Abgestürzt

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Instandhaltung" wurde erstellt von Frau Buescher, 30.Juni.2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    Diese Mundstück rollte vom Flügel und verletzte sich ordentlich... Lässt sich dieser Schaden beheben? Spielen kann ich es so jedenfalls nicht. Kommt kein Ton....
    Liebe Grüße
    Frau Buescher
     

    Anhänge:

    djings gefällt das.
  2. tomaso

    tomaso Ist fast schon zuhause hier

    Hui, mein Beileid !

    Ist der Zacken noch auffindbar?
     
  3. henblower

    henblower Strebt nach Höherem

    Ein guter Mundstück-Refacer kann die ausgebrochene Mundstückspitze mit Epoxy nachbilden und das Mundstück wieder brauchbar machen. Das ist aber Aufwand verbunden und dürfte einiges kosten. Vielleicht kannst du mal Kay Siebold anschreiben und fragen, ob er das macht und was es kostet:

    http://www.tittmann.de/SaxophonShop/Kay-Siebold-Mundstuecke:_:19.html
     
    Frau Buescher gefällt das.
  4. dabo

    dabo Strebt nach Höherem

    Ist mir mal mit einem Yamaha 4c passiert.
    Ich habe die Ecke wieder eingeklebt. Es hat bis heute gehalten. Ist ca 14 Jahre her...
    Viel Erfolg!
     
    djings und Frau Buescher gefällt das.
  5. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Ich hab mal eins von Jo Schnabl reparieren lassen; sehr zu empfehlen, kann aber etwas dauern und tatsächlich kostet es einiges.

    Je nachdem wieviel und an welcher Stelle repariert werden muss, muss auch ein weitergehendes Refacing mitgemacht werden. Bei Deinem würde ich das vermuten.

    Er macht zwar leider kein alleiniges Refacing mehr, repariert aber wohl weiterhin:

    http://www.mouthpiece-pro.com/
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.Juni.2019
    Frau Buescher gefällt das.
  6. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    Ist unauffindbar
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    Ohje, und dann so ein teures Teil :rolleyes:

    Also, ich weiss ja aus erster Hand, dass z.B. die Meyer R.C. einen Sturz auf Glastisch überleben

    :duck:
     
    Frau Buescher gefällt das.
  8. henblower

    henblower Strebt nach Höherem

    Ich wusste nicht, dass Jo Schnabl überhaupt noch an Mundstücken arbeitet. Ich hatte ein Stück, das er refaced hat: erstklassige Arbeit, sehr zu empfehlen.
     
  9. Nemesis

    Nemesis Ist fast schon zuhause hier

    Ich würde doch noch mal akribisch und auf den Knien nach dem Eckchen suchen, wie die Spurensicherung im Tatort. Irgendwo muss es ja sein.
    Und vielleicht kann es dann wieder angeklebt werden?
    Jedenfalls alles Gute!
    Lg Nem
     
    saxfax und Frau Buescher gefällt das.
  10. slowjoe

    slowjoe Ist fast schon zuhause hier

    Genau. Und mit Taschenlampe.

    Falls Du das abgebrochene Teil findest kann man es mit einiger Sicherheit wieder einkleben.
    Sollte allerdings jemand mit Erfahrung machen denn der überschüssige Kleber der unvermeidlich aus den Klebespalten austritt muss sauber entfernt werden.


    SlowJoe
     
    Frau Buescher gefällt das.
  11. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    Dieses Verhüterli hätt ich bißchen früher gebraucht, hab ich aber erst gestern in Kölle erstanden.
     

    Anhänge:

    djings gefällt das.
  12. saxhornet

    saxhornet Experte

    Dann hätte es trotzdem Bruch geben können, nur nicht in der jetzigen Form.
     
  13. Robert Bernhard

    Robert Bernhard Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich würde das Teil abschreiben und mir z.B. das Drake, das in den Kleinanzeigen angeboten, kaufen.
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.
  14. henblower

    henblower Strebt nach Höherem

    Du kannst auch einen leeren Staubsaugerbeutel opfern: den Bereich um die Sturzstelle sorgfältig absaugen. Ein Radius von 2m sollte ausreichen, soweit kann abplatzendes Material aber durchaus wegspringen. Dann den Beutel aufschneiden, Lupe vor die Augen oder durchsieben. Die Chance, das Teil zu finden, sollte den Aufwand wert sein. Guten Erfolg.
     
    Nemesis gefällt das.
  15. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    Ich werde gleich den Beutel durchsuchen.... Und das bei der Hitze.....
     
  16. Nemesis

    Nemesis Ist fast schon zuhause hier

    Ohne Schweiß kein Preis :D
     
    Frau Buescher gefällt das.
  17. henblower

    henblower Strebt nach Höherem

    Hoffentlich hast du einen neuen, leeren Beutel eingesetzt, sonst wird's arg....
     
  18. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    @Frau Buescher ,
    oder ein Nadir MPC aus FiberCarbon kaufen......
    Der Hersteller hat mir persönlich auf der Musikmesse versichert, daß diese Mundstücke praktisch "unkaputtbar" sein sollen.

    Ein Neuafbau der schadhaften Stelle und ein anschliessendes Refacing dürften beim Fachmann min. 150€ kosten.
    Welchen Wert hatte das MPC eigentlich noch vor dem Unfall?

    kokisax
     
  19. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    300euro,erst im Februar gekauft
     
  20. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Tja, dann kannst Du es jetz billig verkaufen odern den ideelen Wert auf ca. 450-500€ steigern......
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden