1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Saxophone zum Wiedereinstieg?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von SSK, 18.Dezember.2016.

  1. SSK

    SSK Schaut nur mal vorbei

    Hallo,
    ich habe ein Jahr lang mit einem Leihinstrument Saxophone gespielt, habe dann leider eine Pause eingelegt. Nun kann ich aus finanziellen Gründen nicht mit dem Unterricht wieder anfangen (bin noch Schülerin und spiele noch zwei andere Instrumente, die eh schon viel zu viel kosten). Da der Wunsch schon sehr lange besteht und ich einbisschen Geld eingespart habe, habe ich mir überlegt, mir einfach ein Saxophone zu kaufen. Nun habe ich allerdings keine Ahnung welches. 400-450€ hätte ich aufjedenfall zur Verfügung, wenn ich mein Urlaubsgeld auch drauflege, dann wären es vielleicht 800€.
    Momentan tendiere ich zum Thomann antique alto Saxophone.
    Sollte ich mir einfach das holen oder ein anderes? Es wäre gut wenn ich das Saxophone, dann in der Umgebung Köln kaufen könnte. Also in Geschäften wie Music Store, Bläserforum etc.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen meinem Wunsch einbisschen näher zu kommen :)
     
  2. snah62

    snah62 Ist fast schon zuhause hier

    was für ein Saxophon... alt oder tenor...ich geh mal davon aus das du kein sopran oder bari kaufen möchtest
     
  3. SSK

    SSK Schaut nur mal vorbei

    Achso, stimmt hab ich vergessen zu erwähnen. Altsaxophone
     
  4. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Das thoman 350 ist für das geld ein wirklich gutes instrument
     
  5. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    Na ja nicht ganz vergessen zu erwähnen.
    Gehe einfach mal zum Music Store, Bläserforum oder Neff, spiele die Altos an, die sie da haben und schau Dich nach was Gebrauchtem um.
    Relativ unkompliziert und von solider Qualität sollte beispielsweise ein Yamaha sein; z.B. ein YAS 25, YAS275, YAS280 sein.
    Es gibt aber mittlerweile auch qualitativ gute Saxophone aus taiwanesischer Produktion. Beispielhaft sei hier Jupiter, Expression oder Antigua genannt. Gebraucht sollte man aber hier nach Produktionen jüngeren Datums schauen.
    Der Vollständigkeit halber sei auch erwähnt das man ein Instrument immer anspielen sollte, weil man sonst die Katze im Sack kauft.
     
    Rick gefällt das.
  6. snah62

    snah62 Ist fast schon zuhause hier

    ich kann dir dieses Sax empfehlen ..... spiele es selber seit ca 3 Monaten......
    https://www.thomann.de/de/thomann_tas150.htm
    ich habe aber auch ein wirklich gutes erwischt..... ich denke das man auch bei einem neuen ein nicht so gutes erwischen kann.Am besten sollte ein erfahrener
    Saxphonist das Teil, welches du bestelltst oder im Musicstore kaufst, mal anspielen.
     
    Rick gefällt das.
  7. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    @SSK ,

    die Frage ist, ob Du gleich viel Geld in ein geprüftes gutes gebrauchtes oder in eine geprüftes neues investierst.
    Vom guten Gebrauchten hast Du wahrscheinlich auf Dauer mehr.
    Aber teste selber viel und lass Dich von einem Saxer beraten.
    Es kommt darauf an, wie Du damit zurecht kommst und nichts anderes.

    Viel Spass
    kokisax
     
  8. Paedda

    Paedda Ist fast schon zuhause hier

    @kokisax,

    warum sollte man von einem guten Gebrauchten mehr haben also von einem Neuen???

    LG
    Paedda
     
  9. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    @Paedda ,

    das Preis / Leistungs Verhältnis ist meist besser, denn wenn Du ein neues kaufst ist der Wertverlust am Anfang am höchsten.
    Ist bei Autos ja auch nicht anders.....
    Höchstens Du hast das Geld für das neue und es ist auch "DAS" Horn für Dich, dann musst Du den Neupreis zahlen und es lange behalten.

    Gruss
    kokisax
     
  10. Saxoryx

    Saxoryx Ist fast schon zuhause hier

    Du bekommst mit einem Gebrauchten einfach mehr Saxophon fürs Geld, würde ich sagen. Es gibt etwas ältere Profiinstrumente zum Preis von einem Schüler-Einstiegssaxophon. Das lohnt sich schon. Aber man muss ein gebrauchtes Horn natürlich von jemand kaufen, der vertrauenswürdig ist. Nicht irgendwo bei ebay.

    @snah62
    Ich habe ja nichts gegen Thomann, im Gegenteil, ich habe selbst das Instrument hier:
    https://www.thomann.de/de/thomann_mk_iv_handmade_alto_sax.htm
    Aber das TAS-150 ist doch preislich für ein Neuinstrument in einer Liga, in der man nicht allzuviel erwarten kann. Gut, es gibt immer Überraschungen, und wenn Du zufrieden bist, ist das gut, aber ich würde dann doch eher etwas mehr anlegen und ein gutes gebrauchtes kaufen.
     
  11. snah62

    snah62 Ist fast schon zuhause hier

    ich hatte vielleicht Glück... ich hatte damals ein YAS 280 bestellt was ich eigentlich kaufen wollte und das Thomann dazu um mal ein günstiges zu vergleichen.
    Das Thomann war in allen Bereichen besser als das fast 1000€ teure Yamaha, was aber anscheinend auch ein wirklich schlechtes Yamaha war.
    Naja man muss auch mal Glück haben. Ich würde aber jeder zeit wieder ein günstiges Thomann kaufen.Ich habe auch ein gebrauchtes Yamaha YTS womit ich sehr zufrieden bin.
     
  12. Saxoryx

    Saxoryx Ist fast schon zuhause hier

    Rick gefällt das.
  13. SSK

    SSK Schaut nur mal vorbei

    An sich hätte ich nichts gegen ein gebrauchtes, allerdings wird das ja versendet, also mit vorher anspielen wird dann wohl nix. Und das zweite Problem ist, dass ich ja selbst nicht wirklich Ahnung von einem Saxophone habe. Klar ich kanns anspielen und gucken wie es mir gefällt, aber ich glaube ein erfahrener Saxer hat da mehr Ahnung. Nun leider kenne ich keinen, deswegen wäre ich primär für ein Neues.
     
  14. SSK

    SSK Schaut nur mal vorbei

    Wie siehts denn eigentlich mit Monzani Saxophonen aus? Music Store ist relativ in der Nähe und es ist preislich auch ok.
     
  15. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    @SSK ,

    hier im Forum gibt es die Rubrik "Saxer helfen Saxern".
    Schau doch mal wer in Deiner Gegend wohnt und bereit ist zu helfen.

    kokisax :guck:
     
  16. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Noch nie gehört....
    Wird wahrscheinlich ein erfunder Name eines Chinaproduzenten sein.
    Die erfinden oft europäisch klingende Namen um "seriöser" zu scheinen.

    kokisax
     
  17. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    @SSK,

    aus welcher Gegend bist Du denn?
    Steht leider nicht in Deinem Profil.....
     
  18. SSK

    SSK Schaut nur mal vorbei

    Köln
     
  19. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Da sollte es doch einige Mitglieder geben, denke ich, die helfen können.
    Vielleicht wünschst Du Dir ja Hilfe und ein freundlicher Saxer hier erfüllt Dir den Wunsch....
     
  20. Gerd_mit_Sax

    Gerd_mit_Sax Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe ein Monzani (China) Sopran welches für die € 240 die es neu gekostet hat echt gut ist ...aber natürlich immer noch ein Billigsax wenn man das eine oder andere Verarbeitungsdetail anschaut.
    Wenn das Expression in Ordnung ist würde ich das allemal vorziehen!

    Gerd
     
    kokisax gefällt das.