Bari Spezial - das Bari in Rock, Pop, Funk usw.

Dieses Thema im Forum "Bariton Special" wurde erstellt von altomania, 10.September.2022.

  1. visir

    visir Gehört zum Inventar

    Da wars ja in der Muppets-Show-Titelmelodie noch exponierter... ;)
     
  2. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Noch eine Frage zu dem Video:



    Die Phrase am Bari beginnt am D2.
    Die tiefen Töne sind dann D1. Ronnie spielt im Funk-Bass-Tempo Oktaven.
    Ich hab grad versucht, die Phrase nachzuspielen. Oktaven in dem Tempo könnte ich nur spielen, wenn ich dabei das Palm-D als D2 verwende.
    Wie sieht es bei den Barispielern da aus?
    Leider geht die Kamera im Video genau dann immer wo anders hin :)

    Die Passage wäre D1-D2-D1-C2-C#2-D2-A2-D1-D1 (wenn ich mich nicht verhört hab).
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.September.2022
  3. gaga

    gaga Gehört zum Inventar

    Man kann sehen wie sich die D-Klappe öffnet. Zwar mit der bei YT üblichen Zeitverschiebung, aber im Takt der Ds, die er da spielt.
     
  4. Feuerstreuer

    Feuerstreuer Ist fast schon zuhause hier


    Geht beides … ich würde das dann einfach ohne Oktavklappe spielen. Mach ich eh öfter, wenn es nur bis F2 kurze Sprünge sind und ich die Phrase kenne. Funktioniert aber mit Oktavklappe genau so.

    palm-D bekomme ich nicht wirklich in tune und ist erwacht flach dann.
     
  5. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Und Du kannst die Sechzehntel von der Und weg D1-D2-D2 mit dem normalen Griff spielen?
    Chapeau!
    Wobei der Ronnie die Phrase nicht immer so spielt, manchmal lässt er das auch aus :)
     
  6. gaga

    gaga Gehört zum Inventar

    Das mittlere D kann man mit vollem D-Griff + Palmkey sehr stimmig spielen.

    (Ich darf für ein paar Tage grad nicht spielen, sonst würde ich den Wechsel gleich mal probieren - d.h. D1 und dann D2 nur durch zusätzliche Betätigung des Palmkeys)
     
  7. Feuerstreuer

    Feuerstreuer Ist fast schon zuhause hier

    ne kann ich nicht - habe es anders gehört. Mit ner Pause drin ..

    gibts das notiert, wie es denn sein soll ?
     
  8. gaga

    gaga Gehört zum Inventar

    Die 16tel-Kette ist nach der Pause - eingerahmt von den tiefen Ds:

     
    Feuerstreuer gefällt das.
  9. jan7

    jan7 Schaut öfter mal vorbei

    @Ton Scott
    Moin!
    Evtl. begreife ich das Problem nicht. ich spiele das einfach d mit und d ohne Oktavklappe (also fast alle Finger drauf und dann ist ja nur eine Klappe Unterschied). Aber ich traue mir zu, irgendeinen Ton nicht bemerkt zu haben, der das Ganze erst doof macht.) Hört sich nicht so schön kreissägig an wie Cuber, aber das Tempo sollte einigermaßen stimmen.
    Dahinter habe ich mal meine alte "linker kleiner Finger auf dem Bari" - Übung gespielt. Das ist eher Sport. Aber ich fand damals, dass das Bari auch solche Übungen braucht. Sind halt lange Wege, die man da immer runterdrückt. Und bis das dann alles mit der Artikulation passt, dauert. Jedenfalls bei mir.
    Viele Grüße von Jan
     

    Anhänge:

    Feuerstreuer gefällt das.
  10. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Danke, klingt gut, aber genau die Oktaven kommen ja nicht im Tempo :)
    Das ist ja sauschwer, wenn man nur die Oktavklappe drückt und wieder auslässt.
    Ich kann es auch nur besser, wenn ich vom normalen tiefen D auf das Palm-D wechsle :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.September.2022
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden