kann. Dann hab ich ein teures System welches ich nicht mehr verwenden kann.
    Das mit den ähnlichen Systemen ohne Bodypack würd mich ehrlich interessieren... @Dabird hast du da eine Idee? Der Thomann hatte keine...Ich bin echt ein bissl sauer auf die Industrie derzeit weils ohne Bodypack keinen vernünftigen zukunftssicheren Funk gibt.
    LG
    Auge
     
  7. guemat

    guemat Ist fast schon zuhause hier

    kommt/bzw gibt's schon

    in Ö
    ist halt im 2,4 GHz Bereich und da tummeln sich auch die Beleuchter und die PA Management devices herum...

    wird sicher auch von anderen Herstellern kommen.. das Problem ist halt das 2.4 Band ist ziemlich dicht...
    und die Reichweite ist auch geringer als bei UHF

    lg

    gue
     
  8. auge

    auge Ist fast schon zuhause hier

    Das würde ja schon gut aussehen. Reichweite ist nicht sooooo das Thema. Die paar Meter auf der Bühne wirds ja hoffentlich funktionieren. Mal Infos einholen.
    Preise find ich grad keine. Hast du da wo was?
    Danke!
     
  9. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Wieso sollte Florian (@saxhornet) es nötig haben Dir etwas zu beweisen?
    (Ich kenne ihn übrigens persönlich und weiß was er drauf hat. Da muß er keine große Internetwelle machen.)

    CzG

    Dreas
     
    sachsin und saxhornet gefällt das.
  10. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Der Streit um Kabel oder Funkstrecke ist, wie so vieler Streit absolut lächerlich.

    Ist doch völlig klar, dass man mit Kabel eingeschränkter ist als ohne, kommt halt immer drauf an, wie die Show aussieht, die man so abzieht auf der Bühne.

    Andererseits ist Funk technisch nicht ganz unproblematisch, wie ich immer wieder feststelle, und froh bin, dass wir versierte Techniker in der Band haben.

    Also bleibt mal auf dem Teppich und bei einer gewissen Sachlichkeit, das nervt hier langsam.
     
    b_nic, bluefrog und jb_foto gefällt das.
  11. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    ???????!!!!!!!!!!!
     
  12. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier


    relativ schlechte Funkmikro
    Funk Shure Micro Beta 98, Sender Modell Nr 11, Receiver T4n.

    deutlich besseres Kabelmikro
    Kabelmicro LCM 85 Mk II SD System.
     
  13. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Auge und Nic, bin hier mal raus, hat nichts mit euch zu tun.
     
  14. auge

    auge Ist fast schon zuhause hier

    I verstehs...
     
  15. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    gut spielen ist viel wichtiger....
     
  16. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    ich auch ....
     
  17. pth

    pth Ist fast schon zuhause hier

    Mit dieser Aussage kann man wenig anfangen.

    Man/Frau sollte schon unterscheiden zwischen Micro, Funkstrecke,Mixer, Mann/Frau am Mixer,Anzahl der Besucher, Gewitter, Stimmung, Gage, Uhrzeit.....

    Ich komme mit meinem Shure Beta98H mit Sender GLXD1 bestens aus. Bisher habe ich im Live Betrieb keine Probleme mit der digitalen Funkstrecke im 2,4GHz Bereich gehabt.
    Wenn die Bundesnetzagentur bzw. die EU die Füße still hält, habe ich auch noch die nächsten Jahre etwas davon. Ok, der 2,4GHz Bereich ist schon relativ dicht. Aber er ist schon erweitert worden in den 5MHz Bereich und in Zukunft wird es sicherlich weitere Frequenzen geben.
    Hatte im letzten Jahr einmal eine Aufnahme in einem 16 Parteien Haus gemacht....grusselig wie dicht das da ist. :( Mittlerweile gibt es ja nicht nur Einen Router sondern noch viele andere Wireless Geräte wie Heizungsthermostate, Lichtsteuerung etc.. Die Aufnahme war übrigens störungsfrei!:)
    Im Studio Bereich benutzte ich mein bewährtes NeumannTLM193 und ein EV RE20. Die beiden dann beim Sopran auch gerne gleichzeitig.
     
    Dreas gefällt das.
  18. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier


    macht auch nur Sinn, wenn man das gelesen hat...

    Mein Freund spielt schon Jahre mit einem Funkmikrofon (waren so zwei/ drei verschiedene) .... für sein Bari hat er sich dann ein Mikro mit Kabel gekauft (sollte nicht so viel kosten ... spielt er ja nicht so oft) ... bei eine Probe hatte ist das Funkmikro vergessen und musste mit seinem Tenor mit den Kabelmikro spielen .... seine Worte waren nur "ist das ein geiler Sound ... ich komme jetzt endlich richtig gut rüber" ... na, ja Funkmikro liegt jetzt dauerhaft zu Hause .....
     
  19. b_nic

    b_nic Ist fast schon zuhause hier

    ich gestern nochmal bei Thomann nachgelesen:

    Funk Shure Micro Beta 98 ohne Funksende kostet ja nur 238 Euro

    Kabelmicro LCM 85 Mk II SD System 435 Euro

    Wenn man fast das doppelte zahlt, dann sollte es auch besser sein! Ich kann nur was zum Vergleich der beiden sagen ....

    (@Dabird nur zur info) die 200 Euro mehr für das LCM 85 Mk II SD sind deutlich hörbar .... mein Freund verwendet das Shure Micro Beta 98 gar nicht mehr ... wahrscheinlich ist die Funkstrecke auch nicht der Grund für die schlechtere Qualität ....
     
  20. RogerF

    RogerF Schaut öfter mal vorbei

    Hallo,
    mal eine Frage eines Unwissenden. Welche Geräte braucht man da noch als Empfänger?
    Ist das da nicht auch die Qualitätsfrage?
    Und eelche Kosten sollte man da noch kalkulieren?
    Grüße
    Roger