Erkältet Saxophonüben und Selbstansteckung

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von Paul2002, 23.September.2021.

  1. Paul2002

    Paul2002 Ist fast schon zuhause hier

    Ja, wir hatten schon Themen zum Üben mit Erkältung.

    Hier aber ein ganz spezieller Aspekt: Wie groß ist die Gefahr, dass man nach Gesundung wieder krank wird, wenn man quasi die Viren oder Bakterien ins Instrument schleudert?
    In einem anderen Forum habe ich von jemandem gelesen, dass sie im Holz des Blattes überleben würden?
    Ist die Klarinette dann, da sie nicht aus Messing ist, nochmal ein besserer Lebensraum für die selben?

    Reicht es, das benutzte Blatt wegzuschmeißen und das Mundstück auszuwaschen?

    Oder ist dieser Aspekt unbedenklich und es ist nur eine Frage der körperlichen Verfassung?

    Jetzt, wo Schule ist, möchte ich Erkältungen natürlich möglichst vermeiden...
     
    Rick gefällt das.
  2. Jacqueline

    Jacqueline Strebt nach Höherem

    Lustig, das hab ich nie so gesehen :hammer:
     
    sachsin und giuseppe gefällt das.
  3. SaxPistol

    SaxPistol Strebt nach Höherem

    Ich in meinem jegendlichen Leichtsinn würde sagen, das Virus war mein eigenes, das kennt mein Körper, das kann mir so schnell nichts mehr anhaben.

    Aber wenn Du auf Nr. sicher gehen willst, dann kannst Du es (Blatt und/oder Mundstück) auch noch mal reinigen/desinfizieren.

    Tsss, schäm dich! ;-)
     
    Saxax, sachsin, Florentin und 3 anderen gefällt das.
  4. Jacqueline

    Jacqueline Strebt nach Höherem

    :duck:
     
  5. FraRa

    FraRa Nicht zu schüchtern zum Reden

    Wenn man eine Infektion durchgemacht hat, sollte man eigentlich am selben Erreger nicht noch einmal erkranken, sondern eine gewissen Immunität erworben werden.
    Da kann die Tröte noch so verkeimt sein.
     
  6. Rick

    Rick Experte

    Das sehe ich auch so, zumal man ja normalerweise bläst und nicht saugt. ;)

    Also zumindest nach einer bakteriellen Erkrankung wäre es wohl kein Fehler, das Blatt auszutauschen.
     
  7. ehopper1

    ehopper1 Strebt nach Höherem

    Ich durfte mal vor Jahren in einem Musical-Projekt mit fünf Konzerten kurz hintereinander mitspielen.
    Da war ich so stark erkältet, dass ich schon bei den beiden Generalproben an den Tagen zuvor fast passen musste.
    Ich wollte aber unbedingt dabei sein.
    Es war ein toller Erfolg!
    Meine Erkältung ließ sogar nach, vielleicht wegen des Medikaments "Adrenalin". ;-)
    Ich spielte in der Woche danach in der Bigbandprobe wieder auf beiden Instrumenten (Bariton und bei zwei Stücken Sopran) und mit den gleichen Blättern.
    Hatte keine Auswirkungen.
    Ich gehe auch davon aus dass man nicht nochmal am gleichen Erreger erkrankt.

    LG
    Mike
     
    Paul2002 und Rick gefällt das.
  8. saxfax

    saxfax Strebt nach Höherem

    In der Regel kann man sich nach meiner Einschätzung an den eigenen Erkältungsviren nicht gleich wieder anstecken. Aber die gibt es in sehr vielen Varianten und die sind potentiell auch überall. Und feuchte, nahrhafte Substrate wie angelutschte Blätter werden da gerne genommen - nicht nur von Rhinoviren.

    Mein Rezept lautet, Blatt, Mundstück und S-Bogen nach Gebrauch mit klarem Wasser ab- und durchzuspülen und dann trocknen lassen bzw. durchwischen. Ich finde das einfach angenehmer.

    Im Sommer habe ich das mal vergessen, und nach 2 Tagen hatten sich bei schwülem Wetter hübsche weiße Pilze auf dem Blatt und im Mundstück angesiedelt. Lecker :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.September.2021
    FraRa, Paul2002 und Rick gefällt das.
  9. Rick

    Rick Experte

    Na gut, auch die kommen ja in der Regel aus Dir selbst - in dem Fall würde ich mal einen Arzt aufsuchen, denn normal ist das nicht...
     
    Paul2002 und Atkins gefällt das.
  10. giuseppe

    giuseppe Ist fast schon zuhause hier

    Auch kein Wissen - aber meine Vermutung ist, dass die Verkeimung nicht das Problem ist, da wie gesagt während der Erkältung Milliarden von den Dingern im eigenen Rotz schwimmen und du beim Genesen ja eine Immunität gegen die erwirbst.
    Wenn ich erkältet übe, meine ich aber vermehrt Rückfälle durch "Etagenwechsel" zu erleben, also von Schnupfen zu Nebenhöhlenentzündung oder Schnupfen zu Bronchitis. Vielleicht ist das mit dem Druck aufbauen nicht optimal.
    Aber alles Vermutung...
     
    Paul2002 und Rick gefällt das.
  11. Lagoona

    Lagoona Ist fast schon zuhause hier

    Natürlich kann man sich mit dem gleichen Erreger noch einmal infizieren, und man kann auch daran erkranken.
    Die Erkrankung kann unter Umständen sogar viel schwerer ausfallen, weil die Immunantwort heftiger ausfällt.
    Selbst wenn Du den Sturm von FC Bayern kennst, musst Du trotzdem kämpfen, wenn du keine Tore kriegen willst.
    Es gibt Bakterien, deren Ausbreitung im Körper auch ein gesunder Organismus nicht verhindern kann. Auch nicht, wenn bereits Antikörper gebildet sind.
    Wenn jemand akut erkältet ist, dann ist es umso wichtiger auf Hygiene zu achten, weil die Gefahr einer Suprainfektion besteht. d.h. Auf deine Viruserkrankung setzt sich noch eine bakterielle Infektion obendrauf.
    Also bitte die Blätter nach dem Spielen reinigen und desinfizieren, und auch nicht das gleiche Taschentuch mehrfach verwenden.
    Ebenso das Mundstück reinigen und desinfizieren.
     
  12. Paul2002

    Paul2002 Ist fast schon zuhause hier


    Umso mehr man im Unterricht aufpasst, desto besser sind die Noten auch ohne, dass man sich hinsetzt und lernt.
    Außerdem, wer ist schon gerne krank ^^
    Und siehst du einen Unterschied zwischen Klarinette (Holz) und Saxophon (Messing)?

    Oder ist der Instrumentenkörper selbst generell unbedenklich?
     
  13. Lagoona

    Lagoona Ist fast schon zuhause hier

    @Paul2002
    Bewiesen ist, dass die Holzbläser einer größeren Keimzahl ausgesetzt sind, als Blechbläser. Was aber wohl an den Blättchen leiden wird.
    Wissenschaftliche Vergleiche zwischen Saxophon und Klarinette kenne ich keine.
     
    Paul2002 und Rick gefällt das.
  14. quax

    quax Strebt nach Höherem

    Bei der Wald- und Wiesenerkältung haben wird's erstmal mit Viren zu tun und die verteilt man beim Schlaufen und Niesen großzügig in de Landschaft und hier ganz speziell in der eigenen Umgebung; nicht nur im Sax.
    Reinfektion ist natürlich möglich, aber das Immunsystem hat ja gerade erst genau diese aktuellen Keime platt gemacht; der kommt also nicht weit. Mir ist nicht bekannt, da? Erkältungen von Mal zu Mal heftiger werden, im Gegenteil.
    Heiß abspülen sollte reichen.
     
  15. Lagoona

    Lagoona Ist fast schon zuhause hier

  16. Lagoona

    Lagoona Ist fast schon zuhause hier

    Ist ist aber ein Unterschied, ob du den halben Winter durchhustest, oder ob es in 10 Tagen durch ist.
    Bakterielle Infektionskrankheiten werden ganz sicher nicht besser, je öfter man sie gehabt hat, besonders nicht, wenn du bestimmte Keime hast.
    Den MRSA kannst Du haben, gesund werden, bei Reinfektion daran versterben.
    Ich kämpfe jeden Tag gegen Reinfektionen mit immer und demselben Keim.
    Einmal war die Infektionsquelle auch nachweislich das Mundstück eines Profimusikers.
    Hatte ich hier auch vor längerer Zeit gepostet.

    Aber vielleicht weißt du darüber einfach mehr.
     
    Catweazle, Paul2002 und Rick gefällt das.
  17. quax

    quax Strebt nach Höherem

    Klar, kann alles passieren, aber sage mir bitte nicht, dass das die Regel ist.
    Da sich die Keimen nicht nur im Instrument finden, müsste er doch gewissenhaft die ganze Wohnung desinfizieren?
     
  18. Lagoona

    Lagoona Ist fast schon zuhause hier

    Er wird wohl nicht seine Nachttischlampe ablecken.
    Reinfektionsquellen sind auch Zahnbürste, Gebissschienen und Ehefrauen.
    Das hatte ich aber schon alles überprüft, bzw.eleminiert. Ehefrau wurde überprüft, Zahnbürste eliminiert.
     
  19. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Gut, dass Du da nicht durcheinander gekommen bist ;)
     
    ppue, mato, bthebob und 7 anderen gefällt das.
  20. SaxPistol

    SaxPistol Strebt nach Höherem

    Tja, was macht man dann mit der Ehefrau?
    In Alkohol baden? In den Dampfsteri stecken? Schockfrosten? :-o
     
    Jacqueline, MrWoohoo, Paul2002 und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden