6-2020: Wer probt wieder mit seiner Band?

Dieses Thema im Forum "Eigene (musikrelevante) Themen" wurde erstellt von Saxfreundin, 26.Juni.2020.

  1. Saxfreundin

    Saxfreundin Ist fast schon zuhause hier

    Anfang März 2020:
    Einstellen der Proben, 0 persönliche Treffen.

    Ende Juni 2020:
    28.06.: Unsere Band trifft sich erstmals wieder.
    Einen ganzen Sonntagnachmittag lang,
    mit neuer/m Sängerin und Sänger auf Probe.

    Nicht im üblichen Bandraum (zu klein),
    stattdessen an einem großzügigen Ort,
    mit unserem eigenem Hygienekonzept,
    genehmigt vom Gesundheitsamt vor Ort
    (Bundesland Bayern).

    Ich könnt heulen vor Freude....



    Und bei Euch?

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.Juni.2020
    djings, Rick und saxo-ch gefällt das.
  2. zappalein

    zappalein Strebt nach Höherem

    ich. bzw. wir. duo und trio. und das schon (unter berücksichtigung allem heute schädlichem) seit einiger zeit in meinem proberaum.
     
    djings und Saxfreundin gefällt das.
  3. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Wir haben Anfang Juni in unserem Proberaum zwei Sessions veranstaltet. Allerdings ohne Drummer, dessen Frau in den nächsten Tagen ein Kind bekommt. So waren wir nur Voc, Git, Bass. Hat gut getan. Git ist gerade zur Kur. Dauert noch bis zur nächsten Session.
    Unser Proberaum ist aber groß genug und gut belüftet. Also kein Problem hier.

    Lediglich Gigs für dieses Jahr gleich Null
     
    djings, Rick und Saxfreundin gefällt das.
  4. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    wir proben auch wieder mit dem Ramschladen
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  5. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Wir hatten am 15.6. wieder unsere erste Probe nach Corona.

    Auch in einem großzügigen Raum, eine art Scheune mit geöffnetem Tor.

    Es war richtig klasse, wir auch super gespielt. Witziger weise liefen Stücke, die vor Corona noch rumpelten (z. B. A Night in Tunesia) erstaunlich gut.

    CzG

    Dreas
     
    Saxfreundin und Rick gefällt das.
  6. ehopper1

    ehopper1 Strebt nach Höherem

    Bei mir sind alle noch sehr zurückhaltend.

    Bigband ist kommende Woche die erste Probe geplant. Wobei wir uns wahrscheinlich erst einmal treffen um zu besprechen wie wir im restlichen 2020 weitermachen.

    Mit der Bluesband läuft noch nichts. Der Proberaum ist da zu klein, zu eng. Leider gingen uns ein paar sehr gute Gigs verloren.

    Meine Duobesetzungen schlummern gerade überwiegend vor sich hin.
    Da arbeiten wir aber auch eher Gig-bezogen. D.h. wenn etwas bevorsteht, besprechen wir die Stücke, tauschen ggf. Noten aus, bereiten uns daheim vor und setzen uns dann ein oder zwei Mal zum Üben zusammen.
    Mit meinem Organisten hatte ich sogar schon mal eine Messebegleitung, Sopransax und Orgel (klassisch). Das war sehr schön. Kirchensound ist aber auch toll. Und das positive Feedback tat richtig gut.

    Mir fehlt schon etwas ohne die anderen Kolleginnen und Kollegen. Die Proben sind zwar intensiv, aber auch immer sehr lustig. Zusammenspiel mit anderen Musikern macht halt sehr viel Spaß.

    LG
    Mike
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  7. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Das ist bei uns auch häufig so - manche Stücke müssen sich setzen. Und bei der ersten Probe nach Pause (auch nach Ferien etc..) ist der Konzentrationslevel sehr hoch. Da läuft's eigentlich am besten und man müsste mitschneiden. (Danach wird's manchmal wieder schlechter)
     
    djings, jabosax, Saxfreundin und 2 anderen gefällt das.
  8. OSax

    OSax Schaut nur mal vorbei

    Wir spielen seit 17.6 wieder.

    Haben aber auch den Luxus eines großen Raumes mit guter Belüftung.
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  9. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    Vllt hatten die Leute auch ein bisschen mehr Zeit zu üben ;-)

    Meine "Übeband" habe ich noch vor Corona aus Zeitgründen verlassen. Der Weg war dann zu weit durch den Umzug.
    Momentan plane ich nichts weiter (auch aus Zeitgründen).
    Aber mein Kollege und seine Partnerin haben schon gefragt, ob wir uns bald mal wieder treffen (Gitarre und Bass).
    Da bin ich dabei :cool:
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  10. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Du wirst lachen - das sind bei uns gerade die Stücke, die wir NICHT geübt haben. Die liegen rum, setzen sich im Hirn und dann kommt die Konzentration der ersten Probe. Ganz eigenartig
     
    djings, jabosax, Saxfreundin und 2 anderen gefällt das.
  11. Jazzica

    Jazzica Ist fast schon zuhause hier

    Unsere Big Band probt seit dem 21.05. wieder. Wir sind eine kirchliche "Gruppe" und können daher auf der Wiese vor dem Kirchengebäude proben, wenn der Pfarrer es erlaubt (und das tut er). Am 27.05. hatten wir schon einen kleinen Auftritt, ebenfalls bei einer kirchlichen Veranstaltung im Freien, da sind wir mit dem Big Band-Saxophonsatz plus Schlagzeug aufgetreten und haben ein paar Saxophonquartett-Stücke gespielt. Für diesen Auftritt war auch die Probe am 21.05.
    Seitdem proben wir bei gutem Wetter wieder jeden Donnerstag Abend vor der Kirche (so auch gestern), in einem riesigen Halbkreis. Unser Band-Leader tut mir manchmal leid, weil er von den meisten Band-Mitgliedern ca. 20 m entfernt steht und uns fast brüllend dirigieren muss.:confused: Morgen haben wir unseren nächsten Auftritt, ebenfalls bei einer kirchlichen Veranstaltung, und diesmal als gesamte Big Band mit unserem üblichen Repertoire :)

    Die Jazz-Band, in der ich mitspiele, ist offiziell ein Kurs, der von einer kulturellen Einrichtung (ähnlich VHS) angeboten wird. Hier greift die Regelung, dass in hessischen Musikschulen seit Mitte Mai wieder Unterricht mit bis zu 5 Schülern und einem Lehrer in ausreichend großen Räumen erlaubt ist. Also proben wir mit der Jazz-Band wieder seit dem 19.05., was mich besonders freut, denn da spiele ich hauptamtlich Sopransax, und so hat man wenigstens einen Anreiz, zu üben ;)

    Und mit meinen Ladies vom Saxophon-Trio treffe ich mich bei schönem Wetter ab und zu am Wochenende unten am Main, und da üben wir dann unsere Trio-Stücke :)

    Ich freue mich sehr, dass wir wieder mit allen meinen Bands und Ensembles proben können, und hoffe, dass es für die Big Band und für das Trio auch eine Lösung für Herbst / Winter geben wird, wenn wir nicht mehr so einfach draußen spielen können ....

    Viele Grüße von

    Jazzica
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  12. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    @scenarnick

    Achso, das sind dann diese Bandproben, wo ausschließlich während der Probe geübt wird :p:D
     
    djings, Rick und scenarnick gefällt das.
  13. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Generell kennen wir den Unterschied zwischen Probe (tun wir) und Üben (naja ;)). Aber in Proben werden strikt keine "Töne gelesen", sondern einfach mal drauflos probiert. Bei einer Blues-Combo kann man sich den Luxus leisten
     
  14. Stevie

    Stevie Ist fast schon zuhause hier

    Seit dieser Woche das Trio; BigBand nur separate Satzproben.

    Es geht also wieder los ...

    So long
    Stevie
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  15. tomaso

    tomaso Ist fast schon zuhause hier

    Unser Probenraum in einer kirchlichen Einrichtung steht uns leider, bis auf weiteres, nicht mehr zur Verfügung.

    Über den Sommer haben wir im Kölner Raum diverse Ausweichmöglichkeiten auf privaten Freigeländen gefunden,
    teilweise ganz schön....so wie hier:
    Acht Takte Pause reichen hier aus, um ein paar Kirschen zu pflücken....:D

    Mit Ninesteps.de muß es ja irgendwie weitergehen...



    20200523_161249k.jpg
     
    djings, jabosax, Saxfreundin und 6 anderen gefällt das.
  16. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Hach ja - hätt ich auch mal Lust dazu. Unser Setup ist aber zu "elektrisch" und damit entfällt mein Garten zum Proben. Da ist kein Strom für Gitarre und Bass... Die Akku Lautsprecher, die uns zur Verfügung stehen, sind nicht so wirklich geeignet - die machen nur zum Allein-Jammen Spaß und Sinn

    UNADJUSTEDNONRAW_thumb_736b.jpg
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  17. tomaso

    tomaso Ist fast schon zuhause hier

    Hallo @scenarnick ,

    stimmt, Stromversorgung ist für uns auch wichtig, auch wenn unser Tastenmann bei dieser Probe nicht dabei sein konnte.
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  18. Sax-o-K

    Sax-o-K Kann einfach nicht wegbleiben

    Unsere Band gibt es in 2er (voc, git), 3er (+sax) und eigentlich seit diesem Jahr auch in 4er (+Geige)-Besetzung. Im Mai haben wir zumindest in der 3er-Besetzung wieder angefangen zu proben, zuhause in der großzügigen Wohnung der anderen beiden (ok, diese 2er-Variante probt natürlich immer mal wieder zusammen in den eigenen 4 Wänden).
    Wir fangen ganz sachte mit neuen Sachen an und probieren Älteres, es läuft gut und wir freuen uns, wieder zusammen Musik zu machen. Jetzt muss sich nur noch unser Geiger zu uns trauen. Mit ihm, der bisher öfter als Gast dabei war, bevor er "richtig" eingestiegen ist, konnten wir dieses Jahr kaum proben. Wir wollten das erste Mal zur Fete de la musique auftreten, aber sowohl die Proben dafür als auch der Gig... na ja, ihr ahnt es.
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  19. slowjoe

    slowjoe Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe gestern eine Rundfrage an die Jungs verschickt und angefragt ob sie
    sich vorstellen können ab dem 6.7. den Probebetrieb wieder aufzunehmen.
    Mal sehen...


    SlowJoe
     
    djings, Saxfreundin und Rick gefällt das.
  20. gaga

    gaga Strebt nach Höherem

    Wir hatten Mitte Mai beim Landkreis angefragt - hier die Antwort:

    "im Rahmen der Freizeitgestaltung wäre eine Bandprobe unzulässig. Allerdings ist die Ausübung des Berufs nahezu ohne Einschränkungen möglich und in diesem Kontext würde ich Bandproben sehen, wenn eine wie auch immer geartete Gewinnerzielungsabsicht mit dem Bandbetrieb vorhanden ist. Wenn also entgeltliche Auftritte geplant sind, dann muss man sich auf diese auch vorbereiten können."

    Da wir jeden Sommer einige gagenbehaftete Kurkonzerte spielen, zählten wir uns zur erlaubten Gruppe. Wir hocken in unserem Gaststättensaal zu fünft im Kreis wie immer - auch ohne Zollstock ist da normalerweise die Hygiene gewährleistet.

    Mein Duo mit Piano läuft problemlos beim Pianisten - der Stutzflügel zwischen uns sorgt für Abstand.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden