Apple stellt iTunes Store ein

Dieses Thema im Forum "Eigene Themen" wurde erstellt von skimminst, 12.Dezember.2017.

  1. skimminst

    skimminst Schaut öfter mal vorbei

    Passt gut zu: http://www.saxophonforum.de/threads/einkommen-der-kuenstler-in-deutschland.36081/
    ...
    Gerade gelesen:
    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iTunes-Musik-Downloads-angeblich-vor-dem-Aus-3915893.html

    Was denke ich als jemand der selbst Musik vor Publikum (auf unterstem Nivau aber immerhin) spielt dazu:
    • Danke, mehr Menschen werden live hören wollen
    • Mist! -Noch weniger Geld für die Musikprofis
    Als IT Profi und Kunde:
    • Musik gibt es nur noch in Verbindung mit Internetanschluß?
    • Apple verabschiedet sich von Steve Jobs Idee Musik in super Qualität anzubieten
      • wer benötigt schon ein Herausstellungsmerkmal wenn er auch einfach Telefone verkaufen kann
    • Jetzt weiß ich wieder warum ich +300 CD und +100 LPs besitze
      • Musik aus Streams gehört einem nicht (abgesehen davon, dass man sie anders wahrnimmt [aber das möchte ich hier nicht erörtern])
     
    hoschi gefällt das.
  2. hoschi

    hoschi Ist fast schon zuhause hier

    ich spiele nicht "gewerblich" vor publikum, selten vor der familie, nachbarn...eben kleinigkeiten...
    allerdinge sehe ich das auch wie @skimminst , :
    mein vinyl ist meins, meine silberlinge ebenfalls...und ich darf, kann und lausche wann immer ich will...oft recht laut...!...höre sogar noch casette...
     
    sachsin gefällt das.
  3. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Prinzipiell würde ich eine CD auch immer noch vorziehen, damit mir die Sachen wirklich gehören. Allerdings kaufe ich wirklich nur selten welche, wenn ich diese nicht bei Spotify finde. Der Vorteil von Streaming-Plattformen ist halt einfach, dass ich von sämtlichen Geräten überall darauf zugreifen kann. Meine CDs eben nicht. Und iTunes hat da auch schon lange an Reiz verloren, mit Apple Music haben sie es mMn auch total verkackt. Also ich trauere da nicht drum.
     
  4. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    Was wirklich passieren wird:
    Mehr streaming.

    Grüße
    Roland
     
    stefalt gefällt das.
  5. klafu

    klafu Ist fast schon zuhause hier

    CD, LP, Kassette und Band :)

    DSCN1379_01.jpg
     
    sachsin, 47tmb und hoschi gefällt das.
  6. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Habe in den letzten 12 Monaten 63.749 Minuten Musik über "Spotify" gehört.
    (die Auswertung hat mir Spotify gemailt)

    CzG

    Dreas
     
  7. Stevie

    Stevie Ist fast schon zuhause hier

    Schickes Ensemble, das Du da hast ...
     
  8. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Ich sogar 77.353 Minuten :eek:
     
    Dreas gefällt das.
  9. skimminst

    skimminst Schaut öfter mal vorbei

    ...Mist, wie wahr!
    Vielleicht benötigen wir noch 20 Jahre aber tatsächlich denke ich, wenn ich Hifi Upgrades erwäge, immer öfter an: "Kauf lieber noch ein Instrument"
    (na ja, vielleicht sollte ich den Prepper ( https://de.wikipedia.org/wiki/Prepper ) in mir zügeln ;) )

    ...Super REVOX Setup -toll! (Ich hab nur NAD)
     
  10. skimminst

    skimminst Schaut öfter mal vorbei

    Meine CDs sind alle auch als Dateien auf meinem heimischen NAS und z.B. mit https://volumio.org/ und einem Raspberry Pi3 hat man für ca. €40,- einen Netzwerkplayer.
     
    DiMaDo gefällt das.
  11. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    In der modernen Form des Preppers hat man merhere Onlie-Backups seiner digitalisierten Musik.

    Wenn die Zivilisation so zusammenbricht, dass wir kein Netz und/oder keinen Strom haben, haben wir noch ganz andere Probleme ... mein Sax und mein Klavier tun auch ohne Stom.

    Grüße
    Roland
     
  12. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Ja aber da muss man wirklich alles digitalisieren, über Spotify habe ich Zugang zu sämtlicher Musik (natürlich vorausgesetzt, dass der Künstler dort auch ist). So läuft das permament bei mir auf Arbeit, im Auto (übers iPhone) und zuhause über Laptop, Fernseher, PS4 oder sonst was... Das ist schon gut gemacht. Und wenn man mal einfach neue Musik entdecken will, oder wo reinhören will, muss man es nicht direkt kaufen.
     
  13. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Und man bekommt auch noch passende Vorschläge oder Erweiterungen der eigenen Playlists und erweitert so die Auswahl automatisch.

    CzG

    Dreas
     
    Wenke gefällt das.
  14. HanZZ

    HanZZ Ist fast schon zuhause hier

    Habe in den letzten 54 Jahren 0 Minuten Musik über Spotify gehört.

    Cheers
    HanZZ
     
    flar, KUS, sachsin und 9 anderen gefällt das.
  15. quax

    quax Ist fast schon zuhause hier

    Damit wären wir schon zwei Fortschrittsverweigerer und Ewiggestrige. :D:D:D
     
    flar, 47tmb und hoschi gefällt das.
  16. bebob99

    bebob99 Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe in den letzten 12 Monaten genau 0 (in Worten: Null) Minuten Musik über irgend einen Streaming Dienst gehört. In den 600+ Monaten davor war es genau so.

    ... außer man zählt Radio schon zu "Streaming Diensten".

    Ich habe ein paar Musikstücke am Smartphone, aber nicht einmal einen Kopfhörer dabei, weil ich das ohnehin nie anhöre. Ich muss nicht überall Musik hören und ich muss auch nicht überall Fernsehen und ich brauche zur Musik auch kein Video.

    Ich bin altmodisch.

    Nur beim Autofahren hab ich ein paar CDs mit beruhigender Musik, damit ich dem Idioten vor mir nicht in den Kofferraum fahre, weil er jede Kurve anbremst und sowieso sicherheitshalber 10km/h langsamer fährt als alle anderen. :mad:
     
    flar, visir, sachsin und 3 anderen gefällt das.
  17. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Wollte schon etwas schreiben, kann aber deinen Beitrag eins zu eins übernehmen, DANKE!

    Lg
    Mike
     
  18. hoschi

    hoschi Ist fast schon zuhause hier

    ich hatte mal vor langer, langer zeit spotify...mir waren zu wenig künstler vertreten...mag heute anders sein...
    ja, so ein band ist auch was feines...habs wie du @klafu auch im musikzimmer...(manchmal büro) untergebracht...
    denke seit wochen über neue hardware nach, will wieder ne röhre haben.
     
  19. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Weiß nicht wieviel :) Spotify schickt mir keine Auswertung :)
     
  20. TootSweet

    TootSweet Ist fast schon zuhause hier

    Bis jetzt kann man Musik ab AppleMusic (und wohl auch ab Spotify) nicht via Anytune oder Transkriber abspielen, oder täusche ich mich da?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden