Bedeutung von „h.t.“

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von kindofblue, 10.September.2020.

  1. kindofblue

    kindofblue Ist fast schon zuhause hier

    IMAG0893.jpg

    was heisst h. t?

    kindofwondering
     
  2. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    was es so alles gibt....
    was sind denn das für Noten - orig.Sax-Noten - oder von einem anderen Instrument?
    h.t. - half time
    h.t. - halbes Tonloch [bei Klarinetten/Flöten]
    h.t. - high tension??

    ehrlich, ich muss raten. noch nie gesehen - und um mich kundig zu machen, wüsste ich gern mehr Daten über die Noten/Partitur.
    hope, that helps.
    wir bleiben gespannt. Viel Spass damit
    cheers
    Paco
     
  3. Sebastian

    Sebastian Ist fast schon zuhause hier

    half-tongue vielleicht?
     
    Paul2002, Rick und Ton Scott gefällt das.
  4. Guido1980

    Guido1980 Ist fast schon zuhause hier

    Hatt tschieeee
     
    djings und mcschmitz gefällt das.
  5. Guido1980

    Guido1980 Ist fast schon zuhause hier

    Oder "hard tongue"
     
  6. Old Saxlaie

    Old Saxlaie Ist fast schon zuhause hier

    Quelle


    upload_2020-9-10_12-26-41.png

    Quelle:Musikwissenschaften Uni München. Vielleicht hilft´s:)
     
    Rick und Sandsax gefällt das.
  7. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Vielleicht beim Musikverlag Hilfe erfragen?
    Die haben es ja immerhin gedruckt und denken offenbar, dass der geneigte Musiker das auch umsetzen kann.

    Hattu Töne? wird‘s nicht sein :beaver:
     
    Paul2002, Rick und Frau Buescher gefällt das.
  8. kindofblue

    kindofblue Ist fast schon zuhause hier

    IMAG0895.jpg

    Oder wie wäre es mit "Hilfe Ton" :)

    Hier gleich noch einmal aus "I got rhythm"
    Und ja, es sind Tenor - Sax - Noten.

    kindofplayit
     
    Old Saxlaie gefällt das.
  9. kindofblue

    kindofblue Ist fast schon zuhause hier

    IMAG0896.jpg

    aus diesem Notenheft.
    kindoflester
     
    Paul2002 und Old Saxlaie gefällt das.
  10. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Gerne.

    Tippe auch auf half tongue. Für den Shit gibt es leider so viele Ausdrücke. Doodle tongue etc.
    Aber wenn es eine Transkription ist, brauchst Du Dir ja nur die Aufnahme anzuhören.

    Cheers, Ton
     
    Rick, kindofblue, Sandsax und 2 anderen gefällt das.
  11. Old Saxlaie

    Old Saxlaie Ist fast schon zuhause hier

  12. ehopper1

    ehopper1 Strebt nach Höherem

    Rick und kindofblue gefällt das.
  13. Sebastian

    Sebastian Ist fast schon zuhause hier

    Ich hab das Buch auch - dachte mir schon, dass ich das schon mal gesehen hatte. Hör Dir mal wirklich die Aufnahmen von den Stücken an - das sind von Lester Young mit geprägte Effekte bei Tonwiederholungen. An anderen Stellen ist mit (°) gekennzeichnet, dass man mit einem Alternativgriff abwechseln soll, hier soll dafür ein eher gedämpfter Effekt entstehen. Darum bin ich mir schon recht sicher, dass es "half tongue" heißen soll.
     
    Kanne, kukko, Ton Scott und 2 anderen gefällt das.
  14. gaga

    gaga Strebt nach Höherem

    da tippe ich auch drauf: high tension (hei tänschn - sächsisch für "hallo tännchen")

    Das ergibt sich m.E. auch aus dem Zusammenhang - das sind zwei Offbeatviertel und als Auflösung der Tänschn dann die Eins.
     
    ehopper1, Old Saxlaie und kindofblue gefällt das.
  15. Woliko

    Woliko Ist fast schon zuhause hier

    Mir sind solche mir unbekannten „Hinweise“ schon mal begegnet, wenn die Noten für ein anderes Instrument, bei dem sie gängig sind, für das Sax umgeschrieben worden sind und vergessen wurde, sie wegzulassen.
     
  16. Rick

    Rick Experte

    Dem schließe ich mich an, ist wirklich typisch für "Prez".
     
    Old Saxlaie gefällt das.
  17. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Dafür ist der Thread noch viel zu kurz!
     
    rorro, kukko und Rick gefällt das.
  18. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    Tu Du mal nisch so die Sproch verunklimphen!
    Wenn schon ist das ein 'Dännschen' - nicht zu verwechseln mit dem 'Kännschen' - die allseits beliebte Badewanne voll Kaffe, die man dorten überall Orten bekommt.
    und dann hieße das: Moin Dännschen - sagt aber keiner - das ist eher 'dor Bohm'
    Moinsen
    Paco
     
    Rick und gaga gefällt das.
  19. gaga

    gaga Strebt nach Höherem

    .

    Das war doch nur eine kleine, auch noch in Klammern gesetzte Aussprachehilfe, die zudem noch meine kompletten Sächsischkenntnisse darstellt.

    Zum Thema:
    Hat denn jetzt jemand halbwegs gesicherte Erkenntnisse darüber erlangt, was Lester an diesen h.t.-Stellen Geheimnisvolles tut? Oder kann jemand eine YT-Quelle für die Aufnahme nennen, wo er "halbe Zunge" oder "Hei Dännschn" einsetzt, damit man sich selbst ein Bild machen kann?
     
    Rick und Paco_de_Lucia gefällt das.
  20. kindofblue

    kindofblue Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe mit ein paar so richtig alte Aufnahmen von LY abgehört. Er spielt die Töne verschieden, anders. Aber die Aufnahmen sind so schlecht, die Phrasen so schnell, weiss es schlicht nicht.
    Anfangs dachte ich noch, vielleicht spielt er mit false fingerings, deshalb auch die Frage.

    kindofLJ
     
    Rick gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden