1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Yamaha YAS-875

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von SaxiUte, 4.September.2016.

  1. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Ich bin aber eher froh, dass diese "Metropole" von mir aus so weit weg ist.
    Sonst wäre ich ständig dort und mein Kontostand im Dauerminus. ;-)

    Lg
    Mike
     
  2. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

    Nur leider wohnen nicht viele Mitglieder des Forums in meiner Nähe. Das finde ich etwas schade
     
  3. RomBl

    RomBl Ist fast schon zuhause hier

    Yep, auf Treppendorf bin ich auch neidisch - ich muss bei so einem Kuhkaff wie Berlin wohnen ... :D
     
  4. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

    @mike, glaube mir, diese Versuchung hat mich auch schon so einiges gekostet (und meinem Männle einiges an Kopfschütteln):shy:
     
  5. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Ute,

    Kopfschütteln, das kenne ich von meinem Fraule auch. ;-)

    Lg
    Mike
     
    kokisax gefällt das.
  6. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Ute, dann wünsche ich Dir viel Spaß in Treppendorf, dort stehen in jedem Fall viele lohnenswerte Testkandidaten. Vor allem hat es dort in der angesprochenen Preisklasse einige wichtige Kandidaten, die sich zum Testen lohnen.
    LG, dabird
     
  7. wolle

    wolle Ist fast schon zuhause hier

    ...ja das gewisse Kopfschütteln meiner Lebensabschnittsgefährtin ist mir auch nicht entgangen, da muß man aber durch! :-D

    Gruß
    Wolle
     
  8. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

    Also, der Tag bei Thomann war toll und besonders hat mir die "chill out area" gefallen. Denn dort luden Minpiano, Bühne, verschiedene Schlagwerke, Ukulele, Lichtanlage, Mikros usw zum chillen in angemessener Form ein. Na gut, ich gebe zu, eigentlich war die Spielwiese wohl eher für die etwas jüngeren Besucher gedacht, aber das tat dem Spaß keinen Abbruch:mooning::tongue:

    Nun aber zum eigentlichen Thema:
    In meinem Kopf habe ich mich wahrscheinlich schon auf das Yamaha YAS-875 EX fixiert und es war für mich dann tatsächlich das am besten passende Horn. Bei dem Keilwerth kam ich mit der Mechanik nicht klar. Das Selmer der Dreier Serie war für mich klanglich sehr ungewohnt. Das Mauriat fiel auch schnell aus der engeren Wahl raus. Lag aber wahrscheinlich wirklich auch daran, daß ich jetzt seit Beginn meines noch jungen Saxophon-Lebens nur Yamaha gewohnt bin.
    Das 82 Z von Yamaha und auch das 62 sagte mir auch nicht so zu, da spare ich jetzt lieber noch ein bisschen und lege dann das Geld noch drauf, was zum 875 Ex noch fehlt. Nur eine Sache verunsichert mich:
    Ich spielte alles schön mit meinem Tuner durch und jedesmal ist mir bei dem 875 das d2 so um 5 Hertz nach oben weggerutscht. Nun konnte mich das d2 von Anfang nicht so gut leiden, aber das hatte ich eigentlich jetzt im Griff. Der Verkäufer meinte, das ist ganz normal bei einem neuen Instrument. Man muss erst zusammenwachsen (meine Worte jetzt).
    Wie seht ihr das?
    Viele Grüße, Ute
     
  9. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Hertz oder Cent?
    Ich nehme doch an, Cent. Mach Dir keinen Kopf, das ist minimal.

    Mit freundlichen Grüßen, Tom
     
    last gefällt das.
  10. last

    last Guest

  11. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

  12. Florentin

    Florentin Ist fast schon zuhause hier

    Also für ein d" sind nur 5 Cent Abweichung schon super ... War wahrscheinlich bei den meisten anderen Kandidaten schlechter, oder ?

    Und: 5 Cent Abweichung hast Du bei jedem Ton mit ein bisschen schief reinblasen oder auch nur schief schauen ...
     
    Dreas und last gefällt das.
  13. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

    @last
    So ging es mir eben auch. Die Töne besonders im unteren Bereich kamen butterweich und man hat dynamisch viel mehr Spielraum als mit meinem Anfängerhorn. Obwohl das auch gut ist und zum starten für mich optimal war (YAS-275). Aber es ist finanziell und qualitativ schon ein riesiger Sprung nach oben. Naja, noch muss ich eine ganze Ecke dafür sparen. Aber jetzt habe ich ein konkretes Ziel, worauf ich mich freue.
     
    last gefällt das.
  14. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

  15. jimmybend

    jimmybend Kann einfach nicht wegbleiben

    Die 5 Cent sind in ein paar Tagen weg, mach dir über sowas keine Sorgen. Ein 875 ist von der Intonation ein sehr tolles Gerät.
    Vielleicht ist ja dein 275 beim d2 5 Cent zu tief und du gleichst das mittlerweile aus.
    Wie gesagt, das Problem ist bald fort.
     
  16. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

  17. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Ute,
    nachdem das 875er nicht aus dem Rennen ist, wäre jetzt die Option, gebrauchte Instrumente der ersten Serien mit in die Testphase mit einzubeziehen. Es gibt gute Angebote, vielleicht wäre dann für weniger Budget noch ein passenderes dabei, die älteren Serien sind nicht mit den aktuellen gleichzusetzen. In jedem Fall lohnenswert zum probieren.
    LG, dabird
     
  18. SaxiUte

    SaxiUte Nicht zu schüchtern zum Reden

    @Dabird
    Wie komme ich an solche Instrumente heran?
    Ich tendiere dann doch eher dazu, auf ein neues Horn zu sparen. Das hat die Verbesserungen im Becher, Hals und Mechanik und ich bin mir sicher, dass alles dicht ist und flutscht.
    Ich hoffe, das klingt jetzt nicht überheblich. Ich traue mir halt nicht zu, ein gebrauchtes Horn richtig zu beurteilen
     
  19. Aerophon

    Aerophon Ist fast schon zuhause hier

    Was man nicht ausser Acht lassen sollte ist, dass Yamaha bei den Neuauflagen aller Modelle die Mechanik enger ausgelegt hat. Wenn das aktuelle 875 super in der Hand liegt, kann es sein, dass Serie I vielleicht sich anders anfühlt und nur gut aber nicht ideal ist. Rein qualitativ sollten die 875 Serien vergleichbar sein. Immerhin ist es Yamahaso Topmodell.

    Aerophon
     
  20. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    @SaxiUte,

    wenn Du mit einem gebrauchten (oder neuen) Horn irgendeines Fabrikates gut klingst und super intonierst, dann ist es DEIN Horn.
    Wenn es für Dich auch noch gut in der Hand liegt und sich alles gut greifen lässt, umso besser.
    Ganz einfach !
    Bedenke auch, dass ein neues Horn direkt nach dem Kauf sofort ca. 1/3 weniger wert ist.
    Kann auch gut sein, dass ein kostengünstiges gebrauchtes DEIN Horn wird.
    Aber natürlich vorher ausgiebig testen und einen Fachmann drüber schauen lassen (auch bei neuen Hörnern übrigens).

    Viel Spass beim Testen
    kokisax