"break in", wie viel macht das bei Euch aus?

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von TSax80, 11.August.2018.

  1. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Ich spiele nun auf 7* Rigotti 2,5 hard und 3,0 soft. Anfangs sind die tough, dann so nach 3x15 min anspielen werden die gut. Bleiben sie zu hart, nehme ich ein wenig mit dem Reedgeek von der Unterseite weg, jedes glätte ich mit dem Geek. Nun halten die Blätter merklich länger. Da hätte ich auch eher ´drauf kommen können, hatte vorher wohl zu leicht gekauft und mich gewundert, warum die Blätter nicht so lange halten.
    Was macht der "break in" bei Euch so aus? VG, TSax80
     
  2. ToMu

    ToMu Ist fast schon zuhause hier

    interessant,

    hast du ein Linkshänder-Reedgeek, oder ein Rechtshänder-Reedgeek?
     
    quax gefällt das.
  3. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Ist bei mir in beiden Händen ziemlich klein. Ich nutze aber eh nur die langen Kanten und gehe damit über die Unterseite.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden