1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zoom H1 für 99 Euro

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von tbeck, 13.August.2010.

  1. tbeck

    tbeck Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    habe gerade entdeckt das Zoom jetzt ein Lowcost Modell für 99 Euro rausgebracht hat.

    hier ein Bericht

    Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen Interessant!

    gruss
    Thomas
     
  2. Dudelsax

    Dudelsax Ist fast schon zuhause hier

    hallo Thomas

    Danke für die Info....da hab ich ja jetzt einen Geburtstagswunsch auf meiner Liste ;-)

    Gruß
    Ralf
     
  3. Barufaia

    Barufaia Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich warte schon sehnsüchtig auf die Veröffentlichung und die ersten Testberichte.
    Wenn die positiv sind werde ich mir den Recorder auf jeden Fall zulegen, perfekte größe und vor allem X/Y Mikrofonie

    Gruß Micha
     
  4. tbeck

    tbeck Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Micha,
    ausgeliefert werden die wohl ab Mitte September stand irgendwo zu lesen

    gruss
    Thomas
     
  5. Barufaia

    Barufaia Kann einfach nicht wegbleiben

    Jau, bei Thomann ist Erscheinungsdatum 15.9. und auch im Musictsore.

    Laut Herstellerhomepage wird das Ding aber schon am 20. August veröffentlicht, also ist ab da mit den ersten Berichten zu rechnen.

    Beste Grüße!
     
  6. HolgerFfm

    HolgerFfm Ist fast schon zuhause hier

    Den ersten Testbericht habe ich schon im Technik-Teil der F.A.Z. vom vergangenen Dienstag gelesen; Wolfgang Tunze ist ziemlich angetan. Keine Ahnung, wie lange er funktioniert, aber hier der Link.

    Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
    Holger
     
  7. saxhans

    saxhans Ist fast schon zuhause hier

    Hab mir das Gerät gestern beim Thomann bestellt für 99 Euro.

    Bei diesem Preis kann man kaum was falsch machen, außerdem gibt es ja die Rücksende-Garantie.

    Da werdet ihr vermutlich bald meine alten Kannen hören....

    Gruß Hans
     
  8. cara

    cara Ist fast schon zuhause hier

    Hallo saxhans,

    würde mich freuen, wenn du dann berichtest, ob das Teil hält, was es verspricht. Bin gespannt.

    Gruß Cara
     
  9. Dudelsax

    Dudelsax Ist fast schon zuhause hier

    saxhans schrieb:
    ...und heute waren sie bei Thomann schon ausverkauft :evil: ...erst wieder mitte September erhältlich :roll:
    aber habe durch einen Handgips eh z,Zt.eine Zwangspause von 2 Wochen :-(

    Gruß
    Ralf
     
  10. saxhans

    saxhans Ist fast schon zuhause hier

    mach ich doch gerne Cara,

    und Hörbeispiele stelle ich auch ein.

    Grüßle Hans
     
  11. Dudelsax

    Dudelsax Ist fast schon zuhause hier

    hallo hans

    na dann warte ich auch mal auf deine Berichtserstattung in den kommenden Tagen/Wochen :)

    Gruß
    Ralf
     
  12. Claus

    Claus Moderator

    Wenn es etwas ausführlicher werden sollte, können wir es auch gerne als redaktionellen Beitrag in die Rubrik "Tests" packen!
     
  13. DieTuer

    DieTuer Kann einfach nicht wegbleiben

    Hat schon jemand den H1 getestet.
    Wie ist er im Vergleich zum H2?

    Grüße
    DieTuer
     
  14. saxhans

    saxhans Ist fast schon zuhause hier

    Das Zoom H1 kann ich jedem empfehlen, der ohne viel technischen Firlefanz gute Aufnahmen haben möchte.

    Es ist einfach zu bedienen und paßt in jede Hemdtasche.

    Das Zoom H2 kenne ich nur von einem Band-Kollegen her.

    Er wollte sein H2 gegen mein H1 eintauschen, weil ihm sein Zoom H2 zu umständlich zu bedienen ist.

    Wenn mir jemand erklärt, wie ich eine MP3-Datei als Link hier einstellen kann gibt es ein paar Probeaufnahmen von mir.

    Gruß Hans
     
  15. matThiaS

    matThiaS Administrator

    Einfach hier als Datei anhängen. Aber bitte Folgendes beachten:
     
  16. prinzipal

    prinzipal Ist fast schon zuhause hier

    also das h1 hat einen überragenden sound wegen der ÜBEReinander verbauten y mikros. oder wegen der aufnahme elektronik...

    und einen kleinen preis !

    zum größeren bruder h4n gibt es bedeutende unterschiede ( mal ganz abgesehen von der möglichkeit 4 spur und mikro- und instrumentenkabel anzuschließen )

    die batterie adeckung ist billigstes plastik mit winzigen einrasten- mal sehn wie viele batteriewechsel das aushält !

    noch winziger und kniggeliger ist die mini sd karte hinter einem kleinen schutzplastelement.

    das nun am gerät angebrachte gewinde zur aufnahme einer stativhaltung hat nicht die norm einiger ausprobierter fotostative ! da das gewinde aus plastik ist werden zu rabiate versuche dieses sofort exen. der zusätlich erhältliche stativadapter hat zwar das passende gewinde in untergröße, muß aber auf ein klemm- mikrofonhalter gesteckt werden - viel spaß beim trittschall. es gibt auch keine andruckplatte zur erzielung eines festen sitzes : schon beim einschrauben beseteht die gefahr des abbrechens.

    kenner bauen sich da lieber aus einer alten spinne was besseres.

    im zubehörset war immerhin auch ein usb-steckdosennetzteil.

    das display ist recht klein , leuchtet aber schön orange !

    [​IMG]

    die manuelle pegeleinstellung ist sehr einfach möglich, muß man ein wenig checken je nachdem was für eine situation vorliegt.

    klang des kopfhörerausgangs ist sehr gut und rauschfrei.

    fazit: super ton qulität, eleganter preis, starkes schwächeln in gehäusequalität und wichtigen alltagsfragen.

    das h4n ist eben doch deutlich robuster - und teurer !

    :-D
     
  17. bwing

    bwing Kann einfach nicht wegbleiben

    Das Gewinde ist 1/4" wie es an Kleinbildkameras üblich ist und passt damit auf den Stativkopf des Fotostativs. Durch die Wölbung des Batteriefachs und die Schalter an der Unterseite hat das H1 keine brauchbare Auflagefläche für die Stativplatte. Ich hab die Schraube einer alten Blitzschiene als Distanzstück genommen.
     
  18. blue_asphalt

    blue_asphalt Ist fast schon zuhause hier

    ... ich habe das ZOOM H1 seit Mitte September im Einsatz...
    die Aufnahmequalität ist sehr GUT!!! (sagen auch die Kollegen). Handhabung mit dem zentralen Aufnahmekopf auch echt GUT! Meine Erfahrungen decken sich im grossen Ganzen mit denen von "Prinzipal"...
    Das Gewinde für das Stativ ist wirklich mit Vorsicht zu benützen - entspricht meiner Meinung nach nicht der Norm -
    trotz Kleinbildstativ. Schnell Vorspielen ist auch etwas "lahm" und die "Batteriebetrieb mit einer AA Batterie bis zu 10 Stunden - Zitat "Thomann Datenblatt" halte ich für schlichtweg übertrieben (max. ca. 4 Stunden - reicht aber). Die Seitentasten sind mehr was für den "kleinen Finger". Ob das Gehäuse bzw. Batteriefachabdeckung die nächsten drei Jahre (Garantie) überstehen - werden wir sehen.
    Ich würde das Gerät trotzdem jederzeit wiederkaufen.
    Das Zusatzpaket für rund 30 Euro hab ich nicht genommen. Stativ und USB kabel hatt ich noch, ein Popschutz für 3 Euro gabs im Musikladen vor Ort... gruss Herb
     
  19. Dieter_B

    Dieter_B Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Leute
    Ich habe mir jetzt auch das ZOOM H1 zugelegt.
    Die Aufnahmen sind -soweit ich das beurteilen kann- absolut ok.
    Allerdings habe ich was den Kauf betrifft etwas zu schnell geschossen -weil- ich habe mir jetzt erst den großen Bruder, den H4 angeschaut. Dieser bietet die Möglichkeit von Aufnahmen mit bis zu 4 Kanäle.

    Leider habe ich direkt nach dem Kauf des H1 (bei Thomann) die Verpackung in den Müll geschmissen, sonst würde ich das Teil wieder zurück schicken und gegen den H4 austauschen.

    Meine Frage:
    Hat jemand interesse und möchte dieses fast neue Teil (ohne Originalverpackung, aber mit Kaufbeleg) zu einem Preis unterhalb der oblikatorischen 99,-Euronen erwerben?

    Gruß an die Runde
    und "viel spaß beim bieten" ;-)
    - ach nee, das ist ja auf ner anderen Plattform B-)

    Dieter
     
  20. Barufaia

    Barufaia Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich habe meinen H1 gerade zum Austauschen geschickt, im Betrieb war alles prima, super Qualität etc. aber sobald man das Gerät ausschaltete war die Batterie über Nacht leer.
    Habe das extra getestet, neue Batterie rein nicht angemacht und einfach liegen lassen. Am nächsten Tag war die Batterie leer.

    Hoffentlich hat das neue Gerät nicht solche Macken denn sonst ist das wirklich ein prima Gerät!

    Bese Grüße!