[08.02.2020] Bigband W: JAHRESKONZERT „100 JAHRE BIGBAND JAZZ“ (Lahr)

Dieses Thema im Forum "Workshops / Meetings / Konzerte" wurde erstellt von nosi65, 15.Januar.2020.

Bigband W: JAHRESKONZERT „100 JAHRE BIGBAND JAZZ“
Erstellungsdatum: 08.02.2020 20:00
Enddatum: 08.02.2020 22:00
Zeitzone: Europe/Amsterdam +01:00 CET

Ort:
Lahr Schlachthof
Dreyspringstr. 16
Lahr 77933

Erstellt von: nosi65

Bestätigte Teilnehmer: 0
Du kannst das Anmelde-System für dieses Event nicht nutzen...

Dieses Event hat schon begonnen oder wurde beendet. Eine Teilnahme ist daher nicht mehr möglich.
  1. nosi65

    nosi65 Ist fast schon zuhause hier

    „100 Jahre Bigband Jazz“

    Das nicht mehr wegzudenkende Jahreskonzert der Big Band W im Schlachthof.
    Im Jahr 2020 steht das Konzert unter das Motto „100 Jahre Bigband Jazz“.
    Was war das damals, Ende der 20er Jahre, Anfang der 30er Jahre in New York, fast täglich spielten so viele großartige Bigbands.

    Viele von ihnen zur gleichen Zeit, so dass es einem schwer fallen musste sich zu entscheiden.
    Duke Ellington im Cotton Club, Thommy Dorsey im Terrace Room, Benny Goodman im Hotel Pennsylvania …

    An diesem Abend wird die Lahrer Big Band W an diese Zeit, sowie an die weitere Entwicklung der Big Band Aera erinnern.
    Mit dem Swing der 30er, der Coolness der 50er und dem Rock der späteren Jahre wird der Konzertabend ein besonderes Erlebnis.
    Und dies nur an einem Ort: Im Schlachthof in Lahr.

    Die BigBand W unter der Leitung von Hanjo Gissler, besteht aus 20 Musikern unterteilt in 15 Bläser in drei Sätzen, einer Rhythmusgruppe und der Sängerin Isabel Haist.

    08.02.2020
    Jahreskonzert im Schlachthof, Lahr
    Beginn: 20:00 Uhr


    Gerne können Sie Karten reservieren lassen:

    Bitte senden Sie eine Email an: reservierung-bigband-w@vodafonemail.de
    mit Ihrem vollständigen Namen und Anzahl der Karten, die Sie an der Kasse hinterlegt haben möchten.

    Karten müssen bis 19:30 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden. Einlass ab 19:00 Uhr.
    Jede Anfrage wird mit einer Bestätigungsmail beantwortet!
    Preise:
    Erwachsene 12,- €
    Schüler/Studenten 10,-€
    Kinder bis 14 Jahre haben den Eintritt frei.

    www.bigband-w.de/kartenreservierung
     
  2. Gerrie

    Gerrie Ist fast schon zuhause hier

    Danke.
    Ist ja vor der Haustür.
    Karten reserviert.
    Spielst Du mit?


    Grüße Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.Januar.2020
    Rick gefällt das.
  3. Kohlertfan

    Kohlertfan Ist fast schon zuhause hier

    Sind aber erst 90 Jahre! Oder 93,wenn man die erste Fletcher Henderson Band mitzählt! Spielt ihr Fletcher Henderson? Oder den frühen Ellington?
     
    Rick gefällt das.
  4. Rick

    Rick Experte

    Ich finde es immer klasse und löblich, wenn sich Big-Bands mit Originalarrangements und authentischer Spielweise des traditionellen Jazz auseinandersetzen und nicht immer die moderneren Versionen von Mark Taylor, Sammy Nestico, Dave Wolpe und anderen Vielschreibern interpretieren.
    Was habt Ihr denn so im Repertoire, gerade bezüglich der älteren Epochen?

    Da gibt es meines Wissens noch keine offiziellen Transkriptionen. Oder hat in der Richtung das Lincoln Center schon etwas vorgelegt?
    Wenn jemandem Transkriptionen aus den 1920ern bekannt sind, würde ich das gerne erfahren!

    Ansonsten beschäftigt sich ja Max Raabe mit seinem Palastorchester recht authentisch mit diesem frühen Big-Band-Sound.
     
  5. nosi65

    nosi65 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo

    @Gerrie: Ja ich spiele mit am Bari,
    @Rick: Die Arrangements sind zum Teil von Carlo Bäder bzw. Transskriptionen aus der Band. Die Ellington Arrangamgements sind glaube ich Oiginal bzw. auf unsere Besetzung erweitert.
    @Kohlertfan: Fletcher Henderson ist nicht im Programm.

    Ich wurden mich freuen wenn ich jeman von Euch sehe. Ich müsst auch Euch aber zu erkennen geben falls ich Euch noch nicht kenne ;-)


    Matthias
     
    Gerrie und Rick gefällt das.
  6. Gerrie

    Gerrie Ist fast schon zuhause hier

    Gerne wenn ich Dir nicht auf den Zeiger gehe.
    Hanjo ist ein ehemaliger Arbeitskollege von mir.
    Die Welt ist ein Dorf.:D:D

    Grüße Gerrie
     
  7. djings

    djings Strebt nach Höherem

    @nosi65
    hi, mathias, als lahrerin grüßle nach "kippene". hab auch karten bestellt. mein enkel kommt mit :)
    bin schon gespannt. ich habe herrn bäder noch gekannt und frau bäder wird man wohl beim konzert auch sehen.

    grüßle auch an gerhard @Gerrie aus Ättene - so lernt man nachbarn kennen!
     
  8. djings

    djings Strebt nach Höherem

    @nosi65
    hi, mathias, als lahrerin grüßle nach "kippene". hab auch karten bestellt. mein enkel kommt mit :)
    bin schon gespannt. ich habe herrn bäder noch gekannt und frau bäder wird man wohl beim konzert auch sehen.

    grüßle auch an gerhard @Gerrie aus Ättene - so lernt man nachbarn kennen!
     
  9. Gerrie

    Gerrie Ist fast schon zuhause hier

    @djiings
    Grüße nach Lahr zurück.
     
  10. nosi65

    nosi65 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    Der Vorverkauf ist abgeschlossen: Ausverkauft.
    Da bleibt mir nur auf die nächstem Termine zu verweisen:
    20.06.2020 – 21.06.2020 Konzerttrip nach Tavaux und Dole
    27.06.2020 Konzert in Lörrach


    alles weitere demnächst auf www.bigband-w.de

    Grüße
    bis Samstag für die die kommen

    Matthias
     
    ehopper1 gefällt das.
  11. Gerrie

    Gerrie Ist fast schon zuhause hier

    @nosi65

    Super geiles Konzert.:applaus::applaus::applaus:

    Grüße Gerrie
     
  12. djings

    djings Strebt nach Höherem

    Hi @nosi65 und @Gerrie
    Mathias hatte ich schön im Blick, Gerrie wohl auch, aber unerkannt unter den Besuchern :)

    mein Enkel und ich waren ebenso begeistert von dem mega Konzert mit super Musikern!
    Habt vielen Dank!

    beim rausgehen konnt ich noch Frau Bäder begrüßen, die ebenfalls mit Enkeln da war. Ihr Mann Carlo hat die Bigband W Gegründet und lange Jahre bis zu seinem Tod geleitet:


    CARLO
    Wie alles begann…

    Im April 1988 trafen sich junge Menschen auf einem Schwarzwaldhof nahe Lahr. Eingeladen hatte Carlo Bäder zu einem Workshop für Musiker und Musikerinnen, die alle ihr Instrument beherrschten, aber Anfänger in Sachen Jazz waren. Die Begeisterung war groß; und so entstand eine Bigband, die sich bis auf den heutigen Tag mit wenig Wechsel in der Besetzung kontinuierlich weiterentwickelte.

    Liebe Grüße Ingrid
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden