Duette für Alt und Tenor - mit Playalong

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von altomania, 25.September.2021.

  1. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    ....gesucht. Habt ihr Notenvorschläge? Funk, Jazz, Pop, KEINE Klassik!
    Das wäre super, ich finde immer nur Duette ohne Begleitung, die finde ich einfach etwas langweilig.
     
  2. Ottokarotto

    Ottokarotto Ist fast schon zuhause hier

    Greg fishman Jazz duets,
    Müsste sowohl 2x AS, 2xTS und AS/TS sein.
     
    Paul2002, kindofblue und altomania gefällt das.
  3. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    Matthias Petzold 11Duette für Saxophon
    Sehr zu empfehlen!!!!
     
    monaco, altomania und Jazznote gefällt das.
  4. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    Saxophon-Duette mit Blues Feeling für Alt- und Tenorsaxophon von Milo Herrmann

    Gibt noch weitere vergleichbare Hefte in der Reihe von Milo Herrmann.

    Oder "Soul Duette" für Alt-/Tenorsaxophon von Hans-Jörg Fischer

    LG
    Albrecht
     
    Rubax, Wanze und altomania gefällt das.
  5. Jazznote

    Jazznote Kann einfach nicht wegbleiben

  6. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    Super und vielen Dank für die Tips...werde mich mal durchhören.
     
  7. Wanze

    Wanze Strebt nach Höherem

    Der zweite Band von 'Ein halbes Dutzend Jazz Duette' vom selben Autor enthält wohl auch eine Stimme als Alt/Tenor. Allerdings hat Tenor dann die Begleitung. Wobei im 1. Band die Stimmen doch ziemlich gleichberechtigt sind, von dem Schwierigkeitsgrad her.
    Lustig, das Heft habe ich mir gerade bestellt - ich kann berichten, sobald ich es angespielt habe.
    Bei Band 1 ist definitiv Begleitung dabei. Band 2 wahrscheinlich auch.
    Escowitz und Watts haben zwar Alt und Tenor in einem Heft, aber keine Begleitung. Trotzdem, die Stücke sind nicht gerade langweilig. Hier kann man reinhören...
    Vielleicht kannst Du noch den gewünschten Schwierigkeitsgrad angeben. Die bisherigen Vorschläge sind ja doch auf stark unterschiedlichem Level.

    Soweit ich weiß, ohne Begleitung. Aber tolle Stücke.
    Ansonsten wäre mein Vorschlag: jedes beliebige Duett und transponieren ;)

    Grüße,

    Wanze
     
  8. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Moin,
    ich will nicht den Partycrasher spielen. Aber das Material (Fishman Duette, Hans-Jörg Fischer) ist sehr ambitioniert.
    Hilfreich wäre eine ungefähre Selbsteinschätzung des Könnens von @altomania gewesen.
    Die Fishman-Duette z.B. haben großteils Hochschul- Konservatoriumsniveau (Tempi jenseits der 200), und die Fischers sind rhythmisch auch nicht ohne.

    Cheers, Ton
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.September.2021
    Paul2002 gefällt das.
  9. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    Jaaa, das ist immer etwas schwierig. Ich spiele jetzt 6 Jahre und ein Freund und ich spielen regelmäßig zusammen und da wären ein paar schöne zweistimmige Duette mit Begleitung nett. Die Stücke von Matthias Petzold kenne ich, habe ich festgestellt, die habe ich vor 3-4 Jahren mal gespielt, als ich so 2-3 Jahre gespielt habe, die finde ich mittlerweile etwas einfach. So mittleres NIveau kann es gerne haben, der Fishman mit über 200 könnte ein wenig schwierig sein. Aber auch so nette Sachen, die die Leute kennen und die sich gut für Straßenmusik eignen, wären super. Gerne auch bekannte Standards, Funk- oder Popstücke mit relativ leichtem Thema und Raum für ein bisschen Impro und Eigeninterpretation.
     
    Ton Scott gefällt das.
  10. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    @altomania

    die Stücke von Milo Hermann würde ich als machbar einstufen.

    Einen kleinen Eindruck vom Schwierigkeitsgrad kannst Du bei den folgenden Videos bekommen:







    Die zwei Videos von tunesdayrecords sind leider reine Verkaufvideos - ich hoffe, die gehen hier dennoch in Ordnung. Sonst bitte Post löschen.

    LG
    Albrecht
     
    altomania und Jazznote gefällt das.
  11. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Split Tones - Adam Larsen.

    https://www.adamlarsonjazz.com/store-1/p/split-tones-pdf-w-backing-tracks


    Intermediate, Begleitungen dabei (midi).
    Ausgeschriebene Soli über bekannte Standards, Chords extra dabei, Audiospur länger als das Solo, man könnte also vorher das Thema spielen.
    Ich hab mal eines probiert - Achtung - Blattlesealarm. Klingt nicht so schlecht, aber den Blend und die Intonation gut hinzukriegen ist sicher nicht ohne, wenn man es ernstnimmt.

    Truth Be Told - Body and Soul

    https://hearthis.at/ton-scott-e2/split-tones-truth-be-told/

    Wie würde das vom Schwierigkeitsgrad passen?

    Cheers, Ton
     
    Paul2002, altomania und kokisax gefällt das.
  12. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    @Ton Scott Jaaa, das passt super! Sehr schönes Stück, ich schau mir das mal genauer an. Danke dir!

    Body and Soul ist aber nicht dabei, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.September.2021
  13. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Wenn Du die Melodie meinst, nein.
    Aber das kriegt man schon irgendwo her.
     
  14. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    Ich dachte, das wären zwei Stücke, die du gespielt hast: Truth to be told und Body and Soul.
     
  15. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Nein, das Duett läuft über die Akkorde von Body and Soul. Zur Begleitung könnte man genausogut die Melodie spielen, z.B. abwechselnd Alt und Tenor, und dann das notierte Duett.
     
  16. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    Ah okay, das ist dann so wie bei den Snidero-Heften...gute Idee!
     
  17. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Moin,
    Chili Notes

    Seven Secret Songs
    Seven More Simple Songs

    1.Stimme Alto, 2. Tenor. Noten für Klavier, Play-Alongs mit Demo, sowie für jeden Song ein Track mit jeweils Alto oder Tenor.
    Eher "grooveorientiert", ich hab mal einen blattgelesen, wird eh Zeit, dass ich das ganze Material mal mit meinen Schülern verwende. Kann man für Klassenabende ganz gut brauchen glaub ich.

    7 More Simple Songs #3

    P.S.: Dass es im Mittelteil ein wenig ungroovy wird, liegt nicht an mir.
    Ich hab das Alt mit dem Tenor Play-Along mitgespielt, und der Tenorist treibt an einer Stelle etwas :)
     
    altomania gefällt das.
  18. Jacqueline

    Jacqueline Strebt nach Höherem

    Hilfe, ich wurde verlinkt :-D
    Das 2. Video, am Alto, das bin ich, hehe xD

    Da waren wir aber nicht vor Ort, da wurde virtuell duettiert ;-)

    Ist zwar eine reine Geschmackssache, aber das Heft von Milo Hermann fand ich sonst ziemlich gruselig.
    Aber ich bin auch mehr dem Jazz zugeneigt, vllt liegt's daran.
     
  19. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    Jaa, das groovt! :)
     
  20. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Die Stücke finde ich insgesamt nicht schlecht.
    Wie gesagt - sind vom Melodischen her eher simpel und repetitiv, aber man muss halt "sauber" spielen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden