Alt - bariton ein dilemma

Dieses Thema im Forum "Anfänger Forum" wurde erstellt von tango61, 23.Juli.2020.

  1. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    So auf der Suche nach einem „ live-Time - Saxophon“ war ich heute bei „ Musikproduktive“.
    Ich hatte mich vorher informiert es seien genau die Instrumente da, welche ich anspielen wollte.
    Also heute hin. Aber kein axos kein Jupiter kein Yamaha.
    Nun zumindest konnte ich expression x/0ld und xp2 Anspielen. Mit beiden Instrumenten hatte ich meine Liebe Mühe, die Töne die ich sauber raus kriegte waren echt gut. Mit leichten Vorteilen für Xp2. Aber leider waren es nicht so viele gute Töne dabei. Weiß nicht woran es lag, es klappte nicht . Dann durfte ich ein Bariton Jupiter 11oo anblasen, und ich hatte sofort den Spaß in den backen und das glänzen in den Augen. Es war so genial, auch wenn noch nicht alles passte die einstellbaren Palmkeys waren in weg. Aber das war es auch schon, okay die Haltung ! Ich hatte das Gefühl, das meine Beine ständig in Konflikt mit den Klappen waren. Aber auch das wird sich zeigen.
    Nun das Dilemma,wenn ich mir ein neues alt kaufe könnte ich das alte Yamaha gebraucht verkaufen. Wenn ich aber ein Bari hole brauche mein alt weiter. Meine Vermieterin kommt mit dem alt klar wenn ich jetzt auch noch. Bari spiele, den Krach findet sie nicht lustig .
    Alternativ ein günstiges alt yas62 für 1500
    Und ein gebrauchtes Bari ( Monzani beim bluespeter Figur 1000 oder Dolnet für 1200.

    was tun.
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    Wie sieht's aus mit Proberaum?

    Hast du vorher schon Bari gespielt oder hast du jetzt zum ersten Mal Blut geleckt?
     
    Witte gefällt das.
  3. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Kein Probenraum, und Kabine geht nicht Deckenhöhe ca 205 cm
    Nein ich habe nie etwas anderes geblasen als kazoo und Alto
    Aber in so ein dickhorn zu blasen, das war geil
     
    CC-Rasta und murofnohp gefällt das.
  4. Witte

    Witte Ist fast schon zuhause hier

    Wenn du eh von Yamaha kommst, würd Ick definitiv zu nem YAS-62 raten, wenn das technisch in Ordnung
    iss kannste bei dem Preis wenig falsch machen...!

    Die andere Frage iss ja die, ob du nen neues Alt primär benötigst... Und so nen Bari-Virus iss schon ansteckend,
    wenn man den einmal hatt, wird man den so schnell nicht wieder LOS...!

    Sollte man vll. mal für die Vermieterin Probespielen...;) Iss nur nen anderes Horn in eb...:p

    Ick hab hier Gott sei Dank sehr gechillte Nachbarn..., da kannste entspannt bis 22 Uhr auch Bari spielen..., mit
    allerdings knapp 4m hohen Decken...;)

    Um das abschließend zu Wissen kann nen Ausflug nach Ladbergen sinnvoll sein...
     
  5. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Verdirbt Bari spielen den Alto Ansatz ?
     
  6. saxfax

    saxfax Strebt nach Höherem

    @tango61 Warum sollte es?

    Ich verstehe sehr gut, warum Du vom Bari angefixt bist. Natürlich gibt es große Unterschiede Zum Alt - Bariton spielt sich nicht mal so eben. Laß es Dir von einem Lehrer zeigen. Und plane dafür genügend Zeit zum Üben ein.

    Leider kosten brauchbare Baris deutlich (Faktor 2 bis 3) mehr als ein gutes Alt. Bei den von Dir oben genannten (Monzari, Dolnet) wäre ich sehr vorsichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.Juli.2020
    murofnohp, ReneSax und Sandsax gefällt das.
  7. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Ich spiele Bari und Sopran, kein Problem.

    Grüße
    Roland
     
    zappalein, murofnohp und Rick gefällt das.
  8. 47tmb

    47tmb Gehört zum Inventar

    Nein. Ich habe im Gegeteil Verbesserung am Alto bemerkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.Juli.2020
    murofnohp, elgitano und Rick gefällt das.
  9. 47tmb

    47tmb Gehört zum Inventar

    Als ich auf Bari-Suche ging, bin erstmal bei einem Buffet & Crampon 400 gelandet. Hat mir gute Dienste geleistet.
    Dann war später beim Rumprobieren das Yanagisawa B-902 mein Favorit. Kriegste kaum gebraucht heute...….
    In der Zeit des Ansparens hat sich denn dann aber ein anderer Glücksgriff ergeben.

    Cheerio
    tmb
     
    murofnohp und Rick gefällt das.
  10. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    ich finde es z.B. sehr viel leichter, auf dem Bari leise zu spielen, als auf dem Alt; da sollte Deine Nachbarin nicht allzu verwirrt werden.
    Da das Bari mit weicherem Ansatz zu spielen ist, als das Alt, habe ich für das Alt einen positiven Effekt für den Ansatz erfahren.
    Wenn es finanziell machbar ist, nimm das Jupiter. Ich kenne übrigens viele Musiker, die das Alt nur noch selten oder gar nicht angefasst haben, nachdem sie erstmals ein Bari am Gurt hängen hatten.
    Willkommen im Klub

    Christoph
     
    Elly, murofnohp, 47tmb und 3 anderen gefällt das.
  11. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    Wie lange spielst du denn schon?

    Meine Meinung:

    es kommt wie immer darauf an. Wenn dein Herz tatsächlich Bari schlägt, dann macht es keinen Sinn sich auf einer anderen Baugröße abzuquälen.
    Als Erwachsener hat man ja meist die finanziellen Möglichkeiten sich ein (gebrauchtes) Bari zu leisten.
    Was bringt es ins Alt zu hupen und dabei zu denken: ach, wenn das doch ein Bari wär.

    Kannst du in dem Laden nichtmal fragen, ob du das Instrument ne Woche zu Hause testen kannst?
    Ich durfte ein Selmer Alt aus einem Berliner Holzblasfachgeschäft auch eine Woche unverbindlich zu Hause testen. Dann kannst du ja mal gucken, wie sich das mit deiner Vermieterin verträgt.

    Wenn du jedoch beide Baugrößen spielen willst, dann sieht es wieder anders aus. Deswegen meine Frage s.o. Die Basics lernt man auch auf dem Alt und ne zweite Baugröße parallel zu bespaßen hält einem eher davon ab sich die Grundlagen draufzuschaffen - meiner Meinung nach.

    Ist dir Sinnhaftigkeit oder Spaß wichtiger? Was sind deine Ziele?

    Ich persönlich habe keine Lust zwei Baugrößen zu spielen - auch wenn ich Tenor und Sopran ebenfalls große klasse finde. Bari ebenfalls - keine Frage.
    Aber ich hab halt nur so viel Zeit in der Woche und da würde das nur eines bewirken: Stress statt Spaß.

    Viel Erfolg!
     
    Livia und Rick gefällt das.
  12. 47tmb

    47tmb Gehört zum Inventar

    Also gemeinhin wird's Bari als leiser empfunden, da tiefere Frequenzen nicht so "schmerzen" :)

    Aussage meines BigBand-Leaders:" Wenn ihr's Bari nicht hört seit ihr zu laut!"

    Damit auch noch zu einer Entscheidungsfindungsfrage:
    Welche Musik willst Du spielen? Da gibt es für Alto und Bari schon unterschiedliche Schwerpunkte, Einsatzgebiete und auch Anforderungen.

    Cheerio
    tmb

    PS:-D
    ...........und das Bari bleibt das einzig wahre SAX …:pint:………………:hammer::idea:…………………. :duck:
     
    murofnohp, Old Saxlaie, elgitano und 2 anderen gefällt das.
  13. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    Bari spielt man aus Überzeugung :)
    Und meistens in einer Combo oder BigBand. Ich selber übe die Bari Sachen idR auf dem Tenor, es klingt einfach besser, und natürlich bei den Proben mit der BB.
    Ein gutes Bari ist aber idR auch nicht für 1500 zu kriegen, dafür verlieren sie auch kaum an Wert und sind gebraucht dünn gesät.
    Just my 2 Cents
    LG
    Jürgen
     
    tango61 gefällt das.
  14. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    welch entsetzliche Fehleinschätzung :mad:
     
    Saxfreundin, rbur und murofnohp gefällt das.
  15. murofnohp

    murofnohp Ist fast schon zuhause hier

    Man sollte es Dir nehmen, das Bari:smuggrin:
     
    _Eb, Saxfreundin und kukko gefällt das.
  16. Rubax

    Rubax Strebt nach Höherem

    Häretiker!
     
    _Eb und Sandsax gefällt das.
  17. Lizarizo

    Lizarizo Schaut nur mal vorbei

    Ich habe das Thomann TBS-150. Ist für ein Bari recht günstig und lässt sich absolut easy spielen!
     
    Rick, tango61 und bluemike gefällt das.
  18. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    damit kann ich gut leben
     
    murofnohp gefällt das.
  19. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    günstig an tango61 verkaufen und alle sind glücklich
     
  20. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Bin dabei
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden