Bücher über Jazz-Geschichte

Dieses Thema im Forum "Bücher / CDs / Noten / Playalongs" wurde erstellt von MonKid, 8.Mai.2022.

  1. Woliko

    Woliko Ist fast schon zuhause hier

     

    Anhänge:

    • Jazz.pdf
      Dateigröße:
      375,8 KB
      Aufrufe:
      15
    Rick gefällt das.
  2. MonKid

    MonKid Kann einfach nicht wegbleiben

    Sorry, das ist etwas eingeschlafen. Hier wollte "meine Musiker" wissen?

    Ich kenne die vielen großen Namen, aber kann meist die Stücke nicht damit verbinden. Eine Schande! ;)

    Sonny Rollins kann ich in der Regel erkennen. Habe ihn auch schon mal Live gesehen.
    Pharao Sanders hab ich live gesehen und wusste es damals nicht zu schätzen.

    Ansonsten sind es eher die "modernen" Saxophonisten die mir bedingt durch YouTube (+Pandemie) ein Begriff sind.
    - Leo P. (von Too Many Zooz)
    - Nubya Garcia

    Leo ist natürlich einfach ein "Freak" und das macht seinen Unterhaltungswert aus. Technisch mag ich das nicht zu beurteilen. Bei Nubya kann ich selbst als totaler Anfänger hören und sehen, was für eine Leistung dahinter steckt. Ich mag auch ihren "gehauchten" Stil. Hier mal zwei relativ gegensätzliche Performances von ihr: Tiny Desk und London Sofa.
     
    Rick gefällt das.
  3. dikoki

    dikoki Kann einfach nicht wegbleiben

    "Das Jazzbuch" von Joachim E. Behrendt war das einzige Buch über Jazz in unserer Dorfbücherei. Ich habe es als Jugendlicher verschlungen, weil es mir Hintergründe lieferte zu dem, was und zu denen, die ich so gerne hörte. Falls es das noch gibt, idealerweise nicht mehr auf dem Stand der Siebziger Jahre, wäre das vielleicht ein Einstieg.
    John Fordham wurde schon genannt, Sound des 20. Jahrhunderts auch...

    Es gibt das Buch "Jazz - Die Musik und ihre Geschichte" von Ken Burns. Es wurde bei Erscheinen zum Teil verrissen, weil es sich sehr stark auf den Jazz als Musik schwarzer Musiker fokussiert. Was ja auch stimmt, aber mit der Zeit haben eben auch viele Nichtschwarze die Sprache des Jazz erlernt und erweitert. Außerdem kommen Free Jazz und Avantgarde so gut wie gar nicht vor, und das bei einem vor gut 20 Jahren erschienenen Buch! Aber interessant und spannend fand ich's trotzdem, und es gibt tolle Fotos.

    Die weiter oben empfohlene "Sozialgeschichte des Jazz in den USA" kannte ich noch gar nicht. Danke für den Hinweis!

    Und ansonsten: Biographien von denen, die man gerne hört und denen, die prägend sind oder waren. Die Autobiographie von Miles Davis ist unterhaltsam geschrieben. Und man lernt viel über Jazz und Jazz-Musiker aus seiner Sicht ;)
     
    Saxax und Rick gefällt das.
  4. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    "Unsere" Version:
    Laufzeit ‏ : ‎ 11 Stunden und 40 Minuten

    "US" Version:
    https://www.amazon.com/Jazz-Film-Ke...6867761&sprefix=kenn+burns+jaz,aps,213&sr=8-2
    Run time ‏ : ‎ 19 hours

    Gibt es inzwioschen in der EU auch die "unkastrierte" Version?

    Grüße
    Roland
     
    albsax und Rick gefällt das.
  5. Saxax

    Saxax Ist fast schon zuhause hier

    Joachim Ernst Behrend wurde oben schon genannt.

    Inzwischen deutlich erweitert:
    Das Jazzbuch
    Von New Orleans bis ins 21. Jahrhundert. Mit ausführlicher Diskographie
    Wie ich finde immer noch Standard zusammen mit der Soziualgeschichte d. Jazz von Joost.

    Keep swingin´


    Saxax
     
    Rick und Paul2002 gefällt das.
  6. Eike_Sax

    Eike_Sax Nicht zu schüchtern zum Reden

    ebenfalls sehr lesenswert:
    JOHN COLTRANE - BIOGRAFIE - KARL LIPPEGAUS
    Verlag: Edel

    coltrane_lippegaus.jpeg

    beste Grüße - Eike
     
    Rick gefällt das.
  7. Rubax

    Rubax Strebt nach Höherem

    Genau, das ist doch der deutsche "Jazz-Klassiker"
     
    Saxax und Rick gefällt das.
  8. Sebastian

    Sebastian Ist fast schon zuhause hier

    Zuletzt bearbeitet: 4.Juli.2022
    Rick, willisax und Kohlertfan gefällt das.
  9. saxfax

    saxfax Strebt nach Höherem

    Rick gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden