1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wenn Geld keine Rolle spielt, welche DREI Saxe würdet ihr euch zulegen und warum?

Dieses Thema im Forum "Eigene Themen" wurde erstellt von Dreas, 8.November.2017.

  1. Gerrit

    Gerrit Experte

    ... es gibt schon schöne Hörner. Aber der Zustand der Zufriedenheit mit dem was man gerade bläst ist nicht zu verachten. Man kümmert sich dann wirklich nur noch um die Musik. Je länger ich gerade darüber nachdenke: ich bin doch glücklich mit meinen Hörnern und mich verlangt es eigentlich nach nichts anderem.
     
  2. henblower

    henblower Ist fast schon zuhause hier

    @Gerrit: volle Übereinstimmung, aber die Versuchung schläft nie.
     
  3. Gerrit

    Gerrit Experte

    Stimmt! :)
     
  4. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    stimmt, und um so schöner, wenn sich
    dann auch wieder bestätigt
     
    henblower und flar gefällt das.
  5. pth

    pth Ist fast schon zuhause hier

    Wenn keine neuen Projekte anstehen, falle ich manchmal in ein Loch und würde mir gerne ein neues Tenor, Sopran, Mundstück.....kaufen.
    Dann geht es wieder los und ich bin mit meinen (nur) zwei Saxophonen glücklich.

    Ich würde mir also, auch wenn Geld keine Rolle spielt, keine kaufen.

    Würde aber, wenn Geld keine Rolle spielt....für ein paar Jahre nach NYC gehen und LERNEN!

    VG
    PTH
     
    flar, saxhans, last und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich 3 in Marburg überholen/optimieren lassen. Aber wenn ich dies bei einem bestimmten hier mal machen kann, ist mein Spielglück im 7ten Himmel!
    LG, dabird
     
  7. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Schon klar, dass, wenn Geld keine Rolle spielt, einem viel mehr einfällt, als nur drei Saxe.

    Aber ich habe nicht gefragt "was würdet ihr (musikalisch) machen, wenn Geld keine Rolle spielt", sondern "welche drei Saxe einer Bauart würdet ihr kaufen (meinetwegen auch behalten, wenn ihr sie schon habt) und warum."

    Oder anders gefragt.

    Ihr werdet auf eine einsame Insel verbannt, weil ihr zuviel im Forum daddelt, statt zu üben, dürft aber drei Saxe einer Bauart mitnehmen, und seit da völlig frei in eurer Entscheidung.

    CzG

    Dreas
     
    Hewe gefällt das.
  8. Toko

    Toko Ist fast schon zuhause hier

    1. Mein Rene Guenot, da mir der französische Klang der Instrumente aus den 20er/30er Jahre einfach unglaublich zusagt
    2. Ein Kohlert 57, da es eine der schnellsten/reaktionsfreudigsten Mechaniken hat und einen absolut funky Sound
    3. Ein Buffet S1 Prestige, weil es das wohl elegantest klingenste Saxophon ist, was je gebaut wurde.

    Alle 3 Instrumente zeichnen sich durch ein großes dynamisches Spektrum aus. Die Instrumente entfalten sich in allen Lautstärken gleich stark, alle sind in ihrer Ausdrucksfähgkeit besonders und entsprechen voll und genau meinem Geschmack.
     
    Mummer, p-p-p, flar und 3 anderen gefällt das.
  9. khhs

    khhs Schaut nur mal vorbei

    3 Soprane:

    1. Yanagisawa S-WO20 (unbesehen), weil das der Nachfolger des Modells ist, von dem Antigua mein derzeitiges 4290RC dreist abgekupfert hat - wenn die Kopie schon so gut ist... (und weil ich schon mehrere Yanagisawa-Soprane hatte, alle toll).

    2. Buescher TrueTone Sopran vom Ende der 20er Jahre: Hatte mal eins mit faszinierend leichter Mechanik, super Intonation, schönem Ton ... (sorry, muss mir kurz in den A. beißen, dass ich das verkauft hab...) Außerdem finde ich es charmant, ein Instrument mit Geschichte zu haben.

    3. Yamaha 82zrs, auch unbesehen, hatte aber mal ein YSS 62R (vom Vorredner hier in Bestzustand versetzt ;) ) und habe noch ein YTS 62 Purple Logo - Yamaha hat's intonationsmäßig und ergonomisch einfach drauf. Außerdem sieht das einteilige Sopran mit gebogenem Hals ziemlich gut aus.
     
    Dreas gefällt das.
  10. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Zu deiner Nr. 2 mit dem In den A... beißen:
    Ich machte hier auch mal einen Riesenfehler!
    Ich kaufte Mitte der 90er ein King Zephyr Special Tenor, das ich ein paar Jahre später wieder verkaufte, weil ich ganz selten Tenor spielte, und das noch - so vermute ich - mit dem falschen Setup. Der Käufer schrieb ein paar Monate nach dem Kauf in einer Mail, dass dieses Horn der absolute Hammer sei. Er werde es nie mehr hergeben.

    Also so ein Zephyr Special oder S20 Tenor .... mmmh ... da komme ich jetzt schon ein wenig ins Grübeln.
    Aber man darf ja auch Träume haben. ;-)

    Lg
    Mike
     
  11. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Nachtrag zu den Kings:
    Ein King Saxello wäre auch noch nett.
    Oder ein Conn in F-Stimmung.
    Oder oder …

    Die Sammlung würde größer, was aktuell ein Platzproblem wäre.
    Aber mit mehr Geld könnte ich ja ein größeres Haus kaufen, z.B. mit 32 Zimmern und 7 Bädern. :D

    Jetzt aber Schluss mit der Träumerei!
    Zurück zur Realität, die ja sooo schlecht nicht ist.

    ;-)
    Mike
     
  12. Gerrit

    Gerrit Experte

    Dann würde ich erst einmal eine Weile faul am Strand liegen, auf‘s Meer schauen, Meeresrauschen und Einsamkeit genießen...
     
    Bereckis gefällt das.
  13. henblower

    henblower Ist fast schon zuhause hier

    Dito, danach würde ich aber am einsamen Strand das Sax aus dem Koffer holen. Es liegt direkt neben mir auf der Matte. Was würde zum Meeresrauschen passen? Natürlich ein gutes Conn Tenor, ein altes Dukoff Mundstück, und beginnen würde ich mit dem (im Original gepfiffenen) Outro von " Dock of the Bay". Da ist ja auch so ein schönes Meeresrauschen drinne in diesem Arbeitslosigkeits- und Sich-Fehl-am-Platz-Fühlen Soul-Blues.
     
    Dreas gefällt das.
  14. Saxfreundin

    Saxfreundin Ist fast schon zuhause hier

    Das ist einfach:

    Es würden selbstverständlich alle fünf Sax-Familienmitglieder mit auf die Insel ziehen :sneaky:
     
  15. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Ist zwar keine Antwort auf Deine Frage, aaaaaber:

    Ich habe 3 Saxe. Das sind definitiv 2 zu viel. Wenn ich nicht zu träge wäre, endlich mal vernünftige Bilder von der Medusa und dem Keilwerth Toneking zu machen, wären die schon lange weg.
    Und nein: nicht aus finanziellen Gründen, sondern weil sie einfach unnütz im Weg herum stehen.

    Je älter ich werde, desto mehr habe ich das Bedürfnis, mit leichtem Gepäck weiter zu reisen. Sprich: Alles, was ich nicht wirklich brauche, muss weg.
    Das befreit ungemein. Quasi Detox fürs Gemüt.

    LG Bernd
     
    Mummer, Longtone, Amopehe und 4 anderen gefällt das.
  16. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Deswegen habe ich auch nur ein Sax....für meine Musik ist es genau das, was ich brauche...

    CzG

    Dreas
     
    Longtone gefällt das.
  17. Rick

    Rick Experte

    Ganz meine Meinung!
    Dieses Sammler-Gen scheint mir irgendwie zu fehlen, jedenfalls bei Instrumenten (bei CDs und DVDs sieht es ganz anders aus, zum Leidwesen meiner Gemahlin...). Meine Instrumente gefallen mir, ich komme damit klar, und die rastlose Sucherei nach "noch Besserem" macht viel unglücklicher, als man denkt - meine Beobachtung bei Zeitgenossen.
     
  18. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier

    an anderer stelle hatte ich mal geschrieben, schade dass ich meine jetztigen keilwerth hörner nicht schon vor 35 jahren traf. ich hätte eine menge geld gespart.
    aber um -mr. 16000 postings- frage zu beantworten und um gleichzeitig auf rick´s signature hinzuweisen:
    thomann -150er alto-
    karl glaser -tenor-
    musicstore -bariton-
     
    flar gefällt das.
  19. Feuerstreuer

    Feuerstreuer Ist fast schon zuhause hier

    Sopran zum reisen
    Tenor zum zum mitreissen
    Bariton zum aufreissen
     
    Mummer, Bernd, flar und einer weiteren Person gefällt das.
  20. edosaxt

    edosaxt Ist fast schon zuhause hier

    Wenn ich Kohle und Zeit genug hätte, wären drei Wochen Urlaub in einer Saxmanufaktur mein Traum, mit der Möglichkeit, mir mein Sax (unter Anleitung natürlich) komplett selbst zu bauen.
    Nicht das ich glaube es besser zu können als andere, aber das wäre reizvoll.
     
    Feuerstreuer, MrWoohoo, Dreas und 5 anderen gefällt das.